Sportnahrung Banane

Proteinshakes, Supps & Pastaparty
Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 21014
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Sportnahrung Banane

Beitrag von somebody » 20. Jul 2018 22:05

nytimes.com hat geschrieben:A banana might reasonably replace sports drinks for those of us who rely on carbohydrates to fuel exercise and speed recovery, according to a new study comparing the cellular effects of carbohydrates consumed during sports.
https://www.nytimes.com/2018/04/04/well ... carbs.html
Suche Signatur.

Benutzeravatar
BodyBuilder
Beiträge: 844
Registriert: 07.06.2014

Beitrag von BodyBuilder » 22. Jul 2018 00:01

Mein Outdoor-Sport-Proviant Nr. 1

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 36085
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 11. Dez 2018 19:22

ja aber wer macht schon so intensiv und lange sport, dass er währenddessen essen müsste? und wenns um nen wettkampf geht; da sind ein paar schlucke flüssigkeit praktischer als so n teil was man erst lange kauen muss.
Think, before you speak - google, before you post!

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 63300
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 11. Dez 2018 19:48

nach 1-1.5std spätestens sind die Glyokoenspeicher leer spätestens. so....
(auffm Gym-Parkplatz liegen auch immer Bananenschalen rum^^)
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 36085
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 11. Dez 2018 20:47

der speicher hält normalerweise den ganzen tag. das heißt man müsste im training so viel energie verbrauchen wie sonst am ganzen tag - ich glaub das machen die wenigsten. selbst beim halbmarathon hatte ich nicht das bedürfnis, da irgendwas reinzuschaufeln.
Think, before you speak - google, before you post!

Benutzeravatar
Lee
Schmollmops
Beiträge: 19904
Registriert: 26.09.2014

Beitrag von Lee » 11. Dez 2018 20:58

Jan Ullrich schwörte auf Cola. Hauptsache Zuckernachschub.
Muh!

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 21014
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 11. Dez 2018 21:12

Vampy, ist von der Intensität der Belastung abhängig. Im Alltag ohne Sport etc reichen die Kohlenhydrate aus dem Glykogenspeicher ca 1 Tag. Bei intensiver Belastung können sie nach 1 - 2 Std verbraucht sein. Subjektive Eigenwahrnehmung kann abweichen.
Suche Signatur.

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 36085
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 11. Dez 2018 22:05

ja, mein ich ja. und kaum einer macht so intensiv sport.
Think, before you speak - google, before you post!

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 63300
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 11. Dez 2018 22:16

was meinst du ja? du hast doch genau das Gegenteil gesagt!
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 36085
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 11. Dez 2018 22:32

nee, wo denn? ich hab nur bezweifelt, dass die leute alle hit mit nem energieverbrauch von 1000kcal pro std machen.
Think, before you speak - google, before you post!

Antworten