Greta Thunberg

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 36085
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 17. Dez 2019 05:32

walulis ist spitze, ich find den als typ super und auch das was das ganze team macht. man merkt allerdings schon, dass die qualität leidet, wenn jeden tag mind 1 vid rausgehauen wird. ich finde man merkt dass er profi ist und auch bei den live-shows glänzt.
die anstalt ist ein ganz anderes format und hat auch ein vielfaches an budget, das kann man überhaupt nicht vergleichen. abgesehen davon dass das inzwischen echt so spießer-linksgrüngepoltes bashing der üblichen verdächtigen ist, wo es nur darauf ankommt, den leuten zu sagen was sie hören wollen.

walulis trifft halt auch die jüngere zielgruppe und viele themen sind eher entertainmentlastig, es geht auch schonmal um youtuber oder gaming, nicht bloß um politik.
Think, before you speak - google, before you post!

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 20200
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 17. Dez 2019 06:35

Rosiel hat geschrieben:
16. Dez 2019 22:44
Vampy hat geschrieben:
16. Dez 2019 14:12
ntv.jpg
Am Rande einer Zugfahrt einer Person kam es zu einer Klimakonferenz mit 26.000 Teilnehmern aus 200 Ländern, wo zur Abwechslung mal nichts substantielles bei rumkam.
:*: :*: :*:

Dass das Samstag von Greta gepostete Foto von der PR Seite her kontraproduktiv wird, war absehbar.

Hier wird ein Link zu einem kurzen Video gepostet, auf dem erkennbar ist, dass der Zug tatsächlich überfüllt war.
Suche Signatur.

Sphinkter
Beiträge: 1807
Registriert: 29.07.2017
Wohnort: Endor

Beitrag von Sphinkter » 17. Dez 2019 07:52

Ja Scheisse. Der Klimawandel nimmt seine Arbeit wieder auf...

Benutzeravatar
Lee
Schmollmops
Beiträge: 19904
Registriert: 26.09.2014

Beitrag von Lee » 17. Dez 2019 08:05

finde gar nicht, dass das schlecht für Greta war, die Bahn hat sich mal wieder ordentlich blamiert, sonst ist nicht viel passiert.
Greta bekommt n haufen Presse. Für sie ist das gut.
Für die Bahn ist nicht jede Publicity gute Publicity.
Muh!

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 20200
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 17. Dez 2019 13:10

Lee, Greta ist rehabilitiert, die Ressourcen der Medien & User hätten aber sinnvoller genutzt werden können mit Diskussion über die dank den üblichen Verdächtigen leider ergebnislose Klimakonferenz.

Greta postete das Bild Samstag, 13:53 CET(?). Also zu einer Zeit, zu der sie noch keinen Sitzplatz hatte. Das Bild konnte auch auf Greta positiv oder neutral gegenüberstehende Menschen wg der sonst menschenleeren Umgebung wie gestellt wirken. Mit einem späteren Posting mit Bild auf dem Sitzplatz wären Missverständnisse vermieden, den Greta Gegnern wäre keine Angriffsgelegenheit geliefert worden & das Thema wäre abgehandelt gewesen.

Die Bahn PR Menschen gaben wie oft schlechte Vorstellung.

Um sich als Alternative zu Auto & Kurzstreckenflug zu positionieren, muss die dt Bahn endlich bedarfsgerechte Transportkapazitäten bereitstellen. Erhebliche Defizite in der 2ten von Freitag bis Montagmorgen bestanden bereits in meiner Schulzeit in den 70ern. Extreme Engpässe in der 1ten beobachtete ich selbst noch nicht. ZB Frankfurt-Zürich & Frankfurt-Berlin fahre ich Dienstag bis spätestens Freitagmorgen. Da war bisher immer in der 1ten noch Platz. Das es in der 1ten zu Spitzenzeiten oder bei Zugausfällen eng wird, kann ich mir gut vorstellen.
Suche Signatur.

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 36085
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 17. Dez 2019 13:14

greta hat zwar megaviel aufmerksamkeit bekommen, aber die richtete sich nur um sie als person. greta hat am promi-dasein aber gar kein interesse, ihr geht es um die sache. und die ging völlig unter. ich glaube nicht, dass das in ihrem sinne war.
Think, before you speak - google, before you post!

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 36085
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 17. Dez 2019 18:34

gret.JPG
gret.JPG (65.78 KiB) 486 mal betrachtet
Think, before you speak - google, before you post!

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 20200
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Die PR Abteilung der dt Bahn ...

Beitrag von somebody » 17. Dez 2019 18:46

... scheint mit lernresistenten Menschen besetzt zu sein:

https://www.deutschebahn.com/de/presse/ ... se-4706954
Suche Signatur.

Sphinkter
Beiträge: 1807
Registriert: 29.07.2017
Wohnort: Endor

Beitrag von Sphinkter » 17. Dez 2019 18:54

Wie kann man sich das vorstellen. "Frau Thunberg wollen sie in die 1 Klasse gratis gehen? Für VIPs machen wird das mal ausnahmsweis.".
"Der restliche Pöbel darf hier in der überfüllten 2 Klasse sitzen bzw. stehen bleiben".

Oder waren die Zustände jetzt wirklich in der 1 Klasse und sie hatte ein Ticket von anfang an?

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 20200
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 17. Dez 2019 19:11

Sphinkter, auf einem der Zeitungswebauftritte las ich, die Thunbergs hätten 1te Klasse Fahrkarten gehabt. Ich weiß nicht, ob das verifiziert wurde.

Bei Correctiv ist Gretas Fahrt mit der dt Bahn mittlerweile auch angekommen:

https://correctiv.org/faktencheck/gesel ... st-spaeter
Suche Signatur.

Antworten