Sunday Veganlife Bioaktiv (in Zusammenarbeit mit Niko Rittenau)

Vitamine, Mineralstoffe & sekundäre Pflanzenstoffe
Benutzeravatar
Obilan
half centaur
Beiträge: 2976
Registriert: 16.11.2014
Wohnort: Hamburg

Sunday Veganlife Bioaktiv (in Zusammenarbeit mit Niko Rittenau)

Beitrag von Obilan » 8. Mär 2021 09:27

Haben wir scheinbar noch nicht.
Der Niko hat sich jetzt zusammen mit Sunday auch mal an einem Basis Supplement für Veganer versucht.
Hier zu finden.
Grundsätzlich bevorzuge ich ja eher einzelne Supplemente aber vielleicht ist es interessant für den einen oder die andere.
Those Who Sacrifice Liberty For Security Deserve Neither.

Motte42
Beiträge: 2446
Registriert: 07.09.2018

Beitrag von Motte42 » 8. Mär 2021 10:03

https://www.nikorittenau.com/vivo-life/

Das gibt es auch.

Wir nehmen beide im Wechsel.

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 23153
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 8. Mär 2021 21:58

Beim Sunday Produkt sind die 100 mcg B12 als tgl Einzeldosis generell zu gering. Die D3, K2, Calcium Dosen können akzepziert werden, sind aber für sehr viele VeganerInnen zu gering.
Suche Signatur.

Motte42
Beiträge: 2446
Registriert: 07.09.2018

Beitrag von Motte42 » 9. Mär 2021 09:13

Also besser zwei Einzeldosen davon nehmen?

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 67062
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 9. Mär 2021 14:40

Niko hat ja kürzlich seine B12-Empfehlungen revidiert, aber ich hab es noch nicht genau gelesen oder geguckt^^
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Motte42
Beiträge: 2446
Registriert: 07.09.2018

Beitrag von Motte42 » 9. Mär 2021 15:31

https://www.korodrogerie.de/b12-tropfen-50-ml

Das habe ich gerade bei KoRo entdeckt.

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 23153
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 11. Mär 2021 23:24

Motte, bei 2 tgl Dosen des Präparats könnten Jod & Selen zu viel sein.

Multi Präparate sind ein Kompromiss.

B12 kann zB im zeitlichen Abstand von mindestens 6 Std in einer niedrigen Dosis zugeführt werden. ZB Tropfen oder Brausetablette.

Die KoRo Tropfen sehe ich mir morgen an.

D3 & K2 sollte individuell entschieden werden. Wurde der Vitamin D Laborwert bestimmt?

Deckung Calcium zB als Pulver oder aus calciumreichem Wasser.
Suche Signatur.

Motte42
Beiträge: 2446
Registriert: 07.09.2018

Beitrag von Motte42 » 12. Mär 2021 09:03

23,1 Ug/l

War der Vitamin D Wert.
Sehe ich jetzt erst - ich glaube der Doc ist auch eine Pfeife! Das hat er gar nicht kommuniziert. :roll:

Calcium nehme ich Brausetabletten. Wasser trinken wir Leitungswasser und sprudeln es auf.

Edit:

Ich habe gerade das gelesen: https://www.vitamind.net/dosierung/kur-anfangstherapie/

Wir (mein Mann hat auch zu wenig D3 im Depot) werden eine Auffüllkur machen.

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 23153
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 12. Mär 2021 21:13

Motte, über 20 mcg/l ist lt vorherrschender Meinung OK. Insbesondere, wenn in der dunklen Jahreszeit ermittelt. Unter diesem Aspekt hat der Arzt keinen Handlungsbedarf gesehen.

Optimal ist der Wert aber nicht.

Über die Ausführungen lt Link kann man diskutieren. Wissenschaftlich gesichert ist einiges nicht.

2.000, evtl 3.000 IU D3 täglich mit 100 mcg K2 MK7 machen für Menschen Ü50 Jahre Sinn, auch wenn der Nutzen nicht belastbar gesichert ist

Die KoRo B12 Tropfen erfüllen prinzipiell ihren Zweck. Tgl Anwendung ergänzend zu einem der Präparate von Niko ist IMO nicht generell sinnvoll.
Suche Signatur.

Motte42
Beiträge: 2446
Registriert: 07.09.2018

Beitrag von Motte42 » 12. Mär 2021 21:29

Danke Dir! 🙂

Antworten