Chakka Chakra Yoga-Thread

Ernährung, Equipment, BEASTMODE
Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 62033
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 17. Jan 2016 20:33

:up:

ich gängel meinen kickboxkurs auch gelegentlich gerne mal damit (unter dem vorwand der handgelenksstabilität^^)
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
SxEric
supermegadragonzord
Beiträge: 4882
Registriert: 15.02.2008
Wohnort: zuhause

Beitrag von SxEric » 23. Jan 2016 22:19

Ich bin gerade in einer Yogalehrer Ausbildung. Nur mal so..
i'll be back...

Benutzeravatar
Taekki
Chuckeline Norris
Beiträge: 3416
Registriert: 24.05.2013

Beitrag von Taekki » 24. Jan 2016 09:46

Wo machst Du die ? Welche Ausrichtung ?
Das Glück besteht nicht darin, dass Du tun kannst, was Du willst, sondern darin, dass Du immer willst, was Du tust. (Leo Tolstoi)

Benutzeravatar
SxEric
supermegadragonzord
Beiträge: 4882
Registriert: 15.02.2008
Wohnort: zuhause

Beitrag von SxEric » 24. Jan 2016 13:35

Sivananda Yoga. Hätte ich mich besser informiert, wäre es aber Vinyasa/Ashtanga geworden :/
i'll be back...

Benutzeravatar
ClaireFontaine
ErclaireBaireIn
Beiträge: 8117
Registriert: 19.06.2013

Beitrag von ClaireFontaine » 24. Jan 2016 14:04

Wieso hast du denn eine Ausbildung angefangen, bevor du die Richtungen kanntest? :)
"Asimov can't help you now."

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 36085
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 24. Jan 2016 14:06

weil man einfach mit irgendwas angefangen hat, weil man nicht durchgeblickt hat ;)
Think, before you speak - google, before you post!

Benutzeravatar
SxEric
supermegadragonzord
Beiträge: 4882
Registriert: 15.02.2008
Wohnort: zuhause

Beitrag von SxEric » 24. Jan 2016 14:13

ich habe mit Sivananda Yoga angefangen, war ein paar mal im Ashram und begeistert. Erst nachdem ich die Ausbildung angefangen habe, habe ich Vinyasa in einem anderen Studio entdeckt. Erst in der Ausbildung bemerkt man auch bestimmte Hintergründe. Sivananda Yoga ist halt sehr hinduistisch... andererseits gefällt mir, dass dort alle Yogawege berücksichtig werden (Hatha-, Bhakti-, Karma-, Raja-, Jnana Yoga, usw.) Ich kann aber mit vielem esoterischen Nichts anfangen. Ich frage mich, wie man als aufgeklärter Mensch noch ernsthaft an Chakras, Energien, usw glauben kann.
Ich kann vom philosophischen Aspekt her eher mit Raja Yoga was anfangen. Liegt wohl daran, dass ich vorher schon länger Zen-Buddhismus praktiziert habe und noch praktiziere..
i'll be back...

Benutzeravatar
zitronenschale
Beiträge: 59
Registriert: 26.03.2014

Beitrag von zitronenschale » 9. Feb 2016 13:21

Wunderbarer Thread :-) ich selbst yogiere nun seit ca. 3,5 Jahren mind. einmal die Woche Power Yoga.

Im April ziehe ich nach Köln und möchte dort dann auch eine Yoga Ausbildung beginnen.
Habe vor, vor Ort einfach unterschiedliche Einrichtungen zu besuchen und mich mit den Leuten auszutauschen um hoffentlich bald zu erkennen wo ich richtig aufgehoben bin.
Da richtig durchzublicken ist echt nicht ganz so einfach.
Die Kosten hierfür sind aber wohl das größte Problem.

Wie lange geht deine Ausbildung noch? wirst du danach selbst unterrichten? welche Zertifizierung hast du dann (YogaAlliance) ? @SxEric, würde mich freuen wenn du bisschen erzählen möchtest.

Namaste

Benutzeravatar
Rosiel
confirmed cookie-copping killerqueen
Beiträge: 14289
Registriert: 30.05.2013
Wohnort: Schloss Dunwyn

Beitrag von Rosiel » 9. Feb 2016 19:26

Ich bin z. Zt. Mit Freunden mehr oder weniger ernsthaft am überlegen, ins Mattenbusiness einzusteigen, nachdem es da im Preissegment bis 100€ echt qualitative und ästhetische Lücken gibt.

Indigo
Beiträge: 92
Registriert: 10.10.2016

Mondgruss??

Beitrag von Indigo » 12. Okt 2016 15:25

Hallo !

Die Yogakatzen finde ich super und Yoga praktiziere ich zu Hause
Der Kopfstand gelingt mir schon solala , nun bin ich hier neu und erstaunt , ueber die Themenvielfalt und Informationen des Forums.
Werd wohl noch eine Menge lernen und lesen.
Der Morgengruss ist mir gelaeufig , aber der Mondgruss?

Soviel Erfahrungen mit Foren habe ich noch nicht .
Ich bin froh ueber jede Unterstuetzung.

Vegan sein ist toll, aber auch anstrengend , immer angegriffen werden und erklaeren , puhh.

Gr.
Indigo

Antworten