Aktivitäts-Tracker (Armbänder)

Ernährung, Equipment, BEASTMODE
Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 62049
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 17. Jul 2017 22:36

Maya, das liest sich ja ziemlich ähnlich, so von den Features her :)
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
morten
Beiträge: 281
Registriert: 29.06.2017
Wohnort: Offenbach am Meer

Beitrag von morten » 17. Jul 2017 22:45

illith hat geschrieben:Grundumsatz ist ja eigentlich nur Lebenserhaltung, also wenn man komplett regungslos daliegt. (und nein, das ist - meistens - nicht, wie ich meine trainingsfreien Tage zubringe :xd: ich lauf schon auch mal rum und so)
Ich muss so ein Teil auch mal ausprobieren. Ich hatte mal die Möglichkeit bei den Biologen hier an der Uni eine Bestimmung meines Grundumsatzes machen lassen, so richtig mit Messung der Zusammensetzung der Atemluft usw. – ich war ziemlich hibbelig und konnte kaum abschalten, deswegen kam ein recht hoher Wert von around 2500 kcal oder so raus. Ist natürlich nicht mein "wirklicher" Grundumsatz, aber ich bin so ein tendenziell grundnervöser Mensch und das ist glaub ich der einzige Weg, wie ich bei den ganzen Nahrungsmengen, die ich zu mir nehme, mein Gewicht halten kann und nicht immer dicker werde :-P

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 20194
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 17. Jul 2017 23:33

:ehm:

Bitte Entschuldigung, ich möchte die Begeisterung nicht dämpfen, aber, so nützlich Fitness Tracker/Uhren auch sein mögen, sie haben einige Haken:

1. Qualität der Software & Messwerte sehr unterschiedlich, Modell, das bei AnwenderIn 1 einigermaßen zuverlässige Ergebnisse liefert, kann bei bei AnwenderIn 2 unter Umständen hohe Messfehler aufweisen.

2. Teils erhebliche Datenschutz- & Sicherheitsdefizite.

3. Bei den wenigsten Modellen ist Ersatz des defekten Akkus durch die AnwenderIn in Eigenleistung vorgesehen, ein Teil der Produkte muss zwecks kostenpflichtigem Akkuwechsel an Support geschickt werden, bei vielen - auch kostspieligen - Modellen ist kein Akkuwechsel vorgesehen, dh: nach Verenden Akku -> Produkt via Elektronikschrottsammlung entsorgen.
Suche Signatur.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 62049
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 18. Jul 2017 00:23

Morten, ich bin SO neidisch!

Somebody, da hast du sicher recht, aber das kann meine Begeisterung leider nicht dämpfen^^
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
mashisouk
Admin-Liebling
Beiträge: 4731
Registriert: 29.06.2014

Beitrag von mashisouk » 18. Jul 2017 15:21

illith hat geschrieben:
edit: ach Moment - weiter oben hattest du geschrieben, dass dir der Kcal-Verbrauch eher *zu hoch* vorkommt...? oder meinst du einfach die Differenz zwischen Akt- und Passivität?
Ich hab die zweite. Und ja, du hast recht, anfangs war der Kalorienverbrauch deutlich höher, was aber eine sehr einfache Erklärung hat: ich hab die Uhr ja übernommen vom Kindsvater und an den Einstellungen nichts geändert. Erst nach ein paar Tagen hab ich das geändert. Außerdem ist mein Ruhepuls gesunken von 63 auf 58. Vielleicht macht das ja auch was?
Aber trotzdem: eben hab ich gekocht, fege durch die Küche, Pizza für die Kinder, Chili für mich und meine Uhr vibriert und sagt: Los!
das ist doch fies.....
Sei ganz du selbst!
Außer du kannst ein Einhorn sein - dann sei ein Einhorn

Benutzeravatar
mashisouk
Admin-Liebling
Beiträge: 4731
Registriert: 29.06.2014

Beitrag von mashisouk » 18. Jul 2017 21:47

Also nun hab ich folgendes herausgefunden: nachdem meine Werte eingestellt waren, hat die Uhr einen Grundumsatz angegeben von 2114 kal.
Vier Tage später ging der Grundumsatz runter auf 1884 kal.
Ab heute liegt der Grundumsatz bei 1706 kal.
Jetzt mal echt, wieso sinkt denn mein Grundumsatz derart?
Sei ganz du selbst!
Außer du kannst ein Einhorn sein - dann sei ein Einhorn

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 20194
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 18. Jul 2017 22:07

Hallo mashisouk, Grundumsatz? Du meinst den Ist Umsatz. Der Grundumsatz ist eine eher theoretische Größe, sie entspricht dem Energiebedarf zur Aufrechterhaltung der Körperfunktionen bei leerem Magen & körperlicher Inaktivität. Der Ist Umsatz entspricht dem tatsächlichen Energieverbrauch. Bei niedrigerem Ist Umsatz ist die körperliche Aktivität geringer. War das bei Dir so?
Suche Signatur.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 62049
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 18. Jul 2017 22:18

falls du die App benutzt, mashi: linker Kreis Grundumsatz (der ändert sich nur, wenn du ein anderes Körpergewicht angibst - oder ein anderes Geschlecht z.B. ;) ), rechter Kreis die erarbeiteten Zusatz-Kalorien, oberer Kreis Gesamtverbrauch. :geek:
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
mashisouk
Admin-Liebling
Beiträge: 4731
Registriert: 29.06.2014

Beitrag von mashisouk » 18. Jul 2017 22:20

Genau, der linke Kreis hat sich geändert. Kalorien in Ruhe steht da. Aber ich habe nichts verändert. Ganz in echt!!!
Sei ganz du selbst!
Außer du kannst ein Einhorn sein - dann sei ein Einhorn

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 20194
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 18. Jul 2017 22:38

Der Device Hersteller drückt mit Grundumsatz etwas anderes aus als der bekannte Begriff. Das ist irritierend. :(
Suche Signatur.

Antworten