Tattoo-Creme/Wundheilsalbe?

Kosmetik, Körperpflege & Hygiene
Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 56585
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Tattoo-Creme/Wundheilsalbe?

Beitrag von illith » 8. Sep 2010 23:06

grad kein Bock, den ellenlangen tattoo-thread zu durchforsten. welche Creme benutzt ihr?
mir geht es jetzt weniger um tierversuchskram, sondern inhaltststoffe (bin auch gegen wollwachs allergisch).

katastrophalerweise wird nämlich meine geliebte Matmille Kamillensalbe nicht mehr produziert und jetzt bin ich echt aufgeschmissen, weil ich die immer für alles einesetzt hab - trockene Hände, aufgesprungene Lippen, Abschürfungen, Gesicht... help!
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
jinkazama
unehrenhaft entlassen.
Beiträge: 3884
Registriert: 16.02.2008

Beitrag von jinkazama » 9. Sep 2010 07:45

ich bin so gesund, dass ich nie Cremes benutzen muss, und je werde. Meine Haut ist elastisch und wunderschön glänzend vor Jugend.

JEDOCH wirst du sicher leicht eine Ersatz Creme finden. Ob Natur oder Apotheke, die Creme machts.
Freiheit

Benutzeravatar
tentakel
grünzeuchtante
Beiträge: 2028
Registriert: 15.03.2010
Wohnort: Mother Earth

Beitrag von tentakel » 9. Sep 2010 09:23

ich nehm immernoch die hier und bin sehr zufrieden :)
hab ich inner apotheke bestellt...
Zuletzt geändert von tentakel am 22. Nov 2011 12:25, insgesamt 1-mal geändert.
~ let your soul be your pilot. ~ (sting)

Benutzeravatar
SxEric
supermegadragonzord
Beiträge: 4882
Registriert: 15.02.2008
Wohnort: zuhause

Beitrag von SxEric » 9. Sep 2010 10:15

Zuletzt geändert von SxEric am 9. Sep 2010 12:55, insgesamt 1-mal geändert.
i'll be back...

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 56585
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Re: Tattoo-Creme/Wundheilsalbe?

Beitrag von illith » 9. Sep 2010 12:10

oh diese panthenol klingt ja gut, danke!
(da ich ja nicht nur für tattoo-Zwecke Suche sondern auch die anderen genannten)
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
SxEric
supermegadragonzord
Beiträge: 4882
Registriert: 15.02.2008
Wohnort: zuhause

Beitrag von SxEric » 9. Sep 2010 12:56

ich hab sie noch nie für andere zwecke gebraucht..
i'll be back...

John Doe
Beiträge: 591
Registriert: 01.04.2008
Wohnort: Gera

Beitrag von John Doe » 20. Aug 2011 22:30

Hab jetzt schon ein wenig nachgelesen, dieTattoo Creme Pegasus Pro scheint ja sehr gut zu sein und wurde hier auch schon vorgeschlagen. Hat da wer gegenteilige Erfahrungen gemacht?
Nur Tote träumen nicht!

Benutzeravatar
Madeleine
Beiträge: 758
Registriert: 17.09.2011
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Madeleine » 17. Sep 2011 19:27

Ich meine die Wund und Heilsalbe von Babylove (DM) ist Vegan, wenn man sowas überhaupt für Tattoos nehmen darf

Hier geht es zu den Inhaltsstoffen

Wie es mit Tierversuchen aussieht, weiss ich leider nicht :(
Geliebt zu werden kann eine Strafe sein. Nicht wissen, ob man geliebt wird, ist Folter.

Rider
Grindfucker
Beiträge: 400
Registriert: 19.09.2011
Wohnort: Lk Miltenberg

Beitrag von Rider » 26. Sep 2011 19:33

Verdammt. Wollwachs.
Wieder was gelernt. :roll:

Benutzeravatar
Lyla
Queen of Abyss
Beiträge: 326
Registriert: 17.02.2008
Wohnort: Braunschweig

Beitrag von Lyla » 24. Okt 2011 09:51

Ich benutze auch Pegasus (auch mal für allgemeine Schrammen und Wunden). Bei mir vollbringt die wahre Wunder, habe jetzt aber auch schon von Leuten gehört, die nach einiger Zeit allergisch reagiert haben. Bei mir wirkt sie aber super.
Wenn man aber nur noch eine Meinungsfreiheit zulassen will, die geschmacklose[...] schmerzhafte Inhalte nicht umfasst, sollte man [...] nicht mehr von Meinungsfreiheit sprechen. Von Demokratie vielleicht auch nicht mehr.[Udo Vetter, Lawblog]

Antworten