Puffreis für Hunde

Proteinshakes, Supps & Pastaparty
Benutzeravatar
Obilan
half centaur
Beiträge: 2794
Registriert: 16.11.2014
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Obilan » 25. Jun 2019 04:17

Das Zeug ist halt lose und man kann's ins Müsli tun. War ja auch nur ne Idee das mal zur Abwechslung zu probieren.
Those Who Sacrifice Liberty For Security Deserve Neither.

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 19285
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 25. Jun 2019 14:29

Obilan, beim von Dir verlinkten Produkt sehe ich mangels Informationen leider 2 potenzielle Probleme bzw Dealbreaker.

1. Potenzielle Schadstoffbelastung des Rohstoffs Reis, da diese sehr unterschiedlich ist & von vielen Faktoren abhängt.

2. Potenziell bei Verarbeitung des Rohstoffes entstehende Schadstoffe &/oder Kontamination.

Google lieferte mir leider keinen Herstellerlink & keine Analysen des Endprodukts.

Deine mutmasslichen Beweggründe kostengünstige große Verpackungseinheit & Verpackungsmaterialvermeidung kann ich nachvollziehen.


@slarti

slarti, zB dm Bio Reiswaffeln kosten ab 55 Cent je 100 g. Preis des Einzelhandelsprodukts für Menschen somit relativ nah am Preis des Futtermittels.
Suche Signatur.

Benutzeravatar
Obilan
half centaur
Beiträge: 2794
Registriert: 16.11.2014
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Obilan » 25. Jun 2019 14:39

Ich erhielt soeben Antwort eines Shops. Leider keinerlei Informationen vom Hersteller verfügbar. Deckt sich also auch mit deiner Vermutung.
Those Who Sacrifice Liberty For Security Deserve Neither.

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 35863
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 25. Jun 2019 19:39

gibts auch lebensmittelecht für 10euro pro kg in bio-quali: https://www.deli-vinos.de/bio/getreide- ... s-bio-1-kg
Think, before you speak - google, before you post!

Benutzeravatar
human vegetable
Beiträge: 1474
Registriert: 25.05.2016
Wohnort: bei Trier

Beitrag von human vegetable » 25. Jun 2019 20:27

Wobei ich als health nut das Folgende zu bedenken geben möchte:


Puffreis zerfällt beim Kauen ja praktisch zu feinem Mehl, ähnlich wie Instantflocken.

Eine "grobere" geschmackliche Alternative wären Getreideflocken verschiedener Sorten (aus Preisgründen insbesondere Weizen, Roggen und Gerste). Die gibt es konventionell ziemlich billig in Lebensmittelqualität in x Onlineshops/Mühlen.

Nur von 25 kg-Säcken würde ich abraten - die Gefahr von Mehlmottenbefall wäre mir zu groß. Lieber eine Kiste mit Kleingebinden.
"The greatest obstacle to discovery is not ignorance - it is the illusion of knowledge." - Daniel J. Boorstin

"If you want to be more successful, double your failure rate. Success lies on the far side of failure." - Thomas J. Watson

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 19285
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 25. Jun 2019 21:02

Gepuffte Cerealien würde ich als Beigabe zu einem konventionellen Müsli oä verwenden.

25 kg Verpackungseinheiten halte ich auch für potenziell problematisch. Andererseits 100 - 500 g Verpackungseinheiten im Einzelhandel empfinde ich als für meine Gewohnheiten/Bedürfnisse zu klein. Mehr Produkte in Verpackungseinheiten von 1, 2,5 & 5 kg sind aus meiner Sicht wünschenswert.
Suche Signatur.

Antworten