Laufen/Joggen

Ernährung, Equipment, BEASTMODE
Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 62033
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 9. Feb 2020 17:26

da wär ich hinten vom Band geschossen^^°
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Eusebia
Beiträge: 16
Registriert: 08.02.2020

Beitrag von Eusebia » 10. Feb 2020 11:21

muss es denn ein Rucksack sein?
Oder reicht auch so was:


hmmm ... ist das jetzt ein Link?
Funktioniert hier aber nicht,
deswegen die Suchbegriffe: UNIQUEBELLA Gürteltasche
wenn man nur Schlüssel, Papiere und ein paar Euro mitnehmen will ...

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 36085
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 10. Feb 2020 19:01

sowas habe ich natürlich und außerdem laufjacken mit reißverschlusstaschen -aber ich will damit auf die arbeit joggen, d.h. ich muss da mindestens handy, portemonnaie, zugangskarte, schlüssel mitnehmen. wir haben auch spinde, aber das zeug brauch ich täglich.
Think, before you speak - google, before you post!

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 62033
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 21. Feb 2020 22:23

ich bin ja freudig überrascht, wie gut das mit normalem BH funktioniert (das wäre vermutlich sonst ein KO-Kriterium) - aber ich hab das Gefühl, ich brauch nen Booty/Hüft-BH xDD
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 36085
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 22. Feb 2020 02:25

deswegen tragen viele läufer 3/4 oder lange leggins und drüber ne shorts (und wg der optik(). gibt auch kompressionshosen, die halten noch besser. spezielle laufhosen haben das manchmal schon integriert.

bei mir ist das schwabbel-gefühl immer n zeichen, dass ich zugenommen hab, normalerweise hab ich das nicht. im moment gehts zum glück wieder.
Think, before you speak - google, before you post!

Sphinkter
Beiträge: 1807
Registriert: 29.07.2017
Wohnort: Endor

Beitrag von Sphinkter » 13. Mär 2020 12:25

Hallo, ich laufe gerade einen Teil meines Wegs auf die Arbeit morgens und Abends durch den Wald.
Mein Problem ist, dass ich leicht schwitze und trotz Zwiebelsystem und Mikroshirt und Atmungsaktiver Jacke auf dem letzten Kilometer schwitze. Ich komme dann nass am Oberkörper auf der Arbeit an und habe auch keine Möglichkeit zu duschen. Ich trockne mich ab, Deo...aber schick ist was anderes.
Kennt ihr da Lösungen? Es gibt ja so Schweisspads. Habe schonmal über Einwegwaschlappen nachgedacht und ständiges abwischen....Ideen?

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 36085
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 13. Mär 2020 19:14

gibts vlt ne toilette, die nicht so oft frequentiert wird? grad als mann kann man doch einfach oberkörper frei + waschlappen mal schnell drüber gehen. waschlappen auswringen, in nen plastikbeutel und abends in die wäsche.
tshirt muss man dann halt auch wechseln, aber geh mal von aus das machst du eh?


diese achselpads hab ich, aber du schwitzt wohl nicht nur unter den achseln. umweltfreundlich ist das auch nicht, teuer eh und die saugen den schweiß ja nicht komplett auf, d.h. achseln sollte man ohnehin feucht abwischen, damit die bakterien sich nicht fröhlich den tag über vermehren + dann stinkts doch.
Think, before you speak - google, before you post!

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 62033
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 14. Mär 2020 15:02

Natrondeo! ☝🏼
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Rosiel
confirmed cookie-copping killerqueen
Beiträge: 14289
Registriert: 30.05.2013
Wohnort: Schloss Dunwyn

Beitrag von Rosiel » 10. Mai 2020 20:56

Gerade eine kleine Doku über Eliot Kipchoge gekuckt. Er lässt die Erholung nicht zu kurz kommen, dann läuft er nur mit nem 4:30er pace...

Antworten