Läuft gerade im TV - Thread (vegan-/tierrechtsbezogen)

Benutzeravatar
Akayi
Akinator
Beiträge: 28805
Registriert: 09.02.2008

Beitrag von Akayi » 11. Mai 2022 08:51

Fand ich trotzdem mutig von dir :up:
recherchiert, was rechtlich so möglich ist

Benutzeravatar
RoadOfBones
Beiträge: 1215
Registriert: 10.02.2016
Wohnort: Biberach

Hannes Jaenicke Im Einsatz für das Schwein

Beitrag von RoadOfBones » 31. Mai 2022 22:30

Der neue Einsatz von Hannes Jaenicke dreht sich um das Schwein - ohne Schockbilder. Der Schauspieler und Umweltschützer zeigt vor allem, wie intelligent und liebenswert Schweine sind.

https://www.zdf.de/dokumentation/dokume ... n-102.html
----------------
We live in an age of insanity and confusion - Our existence is senseless without direction - Yet these times of many changes offer us also big chances - To face the future escape our self-destruction by returning to our true values.

Bild Bild

Benutzeravatar
Lovis
Beiträge: 3751
Registriert: 23.10.2014
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Lovis » 1. Jun 2022 12:07

Was mich immer nervt: Warum ist die Intelligenz eines Tieres so wichtig? Haben "dumme" Tiere weniger Lebensberechtigung? :hmmpf: Was ist überhaupt "nicht intelligent"? Wir mit unserem beschränkten Menschenhirn können doch gar nicht alle Fähigkeiten anderer Lebewesen erkennen. Und selbst, wenn sie gar keine Fähigkeiten haben und nur leidensfähig sind, ist das Grund genug, sie einfach in Ruhe zu lassen.

Nichtsdestotrotz finde ich es natürlich super, dass solche Filme gemacht und gezeigt werden. Noch besser wäre um 20.15 Uhr und zeitgleich auf mehreren Sendern. :)

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 67252
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 1. Jun 2022 16:28

ein Ansatz könnte sein, dass höhere Intelligenz = höhere Leidensfähigkeit bedeutet und somit schon ein Faktor ist, der berücksichtigt werden kann 🤔
ich würde zB vermutlich nie wieder einen Kilometer Auto fahren, wenn ich dabei unweigerlich jedesmal mehrere Hunde überfahren würde. bei Insekten nehme ich es hin (wenn auch nicht gern). das erkläre ich für mich mit der unterschiedlichen Leidensfähigkeit.
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Murphy
die männliche Manifestation des Göttlichen
Beiträge: 18637
Registriert: 13.12.2010

Beitrag von Murphy » 1. Jun 2022 16:42

Ich glaube nicht, dass das so geht als Begründung. Oftmals erhöht wenig Intelligenz den Leidunsdruck, z.B. ich als Mensch beim Arzt vs. verschreckte Katz beim Arzt.
Growth for the sake of growth is the ideology of the cancer cell. (Edward Abbey)
"Gibt es einen Thread zu...?"-Thread

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 67252
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 2. Jun 2022 02:27

hmm ok, da ist was dran. da muss ich mich näher drüber nachdenken.

wobei da mein erster Einwand wäre: in dem Beispiel rührt die Diskrepanz der emotional response ja daher, dass du weißt, der Arzt will dir helfen (auch wenn es unangenehm werden kann) - während die Katze nicht weiß, ob sie in Todesgefahr ist.
hingegen bei einer realen Gefahrensituation - zB zur eigenen Exekution/Schlachtung geführt werden - glaube, da ist der Terror größer, je mehr man Verständnis davon hat, was vor sich geht? (außer vllt, es kommt irgendwas Religiöses oder so ins Spiel, da kehrt es sich möglicherweise wieder um)
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Wunderblümchen
Beiträge: 2314
Registriert: 14.03.2013

Beitrag von Wunderblümchen » 24. Jun 2022 22:15

Im "Kölner Treff" auf WDR geht es gerade um vegane Ernährung. Eine Veganerin und ein quasi-Veganer sitzen in der Runde.

Und Sophie Passmann ("Alte, weiße Männer") auch. (vegetarisch / Omni)
:heartrain: "Nein, muss ich nicht!"

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 67252
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » Gestern 21:30

gleich Patrick Baboumian bei sternTV auf RTL! :*:
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Wunderblümchen
Beiträge: 2314
Registriert: 14.03.2013

Beitrag von Wunderblümchen » Heute 07:17

Der Verweis auf lieb und intelligent bei Schweinen soll auch vom Image beim Schwein als allesfressend und schmutzig im Morast suhlend ablenken. Auch bei anderen Tieren soll der Fokus auf "ist ja nur ein Tier" mit Verweis auf Intelligenz abgelenkt werden denke ich mal.

Ansonsten finde ich deinen Hinweis gut, Lovis.
:heartrain: "Nein, muss ich nicht!"

Antworten