Body Weight Exercises

Ernährung, Equipment, BEASTMODE
Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 62368
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Body Weight Exercises

Beitrag von illith » 22. Sep 2011 05:17

da ich, beflügelt durch fitocracy, derzeit immer mal wieder einen oder mehrere sätze BWEs einschieb (hoffe, das hält sich ein bisschen), könnte ich ein bisschen inspiration gebrauchen, damits nicht langweilig wird. ich mag besonders die etwas schwereren, davon mach ich dann einen satz, bis nichts mehr geht und das wars dann.
meine meistgenutzten (recht traditionell):
- liegestützen (normal-breite)
- crunches
- leg-lifts (rückenlage)
- situps
- bootstrappers
- kniebeugen (variierende fußstellung)
- dips (am stuhl)

cardio hab ich meistens keinen bock drauf (wahrscheinlich, weil ich da so schlecht drin bin :mrgreen: ), aber da haben sich bewährt:
- burpees (komm ich mir immer sehr schwerfällig vor, ebenso mountain-climbs)
- stuhl-steps und zwar als pyramide (nein, nicht die stühle):
vor den stuhl stellen, linken fuß auf die sitzfläche, rechten fuß auf die sitzfläche, linken auf den boden rechten auf den boden. stopp. einmal tief ein- und ausatmen. dann das ganze 2x pro seite, rauf-runter-rauf-runter links, rauf-runter-rauf-runter rechts. stopp. zweimal tief ein- und ausatmen. das ganze dann bis hoch zur 10 und von da aus gehts dann wieder rückwärts 9x links rauf und runter, 9x rechts rauf und runter, stopp, 9x ein/ausatmen, 8x links... usw. find ich vom aufbau recht genial, weils low-impact ist (kein rumgehopse), man es vor dem fernseher oder halt im haus durchführen kann, ca ne halbe stunde beschäftigt ist und richtig ins schwitzen kommt, aber das trotzdem gut meistern kann, weils ja immer in überschaubare kleine häppchen aufgeteilt ist. :up:

was macht ihr so? :)
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Nullpositiv
Zugvogel
Beiträge: 17787
Registriert: 26.07.2011
Wohnort: Hotspur, zweite Kabine links

Beitrag von Nullpositiv » 22. Sep 2011 08:02

Im Moment mach ich leider viel zu selten was, aber wenn die Motivation doch mal wieer zuschlägt hole ich mir :

http://www.eigenerweg.com/BWE.htm

Anregungen.
Der Friedhof bleibt
das sicherste Asyl!

Benutzeravatar
tentakel
grünzeuchtante
Beiträge: 2035
Registriert: 15.03.2010
Wohnort: Mother Earth

Beitrag von tentakel » 27. Sep 2011 13:29

Nullpositiv hat geschrieben:Im Moment mach ich leider viel zu selten was, aber wenn die Motivation doch mal wieer zuschlägt hole ich mir :

http://www.eigenerweg.com/BWE.htm

Anregungen.
die seite gibt was her, jedenfalls für mich...
ich will zwar nix loswerden, aber für meine "problemzone rücken" ist auch was passendes dabei! dankeschön für den tip =)
ansonsten mach ich tatsächlich reha-sport und 2x die woche fahrrad-ergometer... plus fahrradfahren und viel draussen sein, wenn's passt.

außerdem versuche ich stress zu vermeiden :*:
~ let your soul be your pilot. ~ (sting)

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 62368
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 27. Sep 2011 23:45

ich bin jetzt grad an "convict conditioning" und "the naked warrior" dran. die namen allein schon...! :D
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Nerofin
Tratschtante
Beiträge: 2933
Registriert: 05.02.2009
Wohnort: Memmingen

Re: Body Weight Exercises

Beitrag von Nerofin » 6. Okt 2011 10:40

Was ich auch nice finde:
Auf den Bauch legen und auf den Unterarmen Abstützen und Arsch hoch.
Halten und dann erst das L. dann das R. Bein 10x Hoch ohne den Boden zu berühren dann L. Arm weg strecken und R. Bein und Halten wieder und dann anders rum.
Negativ but true.

One life one pain.

Benutzeravatar
Phoenix
klug. ja.
Beiträge: 1147
Registriert: 06.02.2009

Re: Body Weight Exercises

Beitrag von Phoenix » 6. Okt 2011 21:01

"Convict Conditioning" las sich in der Bechreibung ganz ok. Vielleicht gönne ich mir das als ebook.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 62368
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 7. Okt 2011 14:18

ich würde mir das ja sehr gern als analog-buch zulegen, aber das scheint irgendwie nicht so ohne weiteres möglich zu sein.... :(
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Akayi
Akinator
Beiträge: 25638
Registriert: 09.02.2008

Beitrag von Akayi » 7. Okt 2011 15:18

Weil das nur was für "echte Männer" ist, oder wieso?

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 62368
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 7. Okt 2011 21:34

deswegen kriegt man das in deutschland nicht?^^ (außer man lässt es sich überteuert aus den staaten einfliegen)

aber: ja doch, so in etwa.
(ok und der systematische, stufenweise aufeinander aufbauende aspekt gefällt mir auch. und tanktops, boots und wollmützen sprechen mich halt eher an als neontürkise radlerhosen :mrgreen: )
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Akayi
Akinator
Beiträge: 25638
Registriert: 09.02.2008

Beitrag von Akayi » 7. Okt 2011 22:03

K.A. ich habe mir nur kurz die Werbung angeschaut und die war schon selten dämlich. Ich checke aber später nochmal mein Buch nach neontürkisen Radlerhosen :hmmpf:

Antworten