Vegan Proteinpulver

Proteinshakes, Supps & Pastaparty
Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 35861
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 11. Okt 2018 21:42

so können sich geschmäcker unterscheiden ^^ ist ja schlussendlich auch nur ausgepresster kürbiskern, allerdings viel billiger und mit besseren nährwerten
Think, before you speak - google, before you post!

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 19285
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 12. Okt 2018 08:46

Vampy, ich schrieb nicht, daß ich den Geschmack von Kürbiskern Protein schlecht finde. Geschmacklich ist Kürbiskern Protein IMO OK.

BTW, Sachlicher Nachteil von Kürbiskern Protein ist sein relativ geringer Gehalt an den essenziellen Aminosäuren Lysin & Threonin. Daraus folgt, daß Kürbiskern Protein überlegt in die Ernährung eingebaut werden sollte & eine an Hülsenfrüchten arme Ernährung nicht korrigieren kann.
Suche Signatur.

Benutzeravatar
crooks
Beiträge: 12
Registriert: 12.10.2018

Beitrag von crooks » 12. Okt 2018 15:24

Ich hab pures Kreatin von MyProtein und komme damit super klar. Eigentlich reagiert meine Haut recht empfindlich auf vieles, aber ohne Zusatzstoffe ist das kein Problem.

Protein habe ich meist in Form von Reis oder Reis/Erbse. Da kaufe ich aber auch nur welche, die mit Stevia gesüßt sind. Meist US-Produkte in Rohkost/Bioqualität, leider sind die aber auch teurer. Am besten finde ich Growing Naturals und San Fusion (ich hoffe, die heißen so, bin gerade nicht zu Hause).
Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht.

Benutzeravatar
schwarz
i am the night
Beiträge: 26799
Registriert: 22.05.2014

Beitrag von schwarz » 12. Okt 2018 15:25

Oh, einen Spammer, der Werbung für Google macht, hatten wir auch noch nicht. Oder?

Edit:
Ach , doch nur das Übliche.
Es ist kein Anzeichen von seelischer Gesundheit, sich an eine zutiefst gestörte Gesellschaft anpassen zu können.
Jiddu Krishnamurti

Benutzeravatar
schwarz
i am the night
Beiträge: 26799
Registriert: 22.05.2014

Beitrag von schwarz » 6. Nov 2018 13:27

Ich hab mal ne Frage: gibt es eigentlich auch Proteinpulver mit Gemüse-Geschmack oder, ich weiß nicht, z.B. Geschmacksrichtung "Mac'n Cheese" statt "Cookies&Cream"?

Ich hab eben mal geguckt, aber nichts gefunden, weiß einer mehr?
Es ist kein Anzeichen von seelischer Gesundheit, sich an eine zutiefst gestörte Gesellschaft anpassen zu können.
Jiddu Krishnamurti

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 60035
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 6. Nov 2018 13:58

nee, bin mir ziemlich sicher, dass es das nicht gibt. (dafür aber Proteinpulver auf Fleischbasis. alllerdings nicht vegan)
und die tollen Proteinriegel mit Gemüsegeschmack von MaxSport (oder so) wurden discontinued :(
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
schwarz
i am the night
Beiträge: 26799
Registriert: 22.05.2014

Beitrag von schwarz » 6. Nov 2018 14:03

Komisch, ich finde, das ist ne totale Marktlücke!
Es ist kein Anzeichen von seelischer Gesundheit, sich an eine zutiefst gestörte Gesellschaft anpassen zu können.
Jiddu Krishnamurti

Benutzeravatar
human vegetable
Beiträge: 1474
Registriert: 25.05.2016
Wohnort: bei Trier

Beitrag von human vegetable » 6. Nov 2018 14:36

Schwarz, Erbsenprotein hat einen eher "deftigen" Grundgeschmack (typisch erbsig) und könnte in dein Beuteschema passen - zumindest die Sorten, die ich bisher probiert habe.

Auch Soja- und Reisprotein eignen sich in der neutralen Version sehr gut zur Verwendung in Soßen, Suppen und Eintöpfen.

Es gibt auch gefriergetrocknetes Grünkohl- Spinat- und Broccolipulver mit ansehnlichem Proteinanteil, aber mit "echten" Proteinisolaten ist das natürlich nicht vergleichbar.
"The greatest obstacle to discovery is not ignorance - it is the illusion of knowledge." - Daniel J. Boorstin

"If you want to be more successful, double your failure rate. Success lies on the far side of failure." - Thomas J. Watson

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 60035
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 6. Nov 2018 14:42

stimmt eigentlich.
man könnte ja mal selbst ein bisschen rumexperimentieren - neutrales Pulver gibts ja zu Hauf.
was könnte man damit anstellen für den passenden Geschmack? ein bisschen Gemüsbrühe, Herbs de Provence und Hefeflocken für Umami? *brainstorm*
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
schwarz
i am the night
Beiträge: 26799
Registriert: 22.05.2014

Beitrag von schwarz » 6. Nov 2018 14:53

hv, Danke, sowas meine ich nicht. Ich meine wirklich mit Aromastoffen angereicherte Pulver, also eben statt Cheesecake Spaghetti Bolognese, statt Cookies&Cream Mac'n Cheese und statt Erdbeer oder Vanille meinetwegen, öhm Zwiebel oder Sellerie.

Ich finde dass das eigentlich ne coole Kochzutat für Menschen sein könnte, die, wie bei anderen Aromastoffen auch, nichts gegen "Künstlichkeit" haben.
Wäre doch total super, wenn man seine vegane Mac'n Cheese-Sauce einfach mit einem Löffel Protein mit entsprechendem Geschmack verfeinern könnte und gleichzeitig noch 20 oder 25gr Extraprotein dabei hätte.

Oder sowas als Flavdrops^^

Prinzipiell spricht ja auch gar nichts dagegen, neutrales Protein dazuzumischen, aber für den richtigen Geschmacksbumms dürfte es gerne auch herzhafte Sorten geben.
Es ist kein Anzeichen von seelischer Gesundheit, sich an eine zutiefst gestörte Gesellschaft anpassen zu können.
Jiddu Krishnamurti

Antworten