Kaiser-Natron als Deo-Ersatz

Kosmetik, Körperpflege & Hygiene
Benutzeravatar
Spreewaldgurke
Muse
Beiträge: 856
Registriert: 04.01.2013
Wohnort: jwd

Kaiser-Natron als Deo-Ersatz

Beitrag von Spreewaldgurke » 18. Nov 2013 10:35

RanaThaki hat geschrieben:(...)
Für mein Deo (Rexona) hab ich leider noch keinen passenden Ersatz gefunden. :(
(...)
Mein Tipp, wenn ich mal etwas Werbung machen darf...???
Kaiser-Natron Pulver (keine Ahnung ob es auch mit normalem Backpulver funktioniert, ich kauf halt dieses)

Hier die Anwendungsbeispiele (Steht auch Deo dabei)
http://www.holste.de/index_htm_files/Ka ... DIN_A4.pdf

Einfach mit feuchtem Finger unter die Achseln pudern.
Bin mir dabei erst mal komisch vorgekommen aber egal.
Bei mir funktioniert's super. Auch im Sommer. Ich nehm es jetzt seit einem Jahr.
Eine Große Packung (mit 5 Tütchen a 50g) kostet so etwa 1,60 EUR und reicht ein halbes Jahr.

Kosten- und abfalltechnisch also kaum zu toppen.
Gibts auch, glaub ich, in jedem Supermarkt.

Geht natürlich nur, wenn man das Deo nicht auch wegen des Geruches kauft (also als Parfum).
Ich hatte immer schon geruchsneutrales gekauft...
i'm not crazy i'm just a little unwell

RanaThaki
Beiträge: 199
Registriert: 21.10.2013
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von RanaThaki » 18. Nov 2013 10:55

Das is ja interessant! :D Danke für den Tipp, werds spaßeshalber mal ausprobieren. Obwohl ich echt stark bezweifle, dass das bei mir wirkt.... Und da ich eigentlich fast ausschließlich schwarze Klamotten trage, weiß ich auch nich, was die shirts dazu sagen...
Ich schwitze leider recht viel (Medikamente, die ich einnehmen muss (die sicher auch nicht vegan sind) tragen auch nochmal was dazu bei :( )
Habs auch schonmal mit reinem Aluminium Chlorid probiert, hilft ganz gut, aber soll ja auch nich sooo gesund sein...

Benutzeravatar
Spreewaldgurke
Muse
Beiträge: 856
Registriert: 04.01.2013
Wohnort: jwd

Beitrag von Spreewaldgurke » 18. Nov 2013 11:11

Sieh mal hier:
http://www.styleproofed.com/stest/340/h ... -aluminium

Ich glaube weiße Flecken macht das nicht und die Kleidung vergilbt auch nicht. Mir ist es jedenfalls noch nicht aufgefallen (trage aber auch nicht NUR schwarz)
Ich finde gerade nur diesen Artikel dazu, hab es aber auch schon mal woanders gelesen.
Es hat (meiner Erinnerung nach) rein chemische Gründe, dass nichts abfärbt bzw. abfärben kann.
Das Natron veklebt nicht die Poren wie AlCl, sondern tötet nur die Geruchsbakterien (ich hoffe das ist vegan :devil: )

Und ich schwitze auch recht viel (subjektiv) - andere Deos (24h+++++ etc.) haben bei mir jedenfalls nicht annähernd so gut gewirkt.

aber du wirst ja sehen...
i'm not crazy i'm just a little unwell

RanaThaki
Beiträge: 199
Registriert: 21.10.2013
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von RanaThaki » 18. Nov 2013 11:41

Auf jeden Fall sehr interessant!
Allerdings soll es wohl nur den Geruch nehmen, nicht die Schweißproduktion bekämpfen...? Nützt dann auch wenig... :oO:
Aber egal, ich werds trotzdem mal testen. :)

RanaThaki
Beiträge: 199
Registriert: 21.10.2013
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von RanaThaki » 20. Nov 2013 09:38

Nochmal ein kleiner Exkurs zum Kaiser's Natron:

Ich habs gestern ausprobiert und entgegen meiner anfänglichen Skepsis hat es tatsächlich funktioniert! :yay:
Und gestern Härtetest im Tierheim mit Jacke in 'nem geheizten Babykatzenzimmer (die waren soooo süß! :heart: Hätte sie am liebsten alle eingepackt... ) mir lief der Schweiß nur so! Zuhause an mir rumgeschnüffelt, nix! Und ich hatte sogar den Eindruck, dass ich auch echt weniger Schweiß unter den Achseln produziert hab.
Das Ganze wird jetzt in einem Langzeitversuch weiter getestet. :]

Spreewaldgurke, nochmal vielen, vielen Dank für den Tipp! :up:

Benutzeravatar
Spreewaldgurke
Muse
Beiträge: 856
Registriert: 04.01.2013
Wohnort: jwd

Beitrag von Spreewaldgurke » 20. Nov 2013 12:05

Super! Das freut mich sehr.
:up:
i'm not crazy i'm just a little unwell

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 56720
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 21. Nov 2013 22:30

also das ist echt verblüffend! :D (darum hab ichs auch mal abgetrennt, damit es nicht im anderen thread untergeht)

also spreewaldgurke das geschrieben hat, dachte ich "das ist ja schön und gut, aber für mich? nooooo way."
weil ich aber eh immer natron im schrank hab zwecks dreadlock deep cleanse, hab ichs dann spontan doch einfach mal ausprobiert. ich hatte ein bisschen angst, weil für besagte dread-tinktur wird das mit apfelessig vermischt und das ist immer eine brodelndes und zischendes hexengebräu^^ (weils eben mit der säure reagiert, klar) aber was soll ich sagen - hab es jetzt todesmutig einmal zur arbeit und eben zum kickboxen ausprobiert (wo ja immer auch noch angstschweiß dazukommt, der normalerweise strenger riecht) - normalerweise geh ich nie ohne die volle axe-ladung am körper aus dem haus - und es scheint echt perfekt hinzuhauen! :shock:
und ich komm mir auch genauso sportlichdynamischcool vor, wie wenn ich mich mit dem deo aus den superstylischen schwarz-bunten dosen einsprüh. fast. ._.
:D

das auftragen selber find ich in der tat nicht ganz so komfortabel, weil es ja doch ziemlich scheuert und auch leicht ein bisschen was daneben geht. aber zb auf den post-rasur-achseln macht es im gegensatz zu dem deo gar keine probleme.

ich glaube, dieser tipp kann tatsächlich meinen axe-verbrauch deutlich reduzieren. ich riech halt schon einfach sehr gern danach, aber meine klamotten riechen nach einmal einsprühen ja sowieso immer danach^^

gibt es noch mehr crazy einsatzmöglichkeiten für dieses wunderpulver?
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
HelLo
Dr Sexy M.D.
Beiträge: 10238
Registriert: 23.08.2013
Wohnort: Hannover

Beitrag von HelLo » 21. Nov 2013 22:34

crazy nicht aber als ich letztens keine Taps mehr für die Spülmaschine hatte, hat Natron+ Essig super funktioniert! Die Gläser haben sogar eher noch mehr geglänzt und sauber ist auch alles geworden.
Look at all those stars.
Look at how goddamn ugly the stars are.

Trouble Breathing - Alkaline Trio

Benutzeravatar
slartibartfaß
★FoodPornStar★
Beiträge: 8774
Registriert: 09.05.2013

Beitrag von slartibartfaß » 21. Nov 2013 22:51

illith hat geschrieben:gibt es noch mehr crazy einsatzmöglichkeiten für dieses wunderpulver?
Als Erfrischungsgetränk, um Karamellmasse zu lockern, um Karotten zu häuten, um Kohl zu kochen, um den Kühlschrank zu desodorieren, für Laugenbrezeln, um Münzen zu reinigen, gegen Mundgeruch, um den pH-Wert zu verändern, um Salat zu waschen, als Antidot bei Säureverätzungen, gegen Schweißfüße, um Silber zu reinigen, um Speisereste aus Kochgeschirr zu entfernen, um den pH-Wert im Pool zu regulieren, um Geruch von Haustieren an Teppichen zu neutralisieren, um Thermoskannen zu reinigen, um Trinkwasser aufzubessern, gegen Völlegefühl und Sodbrennen, zur Zahnpflege, um Ameisen zu vertreiben, um Kalkreste an Blumentöpfen zu entfernen, damit grüne Bohnen grüner bleiben, für Fußbäder, zum Einkochen.
Wellen des Paradoxen rollten über das Meer der Kausalität (...) an dieser Stelle gibt die normale Sprache auf, besucht die nächste Kneipe und gießt sich einen hinter die Binde.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 56720
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 21. Nov 2013 23:45

was ist das für ein zeug??! :xd:
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Antworten