Malen, zeichnen, etc.

Hobbys, Unterhaltung & Sonstiges
Benutzeravatar
schwarz
i am the night
Beiträge: 30558
Registriert: 22.05.2014

Beitrag von schwarz » 19. Sep 2020 12:23

Ich meine, welche tierischen Inhaltsstoffe?
enter the void.

Benutzeravatar
Kirschblüte
Beiträge: 26
Registriert: 14.09.2020

Beitrag von Kirschblüte » 19. Sep 2020 12:29

https://www.schmincke.de/produkte/gesun ... ittel.html

Vll hilft dir das ja... Ich bin mir selbst nicht ganz sicher.
"I never had any desire to eat meat."
- Tobey Maguire

Benutzeravatar
schwarz
i am the night
Beiträge: 30558
Registriert: 22.05.2014

Beitrag von schwarz » 19. Sep 2020 12:48

Also ich sehe da Ochsengalle und Kasein, das ist natürlich nicht vegan, nur sind diese Bestandteile auch in deinen Tuschen enthalten?

Edit: https://geschesanten.com/vegan-malen-di ... tsstoffen/
enter the void.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 65047
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 19. Sep 2020 13:08

Kirschblüte hat geschrieben:
19. Sep 2020 11:56
neue Idee xD ist es nachhaltiger digital zu zeichnen?
den Gedanken hatte ich eingangs, aber es ist ja doch was sehr anderes als analog Malen^^

erstmal musst du trennen zwischen "nachhaltig" und "vegan". das hat zwar etliche Schnittpunkte, hat aber an sich erstmal nichts miteinander zu tun.
zB ist es vermutlich ziemlich nachhaltig, Tierprodukte in Tusche zu verwenden, die praktisch als 'Abfall' bei Fleischproduktion & Co anfallen. vegan ist es aber nicht.
wenn du dir jetzt extra ein iPad Pro zum Zeichnen zulegst, ist das im Wesentlichen vegan, aber auf der Nachhaltigkeitsskala sehr weit unten. (weniger weit unten, wenn du ein gebrauchtes kaufst)
wenn du dir jetzt nur Grafiktablet für deinen Computer holst, den du sowieso nutzt, sähe es deutlich besser aus. (wobei zumindest ich damit leider nicht zeichnen kann, das klappt nur direkt onscreen)

falls du deine Werke ausdrucken willst, kann es schon wieder heikel werden, weil Fotopapier meine ich mir Gelatine beschichtet ist.
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Kirschblüte
Beiträge: 26
Registriert: 14.09.2020

Beitrag von Kirschblüte » 19. Sep 2020 13:44

Mir geht es nicht um neue Sachen zu kaufen. Mir geht es darum, wie ich in Zukunft mit den Sachen weiter mache, die ich habe. Ich habe mir überlegt, dass ich das aufbrauche was ich habe und die Dinge weiter zu verwenden, die dafür sinnvoll wären zb eben mein grafiktablett.
"I never had any desire to eat meat."
- Tobey Maguire

Benutzeravatar
Sabotagehase
Beiträge: 2514
Registriert: 27.08.2017

Beitrag von Sabotagehase » 19. Sep 2020 14:04

@kirschblüte du hast keine falschen Wörter benutzt^^. War nur zu unpräzise für das, was ich mich bei dem Thema gefragt habe.

Wie es mit dem selbst kaufbaren Fotopapier aussieht weiß ichs nicht, aber manche Anbieter (ich fragte mal bei Pixelnet an) benutzen (angeblich) keine Gelatine. Wobei mein größeres Problem beim Druck ja eher eine nicht-farbkalibrierte Technik ist und nicht, Fotopapier benutzen zu müssen.

Edit: da ich ja auch gerne Zeichne und in letzter Zeit Aquarellfarben für mich entdeckt habe, hab ich auch mal recherchiert (vorher wie im verlinkten Artikel Kopf-In-Den-Sand-steck-Methode angewandt, außer bei Tierhaarpinseln)
https://geschesanten.com/vegan-malen-di ... tsstoffen/
https://geschesanten.com/vegan-malen-aq ... atinefrei/

Ob noch aktuell, kp.

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 21583
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 20. Sep 2020 21:39

An veganem Kunstbedarf wird einiges angeboten.

Habe diese Liste in Erinnerung:

https://wiebsvegan.wordpress.com/2017/1 ... terialien/

Weiss nicht, ob aktuell.
Suche Signatur.

Benutzeravatar
Sabotagehase
Beiträge: 2514
Registriert: 27.08.2017

Beitrag von Sabotagehase » 20. Sep 2020 22:24

Danke!!!

Benutzeravatar
Sabotagehase
Beiträge: 2514
Registriert: 27.08.2017

Beitrag von Sabotagehase » 22. Sep 2020 19:00

gerstaecker hausmarke aquarellpapier ist auch vegan 😍

Benutzeravatar
Rüsselkäfer
Beiträge: 667
Registriert: 13.07.2020

Beitrag von Rüsselkäfer » 29. Sep 2020 13:30

.
Hail Seitan!

Antworten