Dem Attila sein Buch

Benutzeravatar
Kim Sun Woo
Recherche und Archiv
Beiträge: 18732
Registriert: 09.09.2008
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitrag von Kim Sun Woo » 4. Jun 2021 23:06

sein Herz btw gebrochen, weil seine Mama sich "impfen" (Anführungszeichen sind Originalzitat) hat lassen.
Man hat jeden Tag die Chance die bestmögliche Version von sich selbst zu sein. ♥

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 21492
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Telegram Kanal des Rechtsradikalen & ehemaligen Vegan Akteurs ...

Beitrag von somebody » 9. Jun 2021 14:24

... soll via Apps aus den Stores von Apple & Google nicht mehr erreichbar sein.

Meldung ntv:
https://www.n-tv.de/politik/Hildmanns-T ... 05607.html
Suche Signatur.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 64670
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 9. Jun 2021 16:02

jo, habs heute morgen auch schon gelesen.
es gibt aber zumindest auf Android-Handys theoretisch einen Workaround, wenn man die App nicht aus dem PlayStore bezieht, sondern per APK.
die Sperrung erfolgte nämlich seitens Google und Apple.
in dem Fall trifft es natürlich den richtigen - aber fragwürdig ist das vom Ding her schon...
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 21492
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 9. Jun 2021 16:53

Google will es nicht gewesen sein.
n-tv.de hat geschrieben:Doch zumindest Google soll mit der Sperre nichts zu tun haben. "Vermutungen darüber, dass Google den Zugang zu einem persönlichen Kanal innerhalb der über Google Play bezogenen Telegram App gesperrt hätte, sind falsch. Ein derartiger Eingriff kann nicht von Google vorgenommen werden", sagte ein Sprecher des Unternehmens gegenüber ntv.de.

Wie dem auch sei, der Hetze-Kanal ist für Smartphone-Nutzer gesperrt und kann nur über die Desktop-Version der App abgerufen werden.
Das bedeutet nicht, dass Google nicht doch beteiligt war.

Verantwortlich könnten auch Provider oder irgendwelche Schnittstellen nutzenden Behörden sein.

Ja, hier triffts den Richtigen, fragwürdig ist aber, sofern es nicht auf Basis eines nachvollziehbaren gerichtlichen Beschlusses erfolgte.
Suche Signatur.

Antworten