Veganz Anleihe?

Benutzeravatar
Sphinkter
Beiträge: 2041
Registriert: 29.07.2017
Wohnort: Endor

Beitrag von Sphinkter » 23. Feb 2020 10:03

Ich habe auch den Eindruck sie liegen wie Blei in den Regalen bei Rewe. Das Hanfprotein hat bei meinem Rewe schon Staub drauf.
Wie somebody sagt, die Produkte sind okay. Aber so ein richtiger Knaller vermisse ich auch.

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 20995
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 23. Feb 2020 10:18

Sphinkter, hier im Edekamarkt scheint auch keine Nachfrage zu bestehen. Im tegut Markt achtete ich noch nicht drauf.

Mit ca 30 Euro je kg ist das Veganz Hanfprotein preislich uninteressant gegenüber Erdschwalbe mit knapp 20 Euro je kg. Bei Zutaten wie zB Chias sind die Relationen ähnlich ungünstig.
Suche Signatur.

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 36085
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 23. Feb 2020 18:38

naja, es sind lebensmittel im luxussegment... braucht niemand wirklich. und wie erwähnt gibts immer ne billigere alternative, oftmals direkt danebenstehend.
Think, before you speak - google, before you post!

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 20995
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 24. Feb 2020 10:12

Mit anderen Worten, es soll für den Namen bezahlt werden.
Suche Signatur.

Benutzeravatar
VegSun
möchte das nicht.
Beiträge: 10619
Registriert: 19.08.2014

Beitrag von VegSun » 24. Feb 2020 10:16

Ich möchte z.b. die Amerikanischen oder kanadischen Salatsaucen die es im veganz gab, aber die werden die wohl nicht als eigenlabel anbieten können.
"Ein Mathebuch ist der einzige Ort , wo es normal ist 52 Wassermelonen zu kaufen."

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 36085
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 24. Feb 2020 19:33

was soll an denen so toll sein?
Think, before you speak - google, before you post!

Benutzeravatar
VegSun
möchte das nicht.
Beiträge: 10619
Registriert: 19.08.2014

Beitrag von VegSun » 24. Feb 2020 21:02

Ich mochte die immer sehr gerne, besonders das Caesar Dressing , Blue Cheese , Miso Dressing und das Thousand Island Dressing.

https://followyourheart.com/product_cat ... dressings/

Ich bin sonst nicht so der Salatesser, wenn das Dressing nicht schon sehr lecker und sättigend ist und irgendwas besonderes drauf ist. (Cashewkäse z.b., kommt aber auch selten vor.) Abgesehen davon daß die Dressings alle mit ziemlich guten Zutaten sind, viel omega3 enthalten und nicht so nach Fertigmist schmecken.
"Ein Mathebuch ist der einzige Ort , wo es normal ist 52 Wassermelonen zu kaufen."

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 36085
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 24. Feb 2020 21:11

wow, 300 bis 450kcal... die stehen regulären dressings echt in nix nach
Think, before you speak - google, before you post!

Benutzeravatar
Sphinkter
Beiträge: 2041
Registriert: 29.07.2017
Wohnort: Endor

Beitrag von Sphinkter » 24. Feb 2020 22:14

VegSun hat geschrieben:
24. Feb 2020 21:02
Ich mochte die immer sehr gerne, besonders das Caesar Dressing , Blue Cheese , Miso Dressing und das Thousand Island Dressing.

https://followyourheart.com/product_cat ... dressings/
Die Honey Mustard (natürlich vegan) war immer der Hanmer. Ich finde die nirgends mehr in Deutschland und das ist scheisse!

Benutzeravatar
VegSun
möchte das nicht.
Beiträge: 10619
Registriert: 19.08.2014

Beitrag von VegSun » 24. Feb 2020 23:04

Kann sein daß ich die auch Mal probiert habe,
ist schon was her. Im veganz Warschauer Str. oder Prenzlauer Berg gibt's die bestimmt noch.

Hab hier zwar noch paar Flaschen 1000 Island Dressing, aber das ist eine andere Firma und so ne Fett und zuckerfreie Variante. Gab's über foodsharing und irgendwo in nen Fairteiler hier in der Nähe stehen noch ein paar Kartons davon rum.

Ist halt nicht mit follow your Heart Vergleichbar.

Hab aber auch nen schicken glas Dressing Shaker gekauft, da stehn sogar Rezepte auf dem Becher und ich wollte eh mehr selbst machen.
"Ein Mathebuch ist der einzige Ort , wo es normal ist 52 Wassermelonen zu kaufen."

Antworten