Split Squat Stand

Ernährung, Equipment, BEASTMODE
Benutzeravatar
human vegetable
Beiträge: 1650
Registriert: 25.05.2016
Wohnort: bei Trier

Split Squat Stand

Beitrag von human vegetable » 28. Dez 2019 17:16

Das wird die erste Addition zu meinem Gym in 2020:
Bild
https://www.ebay.de/itm/Mirafit-Einbein ... 1547812278

Nicht nur für split squats, sondern auch für elevated pushups. Zudem kann man bei pushups die Beine auch höher ablegen (z. B. auf halber Höhe dder Schienbeine, oder knapp unter den Knien), und so den Schwierigkeitsgrad weiter variieren. Kann mir das Ding auch gut für plank/side plank variations vorstellen, body saw sollte auch gehen.

Sehr spannend, freu' mich drauf!
"The greatest obstacle to discovery is not ignorance - it is the illusion of knowledge." - Daniel J. Boorstin

"If you want to be more successful, double your failure rate. Success lies on the far side of failure." - Thomas J. Watson

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 62033
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 28. Dez 2019 18:48

nice. ich zweckentfremde zu dem Zweck neuerdings die Multipresse + Pad.^^

was ist eigentlich sinnvoller - naher Stand am der Ablage oder möglichst weit weg? oder hat beides seine Vorteile?
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
human vegetable
Beiträge: 1650
Registriert: 25.05.2016
Wohnort: bei Trier

Beitrag von human vegetable » 28. Dez 2019 21:20

Je weiter du den vorderen Fuß nach vorne setzt, umso gluteuslastiger wird die Übung (insbesondere, wenn du dich dabei noch vorbeugst). Mit engem Fußstand und aufrechtem Rumpf kommt mehr knee flexion rein und du trainierst die Quadrizeps stärker.
"The greatest obstacle to discovery is not ignorance - it is the illusion of knowledge." - Daniel J. Boorstin

"If you want to be more successful, double your failure rate. Success lies on the far side of failure." - Thomas J. Watson

trashtom
Beiträge: 81
Registriert: 17.09.2019

Beitrag von trashtom » 23. Jan 2020 16:32

Da musste ich direkt ein wenig lachen. Ein 60 Euro Beinerhöher :D Diese Aufgabe hätte ein einfacher Stuhl auch geschafft.

Benutzeravatar
Obilan
half centaur
Beiträge: 2833
Registriert: 16.11.2014
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Obilan » 23. Jan 2020 16:34

Der ist aber nicht flexibel und du kannst hier bequem die Schienbeine ablegen. Das ist schon deutlich angenehmer.
Those Who Sacrifice Liberty For Security Deserve Neither.

Benutzeravatar
human vegetable
Beiträge: 1650
Registriert: 25.05.2016
Wohnort: bei Trier

Beitrag von human vegetable » 23. Jan 2020 17:53

trashtom, sehe ein dass der Bequemlichkeitsgewinn den Preis nicht für jeden rechtfertigt.

Habe vorher eine Hantelbank als Fußablage benutzt, und die war sowohl von der Höhe als auch von der Art der Aufstützung (mit den Zehenspitzen) wesentlich unangenehmer, was sich durch unsicheren Stand auch auf die Performance ausgewirkt hat (vor allem am Satzende wurde es kippelig). Durch die recht fein anpassbare Höhe und die Ablage auf dem Schienbein ist der Stand hier viel sicherer.

Nun ja, man könnte alternativ auch einfach Ausfallschritte auf dem Boden machen, aber das Geld war es mir zu diesem Zeitpunkt wert (und ich habe die Entscheidung noch nicht bereut).

Je nach finanziellen Prioritäten kann man das natürlich auch anders sehen...
"The greatest obstacle to discovery is not ignorance - it is the illusion of knowledge." - Daniel J. Boorstin

"If you want to be more successful, double your failure rate. Success lies on the far side of failure." - Thomas J. Watson

trashtom
Beiträge: 81
Registriert: 17.09.2019

Beitrag von trashtom » 24. Jan 2020 09:59

Ich weiß ja auch nich wie alt ihr alle seid oder wie der Trainingsstand ist. Außerdem hab ich auch viel "Spielzeug" wie spezielle Sprungseile, Grips und Schuhe oder ne Polar, die manch anderer nicht braucht ;)

Das Ding sieht aber trotzdem lustig aus ;)

Benutzeravatar
Lee
Schmollmops
Beiträge: 19904
Registriert: 26.09.2014

Beitrag von Lee » 24. Jan 2020 10:03

Find Hantelbank als Ablage auch ausreichend, aber wenn man Platz dafür hat und es einem gefällt.. wieso nicht :)
Muh!

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 62033
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 25. Jan 2020 23:30

ich brauch da auf jeden Fall was, wo ich den Fuß richtig einhaken kann und halt hab, um das in vernünftiger Form zu machen. das kann zumindest für meine Anatomie ein Stuhl oder die Hantelbank nicht bieten.
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Lee
Schmollmops
Beiträge: 19904
Registriert: 26.09.2014

Beitrag von Lee » 25. Jan 2020 23:38

Glaub nicht, dass das was mit der Anatomie zu tun hat.
Ist halt motorisch schwieriger.
Muh!

Antworten