Larp vegan

Hobbys, Unterhaltung & Sonstiges
Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 70159
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 9. Jan 2024 14:44

ich *glaube* 800px Breite.
du hast nicht zufällig Instagram?^^
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Ryuzaki
Beiträge: 165
Registriert: 08.03.2017

Beitrag von Ryuzaki » 9. Jan 2024 18:29

IMG_20231029_102554_copy_600x800.jpg
IMG_20231029_102554_copy_600x800.jpg (243.07 KiB) 1119 mal betrachtet
IMG_20231029_102749_copy_600x800.jpg
IMG_20231029_102749_copy_600x800.jpg (230.84 KiB) 1119 mal betrachtet
Das Fell ist Kunstfell aus einem Stoffladen.
Die Fetzen in grün-grau waren mal ein T-shirt, das ich großzügig mit einem Schraubenzieher zerfetzt habe.
Die großen Knochen am Unterschenkel sind Halloweendeko aus plastik, die kleinen Dekoknochen sind 3D-gedruckt.
Ohren und Zähne sind gekauft. Die Zähne haben das Sprechen ziemlich erschwert, da muss ich mir noch eine Alternative überlegen. Vielleicht einzelne kleine Stoßzähne, die dann einfach über die unteren Eckzähne gesteckt werden. Gibt ja Vampirzähne auch als zwei lose Zähne zum aufstecken. Die wären für einen Ork nur zu zierlich. 3d gedruckte Zähne wären eine Option, jedoch ist Druckharz, das in ausgehärtetem Zustand für den Einsatz im Mund sicher ist sauteuer.
Die Armschienen sind die, die ich vor ein paar Jahren selbstgemacht habe.
Das Kettenhemd ist ein ganz normales Kettenhemd aus Stahl. Man gewöhnt sich an das Gewicht, aber ich würde empfehlen sowas erstmal ein paar Wochen immer mal einen Tag privat zu tragen, bevor man bei einem Larp darin den ganzen Tag durch den Wald schleicht, läuft, rennt und kämpft. Ist aber eine tolle Alternative zur Gewichtsdecke im Sommer, wenn normale Gewichtsdecken zu warm sind.

Nicht vegan an dem Ganzen sind ein zweiter Gürtel, der aber von dem Taschengürtel verdeckt wird (den nicht veganen Gürtel bekam ich geschenkt, da die schnalle kaputt war und ich noch Schnallen herumliegen hatte) und das schwer zu erkennende Bändchen mit den Zähnen, das an dem Taschengürtel befestigt ist. Das Bändchen mit Zähnen schenkte mir einst auf einem Larp ein Ork, sowas lehnt man nicht ab :D

Instagram habe ich zwar, aber nur um da alle paar Monate mal ein Bild von einem meiner Hamster oder ein Rattenfoto zu posten. Da will ich keine Bilder von mir oder anderen Menschen (bzw Orks) zwischenmischen :)

Benutzeravatar
Ryuzaki
Beiträge: 165
Registriert: 08.03.2017

Beitrag von Ryuzaki » 9. Jan 2024 18:40

Für die Zukunft soll noch ein zweites zerfetztes T-shirt in einem anderen grau-grün-braunton dazukommen, sodass die Fetzen sich überlagern, aber überall dort wo in beiden Tshirts Löcher sind noch das Kettenhemd hindurch zu sehen ist.
Auch ein paar Schichten zerfetzte Hosen würden der Optik guttun.
Ich suche auch noch eine Art von echtem oder falschem Schmutz, damit die Haut nicht mehr so sauber ist (das ist ja sehr untypisch für einen Ork). Echter dreck in der notwendigen Menge würde mich aber auf der Haut stören. Daher trage ich auch nie Make-up, da kann ich keinen klaren Gedanken fassen, wenn ich das im Gesicht hab :oops:

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 70159
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 9. Jan 2024 19:24

wwwwow.
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Antworten