knee touch-and-go pushups

Ernährung, Equipment, BEASTMODE
Benutzeravatar
human vegetable
Beiträge: 1530
Registriert: 25.05.2016
Wohnort: bei Trier

Beitrag von human vegetable » 28. Dez 2019 14:09

Habe mir vor ein paar Tagen eine Schulter leicht verspannt und mache deswegen mal wieder ein paar leichtere Einheiten. Auf der Suche nach einer vereinfachten LS-Variante habe ich mit einem sling trainer und einem resistance band experimentiert und mir sowas wie das "lifeline pullup revolution" gemacgyvert:


Bei etwa 0:20 sieht man vereinfachte LS. Mir gefällt die Übung noch besser, wenn ich das Band quer über die Brust statt über die Hüfte schlinge - dann wird immer noch fast soviel Körperspannung wie beim regulären LS gefordert, und lediglich die Drückbewegung entlastet.

Das Ergebnis ist klasse - habe noch keine Variante mit einer derart gleichmäßigen Kraftkurve gefunden! Auch kann man Widerstand und Kraftkurve extrem präzise einstellen, je nachdem welche Bandstärke man nimmt und wie hoch man das Band aufhängt. Nochmal zum Setup: Sling trainer von einem deckenhohen Ankerpunkt hängen, an den sling trainer Griff dann das resistance band schlingen. Die freie Schlinge des Bandes sollte dann etwa auf der Höhe der LS-Endposition mit gestreckten Armen hängen...

Wenn euch das zu huddelig ist und ihr habt ein power rack, ginge es evtl. auch so:
"The greatest obstacle to discovery is not ignorance - it is the illusion of knowledge." - Daniel J. Boorstin

"If you want to be more successful, double your failure rate. Success lies on the far side of failure." - Thomas J. Watson

Antworten