VeganerInnen-Liste

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 62069
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

VeganerInnen-Liste

Beitrag von illith » 29. Feb 2008 01:55

...in der englischen Wikipedia.
ganz interessant, einige überraschungen dabei^^

in Deutschland gibt es aber anscheinend keine. :|
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 62069
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 29. Feb 2008 12:46

ja, aber beim zweiten link sind ja veganerInnen der verschiedenen nationen aufgeführt -- selbst neuseeland und so^^
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Akayi
Akinator
Beiträge: 25360
Registriert: 09.02.2008

Beitrag von Akayi » 29. Feb 2008 12:58

Ja, eben drum. Das sagt Garry doch. Von diesen 15 Nationen (und Regionen mit mehr oder weniger großer Autonomie) sind 9 englischsprachig. Klar, dass die da überwiegen.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 62069
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 29. Feb 2008 14:51

:mrgreen: :mrgreen: bestimmt nur wegen deinem aggressiven erscheinungsbild
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
tfp*
Beiträge: 314
Registriert: 12.02.2008
Wohnort: hb

Beitrag von tfp* » 29. Feb 2008 18:15

coole liste...echt einige überraschungen...

Benutzeravatar
veganblume
Beiträge: 29
Registriert: 10.02.2008

Beitrag von veganblume » 6. Mai 2008 15:37

Gary hat geschrieben:Der Romänische Präsident war veganer (der ist letztes Jahr gestorben) und er steht ja auch nicht drin.
Ich denke du meinst eher den slowenischen Präsidenten, oder?

Ikke
Beiträge: 179
Registriert: 07.03.2008

Beitrag von Ikke » 6. Mai 2008 20:55

Bitte bei den Wikipedia-Angaben darauf achten, dass dort auch Leute aufgefuehrt werden, die sich mal vegan ernaehrt haben (sollen). Viele 'leben' zurzeit vegetarisch. (um ebenfalls Wikipedia als Kwelle zu nehmen: siehe Pamela Anderson)

Benutzeravatar
.:M:.
Beiträge: 1703
Registriert: 11.02.2008
Wohnort: Distopia

Beitrag von .:M:. » 12. Mai 2008 02:28

Wikipedia ist keine "Quelle", höchstens des Amüsements, wenn es in einer Hausarbeit als solche verwendet wird... :twisted:
Es gibt eine Wissenschaft des Regierens, aber keine des Nicht-regiert-werden-Wollens

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 62069
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 12. Mai 2008 02:39

ich ziehe WP gern udn viel als quelle heran :| (hausarbeiten hab ich glücklicherweise nicht mehr zu schreiben 8-) macht's gut, ihr trottel! *türklapp* *reifenquietsch* )
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
.:M:.
Beiträge: 1703
Registriert: 11.02.2008
Wohnort: Distopia

Beitrag von .:M:. » 12. Mai 2008 02:49

Ne, ich lieber Duden 8-) bei Wikipedia kann doch jeder Vollpfosten irgend eine Scheiße hinschreibe und so - Wikipedia (eigentlich das ganze Netz) kann man nur dann sinnvoll als Quelle nutzen, wenn man die getroffenen Angaben verifizieren kann...
Es gibt eine Wissenschaft des Regierens, aber keine des Nicht-regiert-werden-Wollens

Antworten