Hilfe gegen Schnecken?!

Von Guerilla Gardening bis Ackerbau
Curumo
Vollfrosch
Beiträge: 13980
Registriert: 14.12.2011

Beitrag von Curumo » 31. Mai 2016 12:09

1. Ich hab ein Real-Life. 2. Er hat mit dem Vorschlag tatsächlich Recht.
I dreamt I broke your heart and my dream came true

Benutzeravatar
Nullpositiv
Zugvogel
Beiträge: 18606
Registriert: 26.07.2011
Wohnort: Burg Eulenstein

Beitrag von Nullpositiv » 31. Mai 2016 12:51

Laber nicht und was ändert das daran das er ein Spammer ist.
deep.

Benutzeravatar
Rosiel
confirmed cookie-copping killerqueen
Beiträge: 14957
Registriert: 30.05.2013
Wohnort: Schloss Dunwyn

Beitrag von Rosiel » 10. Jul 2016 13:28

Ich hab's für dieses Jahr aufgegeben. Sie lassen meine Petunien und ein paar andere Blümchen stehen, ein paar Kräuter werden auch verschont, dafür dürfen sie die Erdbeeren haben. :|

Benutzeravatar
Lovis
Beiträge: 2684
Registriert: 23.10.2014
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Lovis » 10. Jul 2016 15:01

:hug:

Benutzeravatar
Snowie
Veganer Spießer
Beiträge: 1167
Registriert: 10.04.2013

Beitrag von Snowie » 11. Jul 2016 09:38

Wenn ich an einem Tag mit viel Feuchtigkeit auf die Terrasse trete und mich einmal umdrehe, zähle ich 17, 18, 19 Schnecken. Das, ohne genau in jede Ecke zu gucken. Ich muss in Slalom über meine Terrasse treten.
Sie einzusammeln und in eine nicht gepflegte Wiese zu legen wäre für mich die einzig annehmbare Option. Aber dazu kann ich mich auch nicht aufraffen. Also laufe ich weiter Slalom und mache komische Bewegungen und Schritte auf der Terrasse.
Sie haben mir ziemlich viel weggefressen. Meine gehen übrigens auch an den Borretsch. Das sind ganz Harte! Auch die wunderhübschen tiefblauen Kornblumen haben nicht überlebt. Damit kann ich leben, dass die so viel wegfressen. Ich teile gerne; es bleibt immer noch genug übrig.
Wenn man den Schnecken zuhört, hört man sie sagen, dass am Rand von einem Blumenbeet schon wieder eine Behausung von einem Menschen steht. Die sind einfach überall! Was macht man bloß mit denen, die nehmen einem alles weg. :O Von den gefährlich trampelnden Beinen ganz zu schweigen. Früher war das eindeutig besser, da gab es nicht so viele Menschen.
Liebe Grüße
Snowie

Benutzeravatar
Rosiel
confirmed cookie-copping killerqueen
Beiträge: 14957
Registriert: 30.05.2013
Wohnort: Schloss Dunwyn

Beitrag von Rosiel » 11. Jul 2016 09:44

Und damit haben sie Recht!
Wenigstens sind jetzt auch so Tigerschnecken dabei, da hat man wenigstens was fürs Auge!

Im Übrigen wohnen rund ums Haus zwei Igel, die sich auch an Erdbeeren und Tomätchen vergehen, aber die Schnecken scheints völlig in Ruhe lassen.
Zum Dank für die Eindämmung der Erdbeerenplage hab ich den beiden nun aufgelauert und sie entwurmt, entzeckt und entfloht. Das haben sie jetzt davon!

Benutzeravatar
HelLo
Dr Sexy M.D.
Beiträge: 10898
Registriert: 23.08.2013
Wohnort: Hannover

Beitrag von HelLo » 11. Jul 2016 20:29

Wie fies du bist, Rosiel!
Look at all those stars.
Look at how goddamn ugly the stars are.

Trouble Breathing - Alkaline Trio

jeff00x
Beiträge: 10
Registriert: 10.12.2017

Gift

Beitrag von jeff00x » 10. Dez 2017 18:38

Es Gibt gifte bei denen die Schnecken ausschleimen und sterben

jeff00x
Beiträge: 10
Registriert: 10.12.2017

Gift

Beitrag von jeff00x » 10. Dez 2017 18:39

Es Gibt gifte bei denen die Schnecken ausschleimen und sterben

vegabunt
Beiträge: 1590
Registriert: 06.09.2019

Beitrag von vegabunt » 15. Jun 2020 22:27

Auch für Nicht-Gärtner mMn überaus sehenswert:


Antworten