(Veganes) Hautpflege101

Kosmetik, Körperpflege & Hygiene
Benutzeravatar
ClaireFontaine
ErclaireBaireIn
Beiträge: 8117
Registriert: 19.06.2013

Beitrag von ClaireFontaine » 28. Apr 2015 11:40

Nunja, Handtücher sollte man gut aufhängen zum Trocknen. Ich hab zudem eines für Duschen/Gesicht und eines für die Hände. Und die werden halt auch regelmäßig gewechselt. Bakterienschleudern sind es vor allem durch das Händewaschen, schlechte Aufhängen und seltene Wechseln.
Ill, du hast ja mal erzählt, dass du dir irgendso eine Creme ins Gesicht schmierst, das macht natürlich schon sehr viel aus. Wenn die fetthaltig ist, führt das natürlich dazu, dass die Haut überfettet ist. Vor allem morgens. Morgens ist das aber auch ziemlich normal, bzw abends, da hatte die Haut ja Zeit genug.
Ich würde auch nicht zu aggressiv waschen, aber mit einem ausgleichenden Gel/einer ausgleichenden Creme einschmieren. Und wirklich nur Gesichtsprodukte, alles andere fettet unötig.
Deshalb mein Vorschlag mit den Mischhaut-Produkten: Mischhaut ist mit am wahrscheinlichsten und du kannst erstmal checken, ob das deine Haut ausgleicht. Die gewöhnt sich ja auch ein wenig an das Pflegeprodukt. Zudem ist das nicht so aggressiv. Produkte für fettige Haut sind aggressiver und führen bei Mischhaut eher zum Nachfetten. Und reizen gleichzeitig. Das gilt bei mir auch für alle diese Reinigungstücher. Wenns tagsüber fettet, nehm ich ein trockenes Tuch aus dem Handtuchspender oder habe ein Taschentuch dafür dabei.

Bei einer fettendenden Mischhaut die Balance zu halten, bzw zu erreichen, gilt es halt auch in Maßen zu pflegen und nicht zuviel zu machen. Und die richtige Creme/Gel drauf.
Zweimal am Tag das Gesicht zu waschen, abzuspülen und zu trocknen und eben Creme drauf zu pampen, find ich jetzt nicht so aufwendig ;)
"Asimov can't help you now."

Benutzeravatar
TrixNanoX
Beiträge: 67
Registriert: 14.08.2014
Wohnort: Ruhegebiet

Beitrag von TrixNanoX » 28. Apr 2015 12:06

Also so eine Basic-Haut-Reinigung hat eigentlich folgenden Prozess:
Wenn du einen passenden Laden um die Ecke hast, dann gehe da hin und lass' dir von der Kosmetikerin sagen, was für einen Hauttyp du hast. (Das kann auch die Dame im Douglas sein, musst ja nix kaufen). Je nach dem kannst du dann sehr gezielt gucken, welche Produkte du brauchst.

Dann tust du dir morgens bevor du Make-Up aufträgst das Gesicht mit einer Waschlotion waschen, anschließend ein Beruhigungswasser für die Haut und zu guter Letzt die Tagespflege. Handtuch ist eine ganz miese Idee :/ Ich habe so einfache Kosmetiktücher. Die fühlen sich auch toll an auf der Haut ^-^
Abends machst du genau das Gleiche. Statt Tagespflege vielleicht eine Nachtpflege (Ich habe nur eine Creme. ;) ) Abends ist es sehr wichtig, auch wenn du glaubst, dass das ganze Puder von deinen Augen weg ist und der Eyeliner verschwunden ist, ist mit Sicherheit jetzt einiges auf deinem Gesicht. Hinzu kommt noch das ganze Zeug, was man sich so über den Tag mit den Finger ins Gesicht reibt. :D
Also ich würde eher auf den Reinigungsschaum setzten, als auf die Feuchttücher. Den Reinigungsschaum kannst du besser verteilen und auch mal für ein paar Sekunden wirken lassen.

Ich bin mir jetzt nicht sicher, um welches Aloe Vera-Zeug es sich handelt, aber wenn drauf steht, dass du es auf der Haut lassen kannst, kannst du es wirklich drauf lassen. Solltest jedoch immer gucken, wie deine Haut reagiert. Wenn's unangenehm wird, dann halt einfach abwaschen. Dann ist es aber wohl auch nicht das richtige Produkt für dich.
Der Mann der den Berg abtrug, war derselbe, der anfing kleine Steine wegzutragen.

Benutzeravatar
ClaireFontaine
ErclaireBaireIn
Beiträge: 8117
Registriert: 19.06.2013

Beitrag von ClaireFontaine » 28. Apr 2015 12:15

Mal ernsthaft, wo soll denn ein Handtuch, das ein paar Tage benutzt wird und zwischendurch gut durchtrocknet so ein schlimmes Problem sein? Die Dinger werden in der Regel in der Maschine gekocht.
Würde ich jedes Mal mit Kosmetiktüchern antrocknen, dann hätt ich die Box in nicht mal einer Woche leer und Müll ohne Ende produziert. Und sobald die Box auf ist, stauben die auch voll und alle Bakterien die so rumschwirren, lassen sich darauf nieder.
"Asimov can't help you now."

Benutzeravatar
Rena
Fluffigkeitsexpertin
Beiträge: 6283
Registriert: 02.05.2013

Beitrag von Rena » 28. Apr 2015 12:31

Ich trockne mir das Gesicht mit Klopapier ab, das dann halt ins Klo wandert. :?
Wer garniert ist zu doof zum anrichten.

Rosi
Beiträge: 540
Registriert: 05.04.2015

Beitrag von Rosi » 28. Apr 2015 12:34

Ich denke das kommt vor allem darauf an wie man das Handtuch benutzt. Meine werden nicht gekocht in der Maschine, wenn man dann nur eins für Hände und Gesicht hat und das wahrscheinlich auch noch länger als 2-3 Tage benutzt dann ist es halt nicht so mit durchtrocknen usw. Deshalb benutze ich meine Handtücher auch nicht fürs Gesicht, weil das entsprechend meiner "Handtuchroutine" wahrscheinlich eher ungeeignet ist.

Ich mache mir aber auch manchmal Gedanken ob ich dadurch unnötigen Müll produziere, aber ich nehme zum Gesichtabtupfen nach der Reinigung genau 2 Blätter Klopapier und putze mir damit anschließend noch die Nase, weil ich das nach dem Gesichtwaschen sowieso immer tu.
Dafür brauche ich keine Energie um Handtücher zu kochen.

Benutzeravatar
Wuseljule
Sonnenschein
Beiträge: 7461
Registriert: 01.11.2011
Wohnort: Landkreis Hildesheim

Beitrag von Wuseljule » 28. Apr 2015 13:10

Rosi hat geschrieben: putze mir damit anschließend noch die Nase, weil ich das nach dem Gesichtwaschen sowieso immer tu.
:hi5: Ich kann nicht ohne.
Und alles ist jetzt. Es ist alles alles jetzt.

Benutzeravatar
Rena
Fluffigkeitsexpertin
Beiträge: 6283
Registriert: 02.05.2013

Beitrag von Rena » 28. Apr 2015 13:48

Meine Handtuecher nutze ich eonmal zum nach dem duschen abtrocknen, einmal als Haarturban und einmal dann als Schweissfaenger beim Sport.
Dann werden sie gekocht.
Ku3chenlappen schmeiss ich uebrigens regelmaessig in die Mikrowelle, die toetet ja alles ab :mg:
Wer garniert ist zu doof zum anrichten.

Benutzeravatar
TrixNanoX
Beiträge: 67
Registriert: 14.08.2014
Wohnort: Ruhegebiet

Beitrag von TrixNanoX » 28. Apr 2015 15:05

Also die Kosmetiktücher sind normalerweise in so einer Box, wo oben nur der Anfang rausguckt oder gar in einer komplett geschlossenen Box. Das hat durchaus ein Konzept ;)

Natürlich kann man auch ein Handtuch benutzen, wenn man keine empfindliche Haut hat. Das ist dann halt wirklich ausschließlich für das Gesicht und ist für einen Tag gut. Den Dreck, den du ja ab hast, willst du nicht am nächsten Tag wieder drauf haben. Dafür würde sich dann eher so ein kleines Gästehandtuch eigenen. Außerdem kommt hinzu, dass neue Handtücher Fasern verlieren. Die hast du dann auch wieder auf dem Gesicht.

Und bei den Handtüchern musst du dann auch wieder die Waschmaschine (und den Trockner?) anschmeißen, am Besten noch auf 60 Grad. Ob das dann wirklich ökologischer ist, möchte ich hier anzweifeln. Abgesehen davon, dass so eine Kosmetiktücherbox bei mir durchaus 3 Monate hält. Die sind nicht so dick wie Taschentücher, sondern halt einfach ganz zart und fein.

Darf natürlich jeder für sich selbst entscheiden und ausprobieren. Bei meiner hypersensiblen Haut habe ich halt keinen Spaß, wenn ich ein Handtuch benutze ;D
Der Mann der den Berg abtrug, war derselbe, der anfing kleine Steine wegzutragen.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 63982
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 28. Apr 2015 17:05

bei mir gibts keinen puder, lidstrich oder makepup, nur einen punktuell angewendeten akne-abdeckstift. ;)

ich glaub, ich benutz jetzt erstmal die aloevera-tücher täglich, eben hab ich mal peeling + reinigungsschaum gemacht (das fruchtsäurepeeling hol ich mir noch) und versuch den abdeckstift (catrice universal pen) so wenig wie möglich zu benutzen.
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
ClaireFontaine
ErclaireBaireIn
Beiträge: 8117
Registriert: 19.06.2013

Beitrag von ClaireFontaine » 29. Apr 2015 10:33

"hypersensible Haut", okay, das kann ich verstehen. Aber sonst finde ich die Argumente extrem merkwürdig. Als ob man keinen Staub, Fasern oder sonst was ins Gesicht kriegen würde im Alltag. Und natürlich muss ich Handtücher waschen, das müsste ich auch, wenn ich mein Gesicht daran nicht abtrockne. Der "Rest" von gestern ist da auch nicht drin, sondern der ist mit dem Waschgel im Abfluss gelandet....Aber natürlich kann man sich einbilden, sein Gesicht völlig steril zu halten, wenn man das möchte :mg:
"Asimov can't help you now."

Antworten