Haare lange schwarz bekommen?

Kosmetik, Körperpflege & Hygiene
Benutzeravatar
Sam
ehem. ford
Beiträge: 354
Registriert: 18.11.2015

Beitrag von Sam » 30. Jan 2021 17:35

In der Packungsbeilage steht 25-40min
Bild

Benutzeravatar
schwarz
i am the Streber
Beiträge: 30801
Registriert: 22.05.2014

Beitrag von schwarz » 30. Jan 2021 18:08

Hm? Online steht 40min. Zumindest bei Blauschwarz, im Sanotint-Shop.
Jedenfalls muss für die Einlagerung der Farbe erstmal die Schuppenschicht geöffnet und eigene Pigmente zu einem gewissen Teil zerstört werden, sonst kann keine neue Farbe eingelagert werden. Und dieser chemische Prozess dauert eine Weile, abhängig von der Menge des Oxidationsmittels.
Wenn also nach 25 Minuten nichts passiert ist, konnte es nicht lange genug arbeiten.
enter the void.

Benutzeravatar
Sam
ehem. ford
Beiträge: 354
Registriert: 18.11.2015

Beitrag von Sam » 30. Jan 2021 18:39

Danke!

Schwarz sind sie nun (45 min) ob sie auch leicht blau sind muss ich morgen bei Sonnenlicht sagen.
Aber meine Haare sehen schon deutlich besser aus als davor! :)

Wie pflege ich die Haare nun an besten? :)
Bild

Benutzeravatar
schwarz
i am the Streber
Beiträge: 30801
Registriert: 22.05.2014

Beitrag von schwarz » 30. Jan 2021 18:43

Cool!
Am besten mit sulfatfreien Shampoos, falls du Shampoo benutzt.
Und regelmäßig kuren bzw. Conditioner verwenden, denn eine Färbung (also der eben beschriebene Prozess) verbessert natürlich nicht gerade die Haarqualität, deswegen brauchen sie jetzt etwas mehr Pflege als vorher.
enter the void.

Benutzeravatar
Sam
ehem. ford
Beiträge: 354
Registriert: 18.11.2015

Beitrag von Sam » 30. Jan 2021 19:00

Danke!

Ist https://www.dm.de/alverde-naturkosmetik ... 19039.html sulfatfrei?

Und kann mir jemand eine Kur bzw Conditioner empfehlen die man im DM oder Müller kaufen kann empfehlen? :)
Bild

Benutzeravatar
Sam
ehem. ford
Beiträge: 354
Registriert: 18.11.2015

Beitrag von Sam » 30. Jan 2021 19:03

OK, dieses Shampoo ist nicht sulfatfrei.
Welches Shampoo vom Müller oder DM ist denn sulfatfrei? :)
Bild

Benutzeravatar
schwarz
i am the Streber
Beiträge: 30801
Registriert: 22.05.2014

Beitrag von schwarz » 30. Jan 2021 19:08

Nein, das ist nicht sulfatfrei. Es enthält Sodium Coco-Sulfate, alles, wo irgendwie „sulfat“, sulphat“, oder „sulfate“ dabei steht, ist mit Sulfaten. Normalerweise steht extra dabei, wenn ein Shampoo sulfatfrei ist.
Meersalz, wie in diesem Fall, ist auch nicht so gut, weil es, wie eben in einem anderen Thread geschrieben, die Schuppenschicht öffnet, und dadurch verblasst die Farbe schneller und wird stumpf und matt.
Ich würde, wenn du nicht selbst mischen willst, nach Farbschutzprodukten greifen, weil die meistens schon ohne die entsprechenden Inhaltsstoffe formuliert sind (nicht alle, manche tun auch nur so, aber die meisten).
enter the void.

Benutzeravatar
Sam
ehem. ford
Beiträge: 354
Registriert: 18.11.2015

Beitrag von Sam » 30. Jan 2021 19:24

Danke!

Sehe ich es richtig, dass es im DM kein brauchbares Shampoo von einer veganen Marke gibt?
Bild

Benutzeravatar
schwarz
i am the Streber
Beiträge: 30801
Registriert: 22.05.2014

Beitrag von schwarz » 30. Jan 2021 19:25

Boah, das ist ja voll schlimm, ich hab gerade mal geguckt, die meisten Farbschutzshampoos enthalten Sulfate, zumindest die ich jetzt bei dm gesehen hab :roll: Total kontraproduktiv.
Bei Müller gibt es das hier:
https://www.mueller.de/p/cantu-shea-but ... o-2529547/
Ein wenig teurer, aber ziemlich reichhaltig und damit gut für behandelte Haare.
Ansonsten ist das Alverde Ultra sensitiv Shampoos auch ohne Sulfate und deutlich günstiger, als das von Cantu. Hat aber vergleichsweise viel Alkohol, wäre jetzt auch nicht mein Favorit.

Edit: Ja, ich hab das auch so gesehen, aber im Laden gibt es ne größere Auswahl, da würde ich einfach mal jede Flasche in die Hand nehmen und lesen, was drin ist.
enter the void.

Benutzeravatar
Sam
ehem. ford
Beiträge: 354
Registriert: 18.11.2015

Beitrag von Sam » 30. Jan 2021 19:35

Sulfonate ist was anderes? :)
Bild

Antworten