Kupieren?

Von Guerilla Gardening bis Ackerbau
Antworten
Benutzeravatar
Akayi
Akinator
Beiträge: 26194
Registriert: 09.02.2008

Kupieren?

Beitrag von Akayi » 29. Feb 2016 15:41

Ich fange gerade an wieder einfache Dinge wie Basilikum zu ziehen. Auf der Samenpackung steht man solle die kleine Pflanze "einmal kupieren". Was ist damit genau gemeint?
Geflügelzüchter seit 2012 8-)

Benutzeravatar
slartibartfaß
★FoodPornStar★
Beiträge: 9712
Registriert: 09.05.2013

Beitrag von slartibartfaß » 29. Feb 2016 15:47

Du knipst den Trieb weg, wenn die Pflanze etwas größer ist, dann teilt sich der Haupttrieb. Bei Basilikum würde ich das genau dann machen, wenn ich gerade ein paar Blätter brauche. So teilt sich die Pflanze immer mehr.
Wellen des Paradoxen rollten über das Meer der Kausalität (...) an dieser Stelle gibt die normale Sprache auf, besucht die nächste Kneipe und gießt sich einen hinter die Binde.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 63267
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 29. Feb 2016 17:57

das kenn ich noch aus anderen Heimzucht-Experimenten :D
wusste aber nicht, dass das so heißt.
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Akayi
Akinator
Beiträge: 26194
Registriert: 09.02.2008

Beitrag von Akayi » 1. Mär 2016 02:43

Kannst Du "etwas größer" definieren?
Geflügelzüchter seit 2012 8-)

Benutzeravatar
slartibartfaß
★FoodPornStar★
Beiträge: 9712
Registriert: 09.05.2013

Beitrag von slartibartfaß » 1. Mär 2016 08:03

Keimblatt und mindestens drei Laubblätter (auf jeder Seite natürlich) sollten erhalten bleiben. Ich würde bei Basilikum aber erst abknipsen, wenn sich das essen lohnt.
Wellen des Paradoxen rollten über das Meer der Kausalität (...) an dieser Stelle gibt die normale Sprache auf, besucht die nächste Kneipe und gießt sich einen hinter die Binde.

Antworten