hairy scary

Appearance-Enhancement & andere Eitelkeiten
Benutzeravatar
schwarz
i am the night
Beiträge: 27217
Registriert: 22.05.2014

Beitrag von schwarz » 3. Jun 2020 13:13

taschico, die kleinen Haarnadeln hasse ich auch :D Aber Haarstäbe sind eigentlich ziemlich easy zu benutzen, vorausgesetzt die Haare sind lang genug.
Einfach was zusammenwurschteln und Stab durch^^

Sabo, verstehe :laugh:
Es ist kein Anzeichen von seelischer Gesundheit, sich an eine zutiefst gestörte Gesellschaft anpassen zu können.
Jiddu Krishnamurti

Benutzeravatar
Gruftmoggele
Grufti ohne i
Beiträge: 4046
Registriert: 12.09.2014
Wohnort: BW

Beitrag von Gruftmoggele » 3. Jun 2020 13:47

Oder wie ich einen Kugelschreiber.

#trustmeiamanengineer

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 61032
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 3. Jun 2020 14:07

ich bekomme vom Ansehen schon Nackenschmerzen^^°
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
schwarz
i am the night
Beiträge: 27217
Registriert: 22.05.2014

Beitrag von schwarz » 3. Jun 2020 14:28

Warum? xD
Es ist kein Anzeichen von seelischer Gesundheit, sich an eine zutiefst gestörte Gesellschaft anpassen zu können.
Jiddu Krishnamurti

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 61032
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 3. Jun 2020 14:40

da muss doch voll das Gewicht am Hinterkopf hängen, bei diesen Megadutts?!
einer der Gründe, warum ich außerhalb vom Sport die Haare mittlerweile immer offen trage^^°
(meine Ex-Ostheopatin meinte, ich soll die abschneiden. :skeptic: das hat ihr nicht zu Pluspunkten verholfen)
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
schwarz
i am the night
Beiträge: 27217
Registriert: 22.05.2014

Beitrag von schwarz » 3. Jun 2020 14:44

Ahso, ja, bei solchen Haarmassen kann das vorkommen, auch sehr gerne Haarwurzelschmerzen. Da ich leider nicht mit solcher Pracht gesegnet bin/war, hatte ich das Problem aber nie. Zumindest keine Nackenschmerzen^^
Es ist kein Anzeichen von seelischer Gesundheit, sich an eine zutiefst gestörte Gesellschaft anpassen zu können.
Jiddu Krishnamurti

Benutzeravatar
taschico
Beiträge: 749
Registriert: 19.05.2015

Beitrag von taschico » 3. Jun 2020 16:07

ahhh^^ ja dann könnte ich das tatsächlich mal probieren :D

ich finde ein (lockerer) Dutt geht meist noch, was die Schmerzen angeht, was bei mir gar nicht geht, sind diese engen hohen Pferdeschwänze. Mir ist das echt ein Rätsel wie man das ohne Kopf- und Haarwurzelschmerzen tragen kann..

Benutzeravatar
schwarz
i am the night
Beiträge: 27217
Registriert: 22.05.2014

Beitrag von schwarz » 17. Jun 2020 01:02

Ich hab mich mit dem Rot meiner Haare jetzt sehr angefreundet und bin gar nicht mehr so wild auf helleres Ginger. Tatsächlich finde ich es am schönsten, wenn sich die Tönung etwas ausgewaschen hat, so nach zwei Haarwäschen.
Es ist kein Anzeichen von seelischer Gesundheit, sich an eine zutiefst gestörte Gesellschaft anpassen zu können.
Jiddu Krishnamurti

Benutzeravatar
void
Steviapüppchen
Beiträge: 3129
Registriert: 11.04.2011
Wohnort: im Röstigraben

Beitrag von void » 2. Jul 2020 16:48

Ich hab mich endlich mal aufgerafft und wieder Haare gefärbt. Mache jetzt seit 2 Jahren 2 step Henna + Indigo, also erst ne Ladung Henna, einwirken, auswaschen, dann Indigo (da das Henna braucht und sich sonst nicht mit den Haaren verbindet). Hab dann meinen Henna-Stash hervorgenommen nur um festzustellen, dass ich nur noch ganz wenig Henna habe. Hab dann gedacht scheiss drauf, fürn Ansatz langt's. Lustigerweise braucht es auch viel weniger Zeit, nur den Ansatz nachzufärben (wer hätte das gedacht???). Hab nur 10 Minuten fürs Indigo gebraucht (dabei ist das immer so ein Kampf, weil das nicht so schön geschmeidig wird wie Henna). Jetzt sitz ich halt mit Folie und Handtuch auf dem Kopf da und versuche zu arbeiten. Noch so 30-45 Minuten, dann hab ich's ne gute Stunde drauf. Das muss reichen.

Ausserdem Haarstab - beste Entdeckung. Mir haben Haargummis immer Kopfschmerzen gemacht durch den Zug. Mit Stäben kann ich viel lockerer dutten. Längenmässig bin ich zwischen BSL und WL. Und das nach auch-fast-Glatze Dezember 2012 :)

Antworten