Läuft gerade im TV - Thread (vegan-/tierrechtsbezogen)

Benutzeravatar
RoadOfBones
Beiträge: 1120
Registriert: 10.02.2016
Wohnort: Biberach

Beitrag von RoadOfBones » 8. Dez 2019 20:57

Wie man sich sowas entgehen lassen kann, nur wegen der Aversion gegen Lanz... Tsts...
Toleranz!
Das ist in etwa so, wie die Entrüstung gegen Fußball-Reporterinnen.
----------------
We live in an age of insanity and confusion - Our existence is senseless without direction - Yet these times of many changes offer us also big chances - To face the future escape our self-destruction by returning to our true values.

Bild Bild

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 36085
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 8. Dez 2019 20:59

ja dann machen wir nen deal draus: du schaust dir das weihnachtsfest der volksmusik an und ich guck dafür den lanz, dann lernen wir beide etwas toleranz :P
Think, before you speak - google, before you post!

Benutzeravatar
Lee
Schmollmops
Beiträge: 19904
Registriert: 26.09.2014

Beitrag von Lee » 8. Dez 2019 21:01

tadum tss... uiuiui
Muh!

Veganstarters
Beiträge: 203
Registriert: 10.05.2016
Wohnort: Badische Bergstraße - Dreiländereck

Beitrag von Veganstarters » 9. Dez 2019 10:55

Oh danke für den Hinweis. Ich mag mag die Talkshow mit Lanz, da ich finde er hat tolle Themen/Gäste.
Ich werde es mir anschauen.

Benutzeravatar
Silke81
☆in pink und glitziii!☆
Beiträge: 16039
Registriert: 31.12.2013

Beitrag von Silke81 » 11. Dez 2019 18:38

Heute bei Stern TV
"Mit ihrem YouTube-Kanal "Vegan ist ungesund" sind Gordon Prox und Aljosha Muttardi erfolgreich. Doch worum geht's in ihren Videos wirklich? Heute Abend sind die beiden bei uns zu Gast."
don´t worry, eat curry!

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 64698
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 12. Dez 2019 00:29

habs geguckt.
bzw - das meiste nur als Tonspur ohne gucken und zwischendurch Ohrenzuhalten.
war mehr als heftig und daher ein guter Beitrag.

hab mich unr am Ende über Aljoschas Beschwichtigungsveganer-Move geärgert - als der Halaschka mit leicht flehendlichem Einschlag fragte, was nun die Konseqeunz aus den ganzen entsetlichen Bildern sein sollte "heißt das jetzt, wir müssen alle sofort von jetzt auf gleich zu 100% vegan werden? - oder können Sie auch ein bisschen Verständnis haben für den, der seinen Sonntagsbraten genießt?"
da haben die dann ganz verständnisvoll abgewehrt und die übliche Leier von weniger Fleisch und bla. das fand ich leider etwas schwach.
auch schon etwas bei der Frage davor, WEM denn nun die Schuld an der Misere zu geben sei - der Politik/Gesetzgebung, den Bauern oder den Verbrauchern. als ob das eine Entweder-Oder-Frage wäre (oder überhaupt die drängendste Frage sein sollte).
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Veganstarters
Beiträge: 203
Registriert: 10.05.2016
Wohnort: Badische Bergstraße - Dreiländereck

Beitrag von Veganstarters » 12. Dez 2019 08:46

Ich habe es noch nicht geschaut, aber ich kenne ihre Beiträge von Insta und FB und alleine diese Filmchen und Bilder reichen mir.
Es ist soooo grausig und so schlimm. Ich bin ein sehr empatischer Mensch und habe immer den Eindruck beim Schauen von solchen Szenen dasselbe zu fühlen. SOOOOOO FURCHTBAR!
Ich fühle mich dann immer so schrecklich hilflos, denn wenn die Politik da nicht endlich was unternimmt, wird sich nie was ändern...!!!
Trotz dass diesse Zuchtanlagen eindeutig gegen die Tierschutzparagraphen stehen!!!!

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 36085
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

galileo

Beitrag von Vampy » 12. Dez 2019 19:39

Montag: Was wäre, wenn alle vegan leben würden?

Staffel 2019 • Episode 333 • 09.12.2019 • 19:05

© ProSieben

Die Themen der Sendung vom 09. Dezember 2019: Was wäre, wenn alle vegan leben würden? // Weihnachtsbaum-Check: Welcher ist der Beste? // Kitchen Moves: Finnische Spezialitäten // Quipp Quiz: Du gegen Weihnachtshelfer uvw.
https://www.prosieben.de/tv/galileo/vid ... nze-folgen

habs leider nicht über die werbung hinausgeschafft, war mir echt zu nervig...
utopia hats rezensiert https://utopia.de/was-waere-wenn-alle-v ... ng-169393/
Think, before you speak - google, before you post!

Benutzeravatar
RoadOfBones
Beiträge: 1120
Registriert: 10.02.2016
Wohnort: Biberach

Beitrag von RoadOfBones » 14. Jan 2020 20:22

Ohne Mist!
30.1.20
21:45 Uhr
ARD ALPHA

Sie sind jung und wollen (ein klein wenig) die Welt verändern! Die beiden Berliner haben die heutige Landwirtschaft satt. Mit gerade mal 23 bzw. 27 Jahren haben sie ein weltweit einmaliges Unternehmen gestartet: PlantAge. Das wollen sie auf einem 6,5 ha großen Acker in Frankfurt (Oder) verwirklichen. Etwa 40 Gemüsesorten wollen sie bio-vegan anbauen: biologisch, aber ohne tierischen Dünger. - Ohne Mist! - Wie Judith und Frederik ihr Feld bestellen
----------------
We live in an age of insanity and confusion - Our existence is senseless without direction - Yet these times of many changes offer us also big chances - To face the future escape our self-destruction by returning to our true values.

Bild Bild

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 36085
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 9. Mär 2020 01:06

7 Tage... unter Schlachtern
Steak essen? Klar. Ein Tier töten? Niemals! Wer sich heute entscheidet, Fleisch zu essen, muss sich nicht die Hände schmutzig machen, sondern einfach zum nächsten Supermarkt gehen. Ganz so, als wüchse Hackfleisch im Kühlregal. Ehrlich ist das nicht, finden die Autoren Fabienne Hurst und Hans Jakob Rausch. Sie heuern 7 Tage in einer Schlachterei in Hamburg-Billwerder an.

Ein Film über Menschen, die vom Töten leben.
https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/ ... 63998.html

sendung vom 12.2. zum download oder in der mediathek
Think, before you speak - google, before you post!

Antworten