hairy scary

Appearance-Enhancement & andere Eitelkeiten
Benutzeravatar
schwarz
i am the night
Beiträge: 28430
Registriert: 22.05.2014

Beitrag von schwarz » 2. Nov 2020 18:35

Mein Plan war scrunch out the crunch, leider hat es nicht funktioniert, weil kein Scrunch da war, es war nur ein bisschen schmierig. Ich versuche es mal mit Leinsamengel. Ansonsten ist das Zeug definitiv sehr befeuchtend.
Paul Celan hat geschrieben: wir lieben einander wie Mohn und Gedächtnis,

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 62872
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 2. Nov 2020 23:56

möh, ich dachte unter dem Spoiler ist ein Foto von Rosiel.
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
HelLo
Dr Sexy M.D.
Beiträge: 10829
Registriert: 23.08.2013
Wohnort: Hannover

Beitrag von HelLo » 2. Nov 2020 23:58

Ich bin gar nicht auf die Idee gekommen aber jetzt bin ich nachträglich enttäuscht.
Look at all those stars.
Look at how goddamn ugly the stars are.

Trouble Breathing - Alkaline Trio

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 62872
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 3. Nov 2020 02:09

:D gerngeschehen!
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
untitled
The Good Doctor (summa cum laude)
Beiträge: 13461
Registriert: 11.11.2009

Beitrag von untitled » 3. Nov 2020 02:36

Rosiel hat geschrieben:
2. Nov 2020 14:40
Uuuuuund ich gehe nicht mehr mit trockenen Haaren in die Sauna.
Erinnert ihr euch, damals(TM) als man noch in die Sauna gehen konnte (oder, noch länger her, als es Aufgüsse gab? :cry2: )
Spoiler: Life is hard. And sad.
- John Green

Benutzeravatar
Rosiel
confirmed cookie-copping killerqueen
Beiträge: 14872
Registriert: 30.05.2013
Wohnort: Schloss Dunwyn

Beitrag von Rosiel » 3. Nov 2020 09:15

Das einzig wahre ist eine eigene Sauna!
illith hat geschrieben:
2. Nov 2020 23:56
möh, ich dachte unter dem Spoiler ist ein Foto von Rosiel.
Sorry

Benutzeravatar
schwarz
i am the night
Beiträge: 28430
Registriert: 22.05.2014

Seborrhoische Dermatitis/seborrhoisches Ekzem

Beitrag von schwarz » 15. Dez 2020 18:39

Ich hab eine für mich life changing experience gemacht xD
Da ich ja seit Jahrzehnten unter seborrhoischer Dermatitis auf der Kopfhaut und seit 13, 14 Jahren an androgenetischem Haarausfall leide, bin ich ja immer auf der Suche nach Verbesserung.
Vor zwei Wochen oder so bin ich dann auf Melatonin gegen Haarausfall UND seborrhoische Dermatitis gestoßen, das war reiner Zufall: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3681103/
Es gibt auch ein Haarwassermit Melatonin, Trichosense, aber das ist unverschämt teuer, deswegen hab ich das nachgebaut:
Ein beliebiges Haarwasser nehmen und auf 100ml Haarwasser kommt 1ml Melatonin Spray von Schaebens, dann hat man in etwa die Dosierung von Trichosense bzw. aus der Studie (sofern ich mich nicht total verrechnet habe^^).
Das benutze ich jetzt seit einer Woche jeden Abend, und ich habe sensationellerweise im Moment wirklich NICHTS an der Kopfhaut. Es juckt nichts, meine Haare fetten fast nicht nach, und ich habe keine einzige auffällige Stelle mehr. Das ist insofern bemerkenswert, weil ich seit fast einem Jahr wirklich erhebliche Ausbrüche habe/hatte und selbst das Ketozolin-Shampoo, dass eigentlich vorher immer meine Rettung war, nicht länger als anderthalb Tage geholfen hat.
Ich hab keine Ahnung, ob dieser traumhafte Zustand von Dauer ist, aber ich wollte es anderen Betroffenen nicht vorenthalten.
Wenn es jetzt noch gegen Haarausfall hilft, dann weiß ich auch nicht :laugh:
Paul Celan hat geschrieben: wir lieben einander wie Mohn und Gedächtnis,

Benutzeravatar
human vegetable
Beiträge: 1776
Registriert: 25.05.2016
Wohnort: bei Trier

Beitrag von human vegetable » 20. Dez 2020 20:14

schwarz, Gratulation zu deiner erfolgreichen Selbsttherapie.

Von dieser Anwendung von Melatonin war mir bisher nichts bekannt, sehr interessant!
"The greatest obstacle to discovery is not ignorance - it is the illusion of knowledge." - Daniel J. Boorstin

"If you want to be more successful, double your failure rate. Success lies on the far side of failure." - Thomas J. Watson

Antworten