Seite 147 von 151

Verfasst: 1. Mär 2019 16:20
von Rosiel
Gruftmoggele hat geschrieben:Ich bitte vielmals um Entschuldigung, ich habe fast vergessen euch das Ergebnis meines Friseurbesuchs vom Samstag zu zeigen:
(Nur die, die mich im fb haben, durftens schon sehen)
► Text zeigen
► Text zeigen
Ich wollte noch fragen, was genau der Friseur gemacht hat und ob das dauerhaft ist. Meine Locken sind in letzter Zeit auch immer wieder recht schlaff.

Verfasst: 5. Mär 2019 10:45
von Gruftmoggele
Die Frisörin hat mir die Haare nach der Curlsys-Schnitttechnik geschnitten und ja, das bleibt so, es sind meine Naturlocken ^^

Das ist eine Schnitttechnik, die ein Herr Mclean entwickelt hat und Schulungen anbietet. Auf der Webseite kannst du nach einem Salon in deiner Nähe suchen, der das auch kann.
Curlsys unterscheidet sich ein wenig von der von mir bisher erfolgreich angewandten Curly-Girl Methode. Evtl. funktioniert diese Schneidetechnik ja auch bei dir. Das ganze hat halt leider auch seinen Preis.

Aber ich bin seitdem noch viel glücklicher mit meinen Haaren :)

Verfasst: 6. Mär 2019 13:27
von Rosiel
Cool, danke!

Verfasst: 6. Mär 2019 15:16
von VegSun
Meine Haare sind ständig schwer kämmbar,
föhn die mangels Föhn nicht und wasch mit Aleppo Seife.

Vergangenen oktober oder November schnitt ich die etwas zuviel ab und seitdem bin ich unzufrieden , keibe Ahnung , ob es auch dadran liegt

Verfasst: 6. Mär 2019 15:48
von schwarz
Spülst du mit was Saurem nach?

Verfasst: 6. Mär 2019 15:54
von VegSun
Nein, früher hab ich manchmal mit kaltem essig-wasser gespült, aber ich weiß nicht mehr obs da besser war und ich finds ein wenig unbequem jedesmal mit ner Flasche wasser nach zu spülen

Verfasst: 6. Mär 2019 16:06
von schwarz
Ja, ist es, aber Kalkseife im Haar führt definitiv zu unkämmbaren Haaren^^
Manche Haare finden Essig nicht so toll, da geht Zitronensaft oder Zitronensäure besser.
Ich hab das immer so gemacht, dass ich mir ne Salatschüssel mit Säure und kaltem Wasser neben die Dusche gestellt hab und dann zum Schluss einfach den ganzen Kopf reingetunkt habe, weil mir das Hantieren mit Flasche/Gießkanne/Becher auch zu doof war.

Verfasst: 6. Mär 2019 17:53
von Vampy
ich hab mir einfach in ein pumpspray (olle sprühkur) ne essig-wasser-mischung gesprüht und mach das nach dem waschen.

btw normale spülung hilft bestimmt auch (200ml-flasche kostet 65cent bei dm). und mal öl in die spitzen massieren. dann aber am besten nen bun machen, weil es halt doch eklig fettig aussieht.

Verfasst: 8. Mär 2019 22:02
von schwarz
Stand der Dinge auf meinem Kopf:
Transformation vom Monchichi zu 80's George Michael abgeschlossen.
Next step in progress. *seufz*
(Ich sehe wirklich haargenau so aus wie GM, erschreckenderweise. Also auf dem Kopf..)

Verfasst: 8. Mär 2019 22:04
von HelLo
:laugh: :*: