Neu-Entdeckungen im Supermarkt

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 63390
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 31. Jul 2020 22:09

und in welchem Supermarkt hast du die entdeckt?
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
RoadOfBones
Beiträge: 1084
Registriert: 10.02.2016
Wohnort: Biberach

Beitrag von RoadOfBones » 31. Jul 2020 23:12

Heute bei meinem Rewe entdeckt.
Fishermen's Friend
Mit Kakao Minze oder Kakao Orange Minze. Vegan gelabelt
Lecker!
----------------
We live in an age of insanity and confusion - Our existence is senseless without direction - Yet these times of many changes offer us also big chances - To face the future escape our self-destruction by returning to our true values.

Bild Bild

Benutzeravatar
VegSun
möchte das nicht.
Beiträge: 10619
Registriert: 19.08.2014

Beitrag von VegSun » 1. Aug 2020 13:04

Røar gab's in einer kaufland Filiale, aber nicht in meiner Stammfiliale.

Vor längerem noch im Kaufland entdeckt: Vegane Tortilla Chips mit Käsegeschmack, blaue Tortilla Chips und grüne mit Spinat und Wirsing.
"Ein Mathebuch ist der einzige Ort , wo es normal ist 52 Wassermelonen zu kaufen."

Benutzeravatar
Lovis
Beiträge: 2695
Registriert: 23.10.2014
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Lovis » 6. Aug 2020 13:21

Mal hier, mal da in Bremen und umzu (hauptsächlich wohl auf Wochenmärkten): Chutney aus der JVA

Chutney_Knasteria.jpg

#osterholzscharmbeck #niedersachen #bremenundumzu #wochenmarkt #marktliebe #knasteria #chutney #chutneyliebe #handgemacht #lokal #manufakturen #sozialemanufakturen #bremermoment #weserfrüchtchen #jvabremen #werkstattbremen #gemüsewerft #knast #teilhabe #marktstand

Benutzeravatar
Motte42
Beiträge: 916
Registriert: 07.09.2018

Beitrag von Motte42 » 6. Aug 2020 13:48

Cool, da muss ich mal nach gucken. ;)
Die Idee, daß manche Leben mehr wert sind, ist die Wurzel alles Übels auf der Welt.
Dr. Paul Farmer

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 63390
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 6. Aug 2020 16:56

interessantes Marketing.... :D
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
RoadOfBones
Beiträge: 1084
Registriert: 10.02.2016
Wohnort: Biberach

Beitrag von RoadOfBones » 29. Aug 2020 22:37

Ich schreibe es mal hier, da es noch keinen Lebkuchen-Thread gibt....

Falls jemand immer die Lebkuchen von Weiss Herzen Sterne Brezeln in der Kartonverpackung gekauft hat: die Firma Weiss / Lambertz hat eine Überraschung für euch!
Die sind nicht mehr vegan. Ist jetzt Butterreinfett drin.
Bitte protestieren!
(es gibt die noch als Minivariante im Beutel. Die sind vegan.)
https://www.lambertz-shop.de/contacts
----------------
We live in an age of insanity and confusion - Our existence is senseless without direction - Yet these times of many changes offer us also big chances - To face the future escape our self-destruction by returning to our true values.

Bild Bild

Benutzeravatar
Sabotagehase
Beiträge: 2292
Registriert: 27.08.2017

Beitrag von Sabotagehase » 29. Aug 2020 22:49

Quelle? bzw link?

ich finde dazu iwie grad so absolut garnichts (v.a. nicht auf der hersteller-website)
kann auch sein dass ich grad einfach doof bin...

Benutzeravatar
RoadOfBones
Beiträge: 1084
Registriert: 10.02.2016
Wohnort: Biberach

Beitrag von RoadOfBones » 29. Aug 2020 22:53

Kleine Korrektur
Es gibt wohl zwei Varianten von den Lebkuchen.
Komisch, ist aber so!
----------------
We live in an age of insanity and confusion - Our existence is senseless without direction - Yet these times of many changes offer us also big chances - To face the future escape our self-destruction by returning to our true values.

Bild Bild

Benutzeravatar
Sabotagehase
Beiträge: 2292
Registriert: 27.08.2017

Beitrag von Sabotagehase » 29. Aug 2020 23:06

und hast du dazu eine quelle?
bzw was steht da als produktbezeichnung drauf?
also ich meine ich glaub dir schon aber ich bin eztwas verwirrt^^

ich frag mich nur, warum. weil vor ein paar jahren waren die zartbitter ja vegan, aber es stand nicht drauf. dann kam das label dazu. die kleinen aus der tüte waren immer vegan, die herzen in tüte mit füllung auch (natürlich alles zartbitter)
anderes kenn ich zugegeben nicht

edit:
gerade erst beim hochscrollen gesehen... ich weiß nicht ob ich wirklich bock hätte, chutney zu essen, was von hart unterbezahlten leuten produziert wurde... fände es etwas inkonsequent bei "normalen" produkten die von "normalen" leuten produziert wurden darauf zu achten, aber bei knastinsassen nicht. Und das ist auch in Deutschlad heftigste Ausbeutung, was da abgeht.

Antworten