FluCamp in UK

Allgemeine Fragen & Diskussionen zum Veganismus
Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 17215
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 12. Jul 2019 18:53

Ars, dem Virus ausgesetzt werden üblicherweise nur die geimpften Probanden. Die Placebo erhaltenden Probanden werden nicht infiziert.

An derartigen Tests teilnehmende Menschen werden üblicherweise vorher über die Risiken der Teilnahme informiert.

Ich mache mich bzgl Seriösität von FluCamp sachkundig.


@VegSun

VegSun, möchtest Du den Threadtitel aktualisieren bzw soll ich das tun?
Suche Signatur.

Benutzeravatar
VegSun
möchte das nicht.
Beiträge: 10187
Registriert: 19.08.2014

Beitrag von VegSun » 10. Aug 2019 12:59

Ich war die letzten Wochen nicht online, daher hab ich nicht antworten können. Ich schreib die vom Flu camp mal an, vegane Ernährung ist dort möglich, aber wie das mit den den media aussieht steht da nicht.
"Ein Mathebuch ist der einzige Ort , wo es normal ist 52 Wassermelonen zu kaufen."

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 17215
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 10. Aug 2019 14:58

VegSun, legal ist FluCamp, aber die langfristigen Risiken für die TeilnehmerInnen sind unkalkulierbar.

https://www.newstatesman.com/politics/h ... ccinations
Suche Signatur.

Benutzeravatar
Frau_XVX
P. Lise Fuckoff
Beiträge: 5842
Registriert: 12.05.2014
Wohnort: Berlin

Beitrag von Frau_XVX » 10. Aug 2019 15:52

Mal abgesehen von den Risiken und dem Ablauf, hast du denn in Erfahrung bringen können, ob du als Nicht-UK-Einwohner überhaupt an der Studie teilnehmen kannst? Das Auswahlverfahren läuft über mehrere Termine hinweg. Wie stellst du dir das vor? Willst du da jedes Mal extra hinreisen? Oder über die Dauer des Auswahlverfahrens dort bleiben? Wie willst du das organisatorisch überhaupt gestalten, VegSun?
Chills! Horror! Suspense!

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 55063
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 10. Aug 2019 17:58

Frau_X, asking the questions.^^
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
VegSun
möchte das nicht.
Beiträge: 10187
Registriert: 19.08.2014

Beitrag von VegSun » 11. Aug 2019 16:54

Frau XVX,

die Fragen hab ich mir auch bereits gestellt, ganz sicher bin ich da auch noch nicht.

1.) Non UK citizen need a passport
Da steht nicht das man dann nicht teilnehmen kann oder ist ein citizen etwas anderes als ein resident?

2.) Must be registered with a GP. Keine Ahnung was das ist.

3.) Die medikamente wurden vor dem flu camp bereits in einer Studie mit Menschen getestet, von Tierversuchsphase find ich nichts. Das virus wird in sehr niedriger dosis verabreicht.

4.) Mir ist auch nicht klar, wie weit die Termine auseinander sind. Ist es nur 1x 3 Tage Abstand oder mehr?

Für die Fahrt gibts einmal 20 und den nächsten Termin 50 £ Zuschuss.
"Ein Mathebuch ist der einzige Ort , wo es normal ist 52 Wassermelonen zu kaufen."

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 17215
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 11. Aug 2019 17:14

VegSun, GP ist in der britischen Terminologie zB die Abkürzung für General Practitioner aka Hausarzt. Weiß nicht, ob das hier gemeint ist.
Suche Signatur.

Benutzeravatar
VegSun
möchte das nicht.
Beiträge: 10187
Registriert: 19.08.2014

Beitrag von VegSun » 11. Aug 2019 17:28

Das würde Sinn ergeben. :)
Die Frage lautet "Are you registered with a GP weithin the UK" und man muss wohl 2 Jahre registriert sein, sonst brauchen die die Details, ka was man da mitbringen muss. So ne Art Krankenakte über die Krankenkasse vielleicht, aber ich muss das nochmal genau nachfragen.

Gibt wohl eine allgemeine Untersuchung, eine Blutuntersuchung an einem anderen Tag und die eigentliche Studie innerhalb von 6 Monaten nach der Blutuntersuchung. Keine Ahnung wie ich das alles machen soll.
"Ein Mathebuch ist der einzige Ort , wo es normal ist 52 Wassermelonen zu kaufen."

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 32430
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 11. Aug 2019 17:42

und du meinst du kommst für 20 bzw. 50 pound nach GB und hast auch bock, dir und der umwelt die viele fliegerei zuzumuten?

für studie mit nem cortison-pärparat, von dem es schon zig gibt?
Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.

Benutzeravatar
VegSun
möchte das nicht.
Beiträge: 10187
Registriert: 19.08.2014

Beitrag von VegSun » 11. Aug 2019 17:50

Vampy,

nein für ein Grippe Medikament bei der ein teil der teilnehmer Placebo bekommt. Zuvor wird man mit einer leichten Form der Grippe infiziert.

Würde wenn dann den Zug nehmen. Da gibts auch Europa sparpreisschiene.
"Ein Mathebuch ist der einzige Ort , wo es normal ist 52 Wassermelonen zu kaufen."

Antworten