Stoffe zum Nähen

Hobbys, Unterhaltung & Sonstiges

Stoffe zum Nähen

Beitragvon LisaNo am 13. Dez 2013 10:57

Hallo,

ich nähe sehr gerne, weiss aber gar nicht, ob ich die Stoffe, vor allem für Kinder, bedenkenlos kaufen kann. Werde natürlich nachfragen, aber ob die Antworten ehrlich sind? Gibt es eine "Verbotsliste" oder aber Tipps.

Danke, Lisa
LisaNo
 
Beiträge: 5
Registriert: 30.05.2013

Beitragvon HelLo am 13. Dez 2013 12:32

Hey, eine (vegane) youtuberin, die Modedesignerin ist und gerade ihren Master macht beschäftigt sich mit dem Thema. Ich verfolge ihre Videos jetzt nicht so sehr aber evtl. sind für dich da interessante Infos dabei. In diesem Video erzählt sie wohl auch was über Materialien. http://www.youtube.com/watch?v=CMSnXLSxD8s&feature=c4-overview&list=UUZGtjIU0cW3ZwwgK3jPXWPw
YOU KNOW, ALL OF A SUDDEN I CAN'T THINK OF ANYTHING EVEN REMOTELY FUNNY TO SAY.
Robotman - Doom Patrol: Crawling from the Wreckage
Benutzeravatar
HelLo
Dr Sexy M.D.
 
Beiträge: 10061
Registriert: 23.08.2013
Wohnort: Hannover

Beitragvon LisaNo am 13. Dez 2013 20:53

Danke, das war schon hilfreich und beeindruckt war ich auch. Gruß, lisa
LisaNo
 
Beiträge: 5
Registriert: 30.05.2013

Beitragvon ClaireFontaine am 13. Dez 2013 22:28

Hey, problematisch werden ja in erster Linie Chemikalien sein, die bei der Produktion benutzt wurden. Da findest du bei Greenpeace eine Übersicht zu Kleidungsherstellern und deren Chemikalieneinsatz. So kann man sich zb denken, dass die Fleecedecken von Kik zwar günstig sind, aber vielleicht nicht so geeignet.
Ansonsten sollte man neue Sachen halt waschen, aber das ist ja auch bei Kleidung der Fall.
Du kannst natürlich gebrauchte Stoffe, bzw Second Hand kaufen, auf dem Flohmarkt oder sonst von Privat (Annoncen). Da weißt du allerdings nie, wie es vorher behandelt und aufbewahrt wurde. Letztenendes hast du da aber nie die Hand drauf. Du kannst versuchen, einen Anbieter für Stoff zu finden, der fair und öko und bio ist und alle möglichen Zertifikate hat und dann auch demenstprechend zahlen, wenn dir das wert ist.
Oder du gehst da halt einfach mit gesundem Menschenverstand ran, wäscht die Sachen, kaufst keinen (neuen) Billigkram, bei Flohmarktware vertraust du auf deine Nase, etc etc. Und ich würde im Hinterkopf behalten, dass es komplett Risikofrei eh nie geht, irgendjemandem musst du immer glauben und irgendwo kommst du immer mit Chemikalien in Kontakt. Insofern würde ich nach Vernunft gehen, aber mich auch nicht verrückt machen.
Oft genug kann man Stoffe auch einfach im Umfeld abgrasen, bei vielen Leuten fällt immer mal was ab. Und Bettwäsche ist da ja schonmal ein guter Anfang. :)
"Asimov can't help you now."
Benutzeravatar
ClaireFontaine
ErclaireBaireIn
 
Beiträge: 8065
Registriert: 19.06.2013

Beitragvon xvegaminax am 21. Aug 2015 09:48

Du könntest auch mal nach Stoffen mit dem GOTS-Siegel schauen - es gibt Onlineshops, die das anbieten.
xvegaminax
raus.
 
Beiträge: 22
Registriert: 20.08.2015


Zurück zu Freizeit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Board: 0 Mitglieder und 1 Gast