Klettern / Bouldern

Ernährung, Equipment, BEASTMODE
Benutzeravatar
vegansmarties
silchschnitte
Beiträge: 6699
Registriert: 22.06.2011

Beitrag von vegansmarties » 24. Aug 2015 10:42

Cool, Nullpo. Klingt ja gut. Ich wurde gern die Woche auch wieder in die Kletterhalle gehen, damit ich meine initiale Motivation nicht gleich wieder verliere. Ich bin mir aber nicht ganz sicher, ob ich auch alleine gehen kann (bezgl Sicherheit). Da waren zwar viele Menschen in der Halle, aber halt auch viele in kleinen Grueppchen. Was meint ihr?

Benutzeravatar
Lee
Schmollmops
Beiträge: 19904
Registriert: 26.09.2014

Beitrag von Lee » 24. Aug 2015 10:58

Also ich hab ja keine Ahnung von sowas aber... kommt vielleicht auch bouldern für dich in Frage? In ner Kletterhalle bouldern, müsste ohne PartnerIn gehen.
Muh!

Benutzeravatar
vegansmarties
silchschnitte
Beiträge: 6699
Registriert: 22.06.2011

Beitrag von vegansmarties » 24. Aug 2015 10:59

ja, ich meinte bouldern. ^^

Benutzeravatar
Lee
Schmollmops
Beiträge: 19904
Registriert: 26.09.2014

Beitrag von Lee » 24. Aug 2015 11:02

mal schaun, vielleicht meldet sich ja noch der werte Herr 0+ oder rosiel... die haben Ahnung, denk ich.
Muh!

Benutzeravatar
Lee
Schmollmops
Beiträge: 19904
Registriert: 26.09.2014

Beitrag von Lee » 24. Aug 2015 11:06

Aber wenn ich so nachdenk spricht eigentlich wirklich nix dagegen... beim bouldern in Hallen, is immer wer da falls du dich verletzen solltest. Und sichern kann man sich eh ned... :)
Muh!

Benutzeravatar
Rosiel
confirmed cookie-copping killerqueen
Beiträge: 14508
Registriert: 30.05.2013
Wohnort: Schloss Dunwyn

Beitrag von Rosiel » 24. Aug 2015 11:34

Ähm doch, Lee.
@Smarties: Ich würde halt keine super schweren Schlüsselstellen machen, bei denen man saublöd fällt. Ich hab mich da auch erst mit ner Kommilitonin unterhalten, die früher voll boulderbegeistert war, aber seit sie sich bei nem Sturz Ellenbogen und Schulter ausgekugelt hat wieder fast vollständig auf klettern umgestiegen ist. Wir waren uns beide ziemlich einig, dass gerade in den Hallen (im Gegensatz zu draußen) sehr nachlässig gespottet wird. Deswegen wollen wir jetzt immer zusammen Bouldern gehen. :D

Benutzeravatar
vegansmarties
silchschnitte
Beiträge: 6699
Registriert: 22.06.2011

Beitrag von vegansmarties » 24. Aug 2015 11:41

Superschwere Sachen mach ich eh nicht, ich war ja erst 2mal da. Bin noch blutige Anfängerin :)
Ja, das mit dem Spotten hat mich auch gewundert. Überall schilder - "Bitte immer spotten" - aber ich hab in der Halle praktisch niemanden spotten gesehen. Hochstens halt Leute die vom unten beim Klettern zusehen, aber nicht wirklich "aufpassen".

Benutzeravatar
Silke81
☆in pink und glitziii!☆
Beiträge: 15480
Registriert: 31.12.2013

Beitrag von Silke81 » 24. Aug 2015 13:04

Meine eine Freundin hat einen Gutschein für eine Kletterhalle hier geschenkt bekommen, wenn meine Hand wieder ok ist, muss ich sie mal wieder anhauen wann wir da mal hin gehen. Wir hatten gesagt wir gehen da mal zusammen hin.

Was genau bedeutet spotten?
don´t worry, eat curry!

Benutzeravatar
Nullpositiv
Zugvogel
Beiträge: 17715
Registriert: 26.07.2011
Wohnort: Hotspur, zweite Kabine links

Beitrag von Nullpositiv » 24. Aug 2015 18:57

Das eine zweite Person auf den Kletterer* aufpasst und ihn*sie beim fallen zumindest soweit dreht das kein Gnick bricht. Und dann eben noch so Sachen wie Tritte ansagen die man nicht sieht oder (mehr oder weniger... ^^) hilfreiche Kommentare (mit mehr Schwung, etwas mehr eindrehen, der griff ist doch total nah... ) gibt.

Ich kletter ja auch nur einfache Sachen, die allerdings ohne Spotter.
Der Friedhof bleibt
das sicherste Asyl!

Benutzeravatar
vegansmarties
silchschnitte
Beiträge: 6699
Registriert: 22.06.2011

Beitrag von vegansmarties » 26. Apr 2016 14:30

war gestern mal wieder bouldern =) (mal wieder klingt so geübt, dabei wars erst das dritte mal oder so...) war sehr cool. Hab eine Truppe Leute gefunden, die mehrmals pro Woche gehen & denen ich mich einfach anschliessen kann. Hoffentlich schaffe ich es jetzt öfter zu gehen.

Antworten