Tattoo-Creme/Wundheilsalbe?

Kosmetik, Körperpflege & Hygiene
Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 33239
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 11. Jun 2012 17:51

Rider hat geschrieben:Da gibts unterschiedliche von Panthenol. Einfach mal vorherige Einträge richtig durchlesen. ;)
einfach mal meinen beitrag richtig durchlesen. ich habe geschrieben, dass eine veganerseite die creme als vegan bezeichnet, also werden die das wohl per produktanfrage mit dem panthenol abgeklärt haben.
Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.

Rider
Grindfucker
Beiträge: 400
Registriert: 19.09.2011
Wohnort: Lk Miltenberg

Beitrag von Rider » 11. Jun 2012 17:56

Das war auf Berserks Beitrag bezogen. ;)

waldmädchen
Beiträge: 16
Registriert: 06.06.2012
Wohnort: Im Wald

Beitrag von waldmädchen » 26. Jun 2012 22:31

"Vielleicht-total-doofe-Frage-auf-die-jeder-Mensch-die-Antwort-kennt-und-total-off-topic-Frage-Alarm" ABER: ist Tättowieren eigentlich vegan? Also die Farben? Ich habe mal irgendwo eine Doku über einen veganen Tättowierer gesehen, das heißt dann ja, dass es nicht Regel ist, oder? :?
Das Glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab.

Falko
ZiegenBärTiger
Beiträge: 351
Registriert: 01.11.2009

Re: Tattoo-Creme/Wundheilsalbe?

Beitrag von Falko » 26. Jun 2012 22:32

jop diverse farben sind unvegan! das thema wurde hier glaub ich auch schon behandelt..

Benutzeravatar
that_way
Bovverbaby
Beiträge: 3699
Registriert: 01.08.2008
Wohnort: Berlin

Re: Tattoo-Creme/Wundheilsalbe?

Beitrag von that_way » 28. Jun 2012 19:01

Min tätowierer sagt übrigens Ja, da alles synthetisch zusammengerührt.
(Is auch der (Ex-?)Drummer von stopcox, die kennt villeicht der ein oder andere hier...)
http://direkterede.blogspot.com
Leben, Wahnsinn, Fantasie

animalüsch
Beiträge: 4
Registriert: 13.07.2012

Re: Tattoo-Creme/Wundheilsalbe?

Beitrag von animalüsch » 13. Jul 2012 17:18

Noch nie Creme benutzt, und brauch sie auch hoffentlich nicht in zukunft ;)

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 56566
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 18. Mai 2013 11:38

dieses forum :heart:

dass ich mich nicht früher an diesen thread erinner hab! >.>
nachdem ich jetzt die im eltern-board empfohlene lavera wundschutzcreme für babys ausprobiert hab, die aber nicht nur sehr teuer sondern auch seeehr fettig/ungeschmeidig finde, werde ich jetzt bei aldi nach der st.benedikt-wundheilsalbe gucken und außerdem nach der von hipp.

ist rein zufällig eine von den beiden palmölfrei?
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 33239
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 24. Nov 2018 20:46

die liebe erbse hat sich die arbeit gemacht, eine liste mit veganen tattoocremes zu erstellen, u.a. ein rezept zum selbermachen. wäre mir allerdings zu unsicher, schließlich trägt man das zeug auf eine offene wunde auf, wenn da irgendwelche keime drin sind.... liste veganer tattoofarben ist auch dabei

https://www.kosmetik-vegan.de/erbse/veg ... rortattoo/
Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.

Benutzeravatar
Lee
Leebchen
Beiträge: 18927
Registriert: 26.09.2014

Beitrag von Lee » 24. Nov 2018 21:04

In Deutschland dürfen schon lange keinen unbefangen Farben mehr verwendet werden, soweit ich weiß.

Die Erbse ist super!
Was Lee sagt!

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 56566
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 27. Nov 2018 07:15

dein Autocorrect auch. :mg:
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Antworten