Klettern / Bouldern

Ernährung, Equipment, BEASTMODE
Benutzeravatar
ozznock
Beiträge: 101
Registriert: 17.10.2013

Beitrag von ozznock » 20. Okt 2013 14:17

Sieht nicht so aus, als gäbe es in Kiel viele Möglichkeiten:
http://www.dav-kiel.de/klettermoeglichkeiten_termine/

Fao
Beiträge: 53
Registriert: 11.07.2011

Beitrag von Fao » 25. Okt 2013 13:20

ozznock hat geschrieben:Klettern! :)

Gehe 2x/Woche klettern. In Köln und Umgebung gibt es zum Glück eine ganz gute Auswahl an Kletterhallen, sodass es nicht langweilig wird mit den Routen. Meinen Händen gehts gerade gut, aber ich schlage mir mir regelmäßig die Knie und Fußknöchel auf.

Kennt ihr neben 5.10 noch weitere vegane Kletterschuhe?
(Äh...bevor ich aufs Maul bekomme: das sollte jetzt keine Schleichwerbung sein, ist eine ernste Frage. :) )

Ja, Boreal hat einige vegane Modelle, red Chili und auch evolv, wobei ich letztere noch nie "in freier Wildbahn" gesehen habe.

Benutzeravatar
ozznock
Beiträge: 101
Registriert: 17.10.2013

Beitrag von ozznock » 26. Okt 2013 10:01

Danke!
Red Chili kannte ich noch gar nicht. Gerade mal nachgeschaut: die bieten einen Schuh aus Jeansmaterial an. :up:

Benutzeravatar
Kim
Beiträge: 12
Registriert: 30.10.2013
Wohnort: Braunschweig

Beitrag von Kim » 30. Okt 2013 19:18

Kennt jemand von euch die Kletterhalle Magic Mountain in Berlin? Ich habe gehört, die haben sogar eine Reihe vegane Snacks und Sojamilch im Café-Angebot? Jemand schon ausprobiert?
Bild Vegan unterwegs - jetzt geht's veg
--> Infos und Tipps zur veganen Lebensweise unterwegs

Benutzeravatar
Rosiel
confirmed cookie-copping killerqueen
Beiträge: 14880
Registriert: 30.05.2013
Wohnort: Schloss Dunwyn

Beitrag von Rosiel » 30. Okt 2013 21:02

Ich bin ja schon froh, dass sie in allen Kletter-/Boulderhallen Clif Bars haben...

Benutzeravatar
ozznock
Beiträge: 101
Registriert: 17.10.2013

Beitrag von ozznock » 1. Nov 2013 19:16

Gestern beim Ablassen meine Haare schöööön mit eingeclipt. Aua. Spätestens jetzt habe ich eine Geheimratsecke.

Aber egal, was anderes: ein Bericht über einen blinden Kletterer. Hut ab.

Fao
Beiträge: 53
Registriert: 11.07.2011

Beitrag von Fao » 5. Nov 2013 09:04

ozznock: aua :eek: ich hab mir vor ein paar Wochen bei Stürzen die Brille aus der Visage gehauen, die war direkt verkratzt. Zum Glück hab ich ne Brillenversicherung... Seitdem trage ich nur noch Tageslinsen.
was habt ihr immer so an Snacks dabei beim Klettern? Außer der obligatorischen Banane?

Benutzeravatar
Rosiel
confirmed cookie-copping killerqueen
Beiträge: 14880
Registriert: 30.05.2013
Wohnort: Schloss Dunwyn

Beitrag von Rosiel » 7. Nov 2013 23:17

Ich gönn mir ansonsten nur ab und an Clif Bar White Chocolate, normalerweise mache ich währenddessen auch keine nennenswerten Pausen, weil vor allem beim Bouldern meine Hände dann Zeit haben weh zu tun und hinterher gar nix mehr geht...

Fao
Beiträge: 53
Registriert: 11.07.2011

Beitrag von Fao » 8. Nov 2013 08:30

Ich hab immer nur Obst mit, beim Klettern öfter mal Kuchen. Fragt mich nicht,wo da der Zusammenhang ist.

Bei mir ist es beim Bouldern genau umgekehrt, wenn ich Pausen mache, erholen sich meine Hände besser :D Wenn ich keine Pausen mach, bin ich ziemlich schnell am Ende. Und bouldern ist bei uns eher immer gemütlich, mit mehrern Leuten, wir sitzen dann auch viel und quatschen und fachsimpeln,höhö.

Benutzeravatar
ozznock
Beiträge: 101
Registriert: 17.10.2013

Beitrag von ozznock » 8. Nov 2013 11:46

Hab nur Wasser dabei, das Hungergefühl kommt bei mir immer erst nach dem Klettern. Dann aber auch mit großem Verlangen nach der vollen Ladung mit KH/Protein/Fett gleichzeitig.

Antworten