vegane Pflege gegen Pickel

Kosmetik, Körperpflege & Hygiene
Sam
ehem. ford
Beiträge: 258
Registriert: 18.11.2015

Beitrag von Sam » 20. Mär 2019 17:55

Hmh, wenn ich Rasierpickel oder pickel rasierer in die SuFu eingebe kommt kein Treffer.

Gibt es da tatsächlich noch nichts oder bin ich einfach zu doof?


Ich bin mir nicht Mal sicher ob die Pickel vom Rasierer kommen oder ob Sie schon davor da waren aber ich glaube, dass ich Rasierpickel habe die nicht von alleine weg gehen.
Kann mir da jemand etwas empfehlen, außer erst Mal nicht mehr zu rasieren?

Also irgendeine Creme oder so?


Vielen Dank
LG Sam :)
Bild

Benutzeravatar
Lee
Leebchen
Beiträge: 18927
Registriert: 26.09.2014

Beitrag von Lee » 20. Mär 2019 18:37

Hatte das schon oft. Die gehen nach n paar Wochen von alleine weg.

Wenn man Haare zu kurz abschneidet ist die Chance höher, dass sie einwachsen. (Stark körperstellenabhängig) Rasierer die für Frauen designed sind, lassen deswegen meistens mehr stehen.

Wer auf Nummer sicher gehen will rasiert intimbereich mit pinkem Rasierer.
Zuletzt geändert von Lee am 20. Mär 2019 18:40, insgesamt 2-mal geändert.
Was Lee sagt!

Benutzeravatar
Obilan
half centaur
Beiträge: 2484
Registriert: 16.11.2014
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Obilan » 20. Mär 2019 18:38

Anderen Rasierer ohne Pflegestreifen, Rasierhobel z B.
Andere Rasiercreme oder Seife,. Aftershave.
Was nutzt du denn aktuell?
Those Who Sacrifice Liberty For Security Deserve Neither.

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 17882
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 20. Mär 2019 18:47

Sam, theoretisch den Bartbereich gründlich mit qualitativ einwandfreien Duschgel reinigen & nach der Rasur qualitativ einwandfreies Rasierwasser anwenden.

Sehr gute vegane Duschgels gibts zB im dm Markt.

Rasierwasser bin ich überfragt. Ich verwende stattdessen die Desinfektionsmittel Octenisept & Kodan farblos, wobei ich nicht weiß, ob das allgemein empfehlenswert ist.
Suche Signatur.

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 17882
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 20. Mär 2019 19:09

Als Laie stieß ich bei dm hierauf:
https://www.dm.de/balea-men-after-shave ... 22975.html
Scheint von den Inhaltsstoffen her akzeptabel. Ob es wirksam ist, kann ich leider nicht beurteilen.
Suche Signatur.

Sam
ehem. ford
Beiträge: 258
Registriert: 18.11.2015

Beitrag von Sam » 20. Mär 2019 19:41

Danke euch!

Erst mal vorab: am Kopf habe ich keine Rasierpickel.
Die Rasierpickel hab ich an den Beinen (wenn es überhaupt Rasierpickel sind).
Mein Vorgang:
1. Duschen mit Duschgel und Shampoo (an den Beinen nur Duschgel. Meistens Naturkosmetik.)
Dann mit Sante (von Sante kauf ich wegen Nestlé nix mehr, aber das ist ein anderes Thema.) Rasierschaum einreiben und mit Frauen-Rasierer (mit Gelstreifen) rasieren.
Habe gestern zum ersten Mal dann nach dem Rasieren mich mit https://www.dm.de/screamcream-for-women ... 40053.html eingecremt. Nach einer Weile hat es gebrannt. Habe es aber nicht weg gemacht sondern einziehen lassen. Es ist seit gestern (war spät abends) nicht besser oder schlechter geworden....
Kann sein, dass ich ziemlich viel falsch mache. Rasiere mich noch nicht lange an den Beinen. Über konstruktive Kritik bin ich froh. :)
Bild

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 33239
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 20. Mär 2019 20:12

wenns brennt heißt das, dass die haut verletzt ist. wenn du glück hast,gehts von alleine wieder weg. die lotion ist eigentlich okay, aber probier doch lieber mal ne sensitiv-bodylotion, am besten ohne alkohol, das ist milder.

ich kann ja epilieren empfehlen, ist weniger schmerzhaft als man denkt, man gewöhnt sich recht schnell an, verletzungsgefahr ist geringer *sich übel an herausgeschnittene hautstreifen erinner* und es hält 2-3 wochen an.
Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.

Sam
ehem. ford
Beiträge: 258
Registriert: 18.11.2015

Beitrag von Sam » 20. Mär 2019 20:29

Ok, soll ich nun erst Mal versuchen nicht mehr zu rasieren bis meine Haut besser wird?
Und bringt es was, wenn ich regelmäßig ne sensitiv-bodylotion an meine Beine anbringen oder ist es nur dann sinnvoll wenn ich mich frisch rasiert habe?


Epilieren habe ich versucht. Habe unter Schmerzen geschafft meine Schienbeine gerade so zu epilieren. Den Rest habe ich echt nicht ausgehalten.
Sugarn habe ich auch probiert, aber meine Haare sind nicht wirklich weg gegangen. :/
Bild

Benutzeravatar
Obilan
half centaur
Beiträge: 2484
Registriert: 16.11.2014
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Obilan » 20. Mär 2019 21:09

Erstmal ein paar Tage Ruhe gönnen. Danach empfehle ich dir mal das volle Programm zu beherzigen.
Those Who Sacrifice Liberty For Security Deserve Neither.

Sam
ehem. ford
Beiträge: 258
Registriert: 18.11.2015

Beitrag von Sam » 20. Mär 2019 21:18

Also paar Tage gar nichts machen (auch keine Pfelgecreme oder so)?

Und dann einen neuen Rasierer ohne Pflegestreifen (wo gibt es denn einen von ner Marke die nicht mit TV in Verbindung steht?) kaufen.
Dann mit https://www.dm.de/screamcream-for-women ... 40046.html nach dem Duschen einölen und rasieren. Nach dem Rasieren mit einer sensitiv-bodylotion eincremen?


Vielen Dank
LG Sam :)
Bild

Antworten