Umfrage zu Fleischalternativen

...für Hausarbeiten, Studien oder Marktforschung
toperky
Beiträge: 2
Registriert: 04.06.2019

Umfrage zu Fleischalternativen

Beitrag von toperky » 4. Jun 2019 14:12

Hallo an alle!

Ich bin Franz, ich befinde mich auf dem Weg zum veganen Lebensstil und möchte mehr darüber erfahren. Deswegen mache ich auch an der Uni ein Designprojekt in Richtung vegane Lebensmittel. Mich interessiert, welche Gewohnheiten die Besucher dieses Forums im Bereich Einkaufsverhalten haben, besonders beim Auswählen von Fleischalternativen. Für mich ist das noch ein neues Thema, aber ich glaube, das ich hier auch ganz wertvolle Rückmeldungen zu dem Thema bekommen kann :) Also wenn ihr an meiner Umfrage teilnehmen könnt, wäre es sehr hilfreich und lieb von euch! :heart: :blush: Natürlich komplett anonym.

Hier ist sie: https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIp ... A/viewform

Ich danke!

Gruß,
Franz

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 21416
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 4. Jun 2019 16:32

erledigt
Suche Signatur.

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 36085
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 4. Jun 2019 17:43

knollensellerie ist eine fleischalternative? dann gabs bei mir heute gekochte fleischalternative mit dip.

btw umfrage ist recht einfach und dauert ca. 10min, kann man gut machen
Think, before you speak - google, before you post!

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 21416
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 4. Jun 2019 17:49

Knollensellerie Scheiben können paniert & wie Schnitzel gebraten werden. IMO lecker. Allerdings vom Proteingehalt her uninteressant.
Suche Signatur.

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 36085
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 4. Jun 2019 17:59

man kann so ziemlich alles in scheiben schneiden und panieren. auberginen, kürbis, kohlrabi, kartoffeln, steckrüben, tomaten, pastinaken, süßkartoffeln, karotten....
Think, before you speak - google, before you post!

Benutzeravatar
Akayi
Akinator
Beiträge: 26783
Registriert: 09.02.2008

Beitrag von Akayi » 4. Jun 2019 18:05

Das ist ein angehender Designer der sich weder mit Umfragen noch mit Veganismus auskennt. Hab Nachsicht.
just happy to be here

Benutzeravatar
human vegetable
Beiträge: 1863
Registriert: 25.05.2016
Wohnort: bei Trier

Beitrag von human vegetable » 4. Jun 2019 21:16

Nach Ansicht der ersten Seite kommt mir das verdächtig vor wie eine Marktforschungsbefragung... Sorry, aber dafür ist mir meine Zeit zu schade.

toperky, "Ich interessiere mich für einen veganen Lebensstil, deswegen will ich euer Einkaufsverhalten kennenlernen" hört sich für mich so an, als wäre dein Interesse eher professioneller als persönlicher Natur. Das solltest du klar benennen, und nicht um den heißen Brei rumreden.
"The greatest obstacle to discovery is not ignorance - it is the illusion of knowledge." - Daniel J. Boorstin

"If you want to be more successful, double your failure rate. Success lies on the far side of failure." - Thomas J. Watson

Benutzeravatar
Akayi
Akinator
Beiträge: 26783
Registriert: 09.02.2008

Beitrag von Akayi » 4. Jun 2019 21:29

Ich glaube da musst Du Dir keine Sorgen machen. Dafür würde doch kein Unternehmen Geld bezahlen ;)
Er sagt ja dass er für seine Ausbildung (Design) etwas - vermutlich zielgruppengerechtes - designen muss. Das ist eine studentische Arbeit. Mehr nicht.
just happy to be here

Benutzeravatar
human vegetable
Beiträge: 1863
Registriert: 25.05.2016
Wohnort: bei Trier

Beitrag von human vegetable » 4. Jun 2019 21:46

Naja, aber wenn ich sehe, dass wir uns hier durch x Fragen wurschteln sollen, nur damit ein Student Daten für seine Veranstaltung reinbekommt?

Ob es da als Begründung ausreicht, dass er sich "auf dem Weg" zu einem veganen Lebensstil befindet?
"The greatest obstacle to discovery is not ignorance - it is the illusion of knowledge." - Daniel J. Boorstin

"If you want to be more successful, double your failure rate. Success lies on the far side of failure." - Thomas J. Watson

Benutzeravatar
Akayi
Akinator
Beiträge: 26783
Registriert: 09.02.2008

Beitrag von Akayi » 4. Jun 2019 22:36

Den Satz finde ich ebenfalls unglücklich. Aber warum nicht auch mal einem Studenten aushelfen wenn man etwas Zeit hat?
just happy to be here

Antworten