Aktivitäts-Tracker (Armbänder)

Ernährung, Equipment, BEASTMODE
Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 54216
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Aktivitäts-Tracker (Armbänder)

Beitrag von illith » 30. Jul 2014 17:00

hat hier zufällig jemand erfahrung der einen oder anderen art mit denen?
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
matcha queen
Beiträge: 4766
Registriert: 22.07.2014

Noch nicht :P

Beitrag von matcha queen » 30. Jul 2014 18:26

Also ich bin mir da echt noch unschlüssig, Armband oder doch lieber Uhr? Mit oder ohne Datenübertragung aufs Handy.t.mit oder ohne Display...also der Markt Boomt ja im Moment und nach ausgiebigen Testergebnis lesen und ausprobieren bin ich mir immer noch unschlüssig für welches ich mich entscheide, also würde mich hier über Erfahrungsberichte auch sehr freuen (danke illith) da die "Dinger" ja auch nicht gerade günstig sind... :D

Benutzeravatar
Simsa
yo dawg!
Beiträge: 2792
Registriert: 08.03.2013

Beitrag von Simsa » 30. Jul 2014 18:29

Ich warte ja noch auf das: http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 54312.html
Ist dann aber nicht mehr der klassische Tracker...

Benutzeravatar
Skasselbat
Beiträge: 63
Registriert: 17.06.2014

Beitrag von Skasselbat » 31. Jul 2014 13:02

Ich hatte mal für 2 Monate das Jawbone Up Armband getestet und muss sagen das ich eigtl. nur die Vibrations-Weckfunktion vermisse. Meine Freundin übrigens auch da sie jetzt immer meine nervigen Weckertöne vom Smartphone ertragen muss und dadurch auch wach wird :laugh:

Ansonsten ist es zwar anfangs ganz interessant die Statistiken zu sehen und es motiviert auch etwas aber mit der Zeit hab ich daran die Lust verloren. Größtenteils weil in meinem Leben viel Routine drin ist und das Teil eben Woche für Woche die selbe Statistik ausspuckt.

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 31947
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 31. Jul 2014 14:04

*omg*, ich seh gerade, dass was ich bisher für schlichten herrenschmuck gehalten habe, so n tracker ist... mist, hätt ich das eher gewusst, hätte ich mal nachgefragt.
Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.

Benutzeravatar
Flexfor
Beiträge: 12
Registriert: 11.07.2014

Beitrag von Flexfor » 18. Aug 2014 19:46

In meinem Bekanntenkreis haben die meisten die Jawbone Dinger. Kann allerdings damit zusammenhängen das es meist Apple Nutzer sind!?

Von Samsung gibt es ein Band, welches auch gleich Smartwatch ist. Das finde ich recht interessant ... .

Ansonsten, was erhoffst du dir von solch einem Band?

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 31947
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 18. Aug 2014 20:09

hat jmd runtastic Orbit? mit 120€ wohl normalpreisig... ich hätt ja schon bock auf so n ding, allerdings hoffe ich wie bei smartphones drauf, dass die ersten bald die lust dran verlieren, und die günstig auf ebay vertickern.
Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.

Benutzeravatar
Phoenix
klug. ja.
Beiträge: 1147
Registriert: 06.02.2009

Beitrag von Phoenix » 18. Aug 2014 21:12

Jo, die sind nur am Anfang ganz witzig. Ich hab' an meinem Fitbit das Interesse weitestgehend verloren, als ich gemerkt habe, dass ich diese 10k Steps am Tag eigentlich immer geschafft habe bzw. zumindest im Wochendurchschnitt immer und das locker. Kenne aber Leute, die das Ding durchaus als Motivation nehmen, abends noch mal ein paar Schritte draußen zu gehen.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 54216
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 18. Aug 2014 23:26

Flexfor hat geschrieben:Ansonsten, was erhoffst du dir von solch einem Band?
das weiß ich selber nicht so genau^^ aber ich mag so genr technik-spielzeug und ich mag gern statistiken.

aber nach einer ziemlich umfangreichen disku auf meine buch-FB-seite weiß ich ziemlich genau, dass das (leider) nichts für mich ist, da die teile ja im wesentlichen nur armschwünge messen (verkürzt gesagt).
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 31947
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 21. Sep 2014 19:28

wie machen die Armbänder das eigentlich mit Bewegung und so; woran merken die, ob ich in der bahn sitze und fortbewegt werde, oder ob ich selber radel? oder zb Rolltreppe/treppe, oder wenn ich schwimmen geh, checkt das, dass das Sport ist automatisch? ich kann mir das irgendwie gar nicht vorstellen.
Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.

Antworten