Vegan werden – mit Plan

Allgemeine Fragen & Diskussionen zum Veganismus

Vegan werden – mit Plan

Beitragvon illith am 18. Mai 2017 16:25

wenn der Plan gefasst ist, Tierprodukten und sonstiger -ausbeutung weitestmöglich den Rücken zu kehren, stellt sich die frage: wie?

dafür gibt es hier ein paar handliche Anleitungen und Listen (wie der Zufall es will, alle vom selben Vegan-Veteran verfasst: moi! :engel: ).


:*: Vegan werden ☆ 10-Stufen-Programm

  1. Die Entscheidung treffen
  2. den Weg wählen
  3. Standortbestimmung und Routenplanung
  4. Einkaufsafari
  5. Lern kochen!
  6. Rückfälle und Konsequenzpanik
  7. Vernetz Dich
  8. Sorg für Dich und andere
  9. Präparier Dich
  10. Genieß es!

:*: HowTo Run Vegan – Das Ultimative Tutorial: Vegan in 11 Schritten

  1. Die Entscheidung treffen
  2. Speiseplancheck
  3. Strategie & Möglichkeiten
  4. Vernetz Dich
  5. Argument- und Motivcheck
  6. Einkaufen
  7. Lern kochen
  8. Konsequenz-Panik - Ruhe bewahren
  9. Volllabern & vollgelabert werden
  10. Gesundheitscheck
  11. Supplemente

:*: Checkliste: Gesund Vegan – im Zurücklehn-Modus
Liste mit Eckdaten, was es zu beachten gilt, um alle etwaig kritischen Nährstoffe ohne Aufwand abzudecken

:*: Real Vegan Superfoods
Liste mit alltagstauglichen Lebensmitteln, die für VeganerInnen aufgrund ihres Nährstoffprofils von besonderem Nutzen sind
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch
Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
 
Beiträge: 48870
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon Tica am 21. Jun 2017 07:15

Danke illith für diese Links. :up: Auch wenn ich schon eine Weile vegan esse, war es trotzdem interessant (nochmal zur Auffrischung).
Viele finden ja über das vegetarische zum veganen Essen. Da ist die Umstellung etwas leichter.
Benutzeravatar
Tica
 
Beiträge: 133
Registriert: 01.06.2013
Wohnort: Dresden

Danke für die Tipps

Beitragvon dein-veganes- am 13. Nov 2017 20:40

Die vegane Lebensweise ist eine besondere Form des Vegetarismus, bei der Vegan lebende Menschen nicht nur auf Fleisch und Fisch verzichten, sondern auch auf alle anderen Lebensmittel und Produkte tierischen Ursprungs. Denn die meisten Menschen betrachten hauptsächlich beim Veganismus nur der Aspekt der Nahrungsaufnahme. Und genau das möchte ich dir jetzt näherbringen. Bei dieser besonderen Lebensweise, Veganismus, wird absolut auf tierische Produkte verzichtet, um selber aus moralischen und gesundheitlichen Gründen ein besseres Leben zu führen. Heutzutage leben wir in einem Luxus, in dem wir die Möglichkeit haben durch unsere Ernährung die Welt zu verbessern. Zudem steigt die Anzahl der Veganer stetig und beträgt in Deutschland eine Größe von 900.000 Menschen ****
dein-veganes-
 
Beiträge: 2
Registriert: 13.11.2017

Beitragvon Märzmädels am 13. Nov 2017 22:52

dein-veganes- hat geschrieben: ...

?? :eh: ??
Keiner hat das Recht zu gehorchen. Hannah Arendt
Märzmädels
 
Beiträge: 146
Registriert: 24.02.2017
Wohnort: NIedersachsen

Beitragvon somebody am 13. Nov 2017 22:56

Da wollte jemand ein Blog promoten.
Politicians are a lot like diapers. They should be changed frequently, and for the same reasons. - Benjamin Franklin
Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
 
Beiträge: 12941
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitragvon Unantastbarkeit am 15. Nov 2017 18:44

Viele finden ja über das vegetarische zum veganen Essen. Da ist die Umstellung etwas leichter.
Wenn man von Anfang an die am besten schmeckenden Alternativen kennt ist vegan werden ganz leicht :)

Zum "selber machen" ein Beispiel: https://www.hellovegan.ch/vegane-rezepte/hauptspeisen/rezept-cordonbleu/
zum kaufen: https://www.vegan-total.de/lebensmittel.html es gibt soo viele Alternativen zur Gewalt-"Nahrung"

Alles Liebe und viel Glück :) :)
Benutzeravatar
Unantastbarkeit
 
Beiträge: 337
Registriert: 17.10.2014

Vegan Argumente

Beitragvon wurst oder käse am 28. Nov 2017 17:56

Hallo ich bin ein unentschlossener Mensch!
Ich habe letzten Dienstag auf ARTE die Dokumentation "System Milch" gesehen.
Darauf hin habe ich mir die Frage gestellt soll ich diesen Produkten den Rücken kehren?!?

Welche Argumente habt ihr?! Vegan zu leben?!
Ist unsere Landwirtschaft denn an allem Schuld?

Ich danke euch! :kk:
wurst oder käse
 
Beiträge: 2
Registriert: 28.11.2017

Beitragvon gemüse am 28. Nov 2017 22:09

Gegen Landwirtschaft habe ich überhaupt nichts, im Gegenteil: ich möchte die Pflanzen für meine Ernährung, Kleidung etc. nicht alle selbst anbauen müssen.
Tierprodukte vermeide ich soweit wie möglich, weil mir nicht gefällt, dass Tiere unnötig leiden müssen und getötet werden. Unnötig sind Leid und Tötung, weil man sich von Pflanzen gut und gesund ernähren kann und auch in vielen weiteren Lebensbereichen ohne Tierprodukte auskommt.

(Nebenei: Im Forum habe ich tatsächlich keinen bestehenden Thread gefunden, bei dem das Thema "Motivation zu Veganismus" bereits im Titel erkennbar wäre. Falls das nicht an meiner Suchstrategie liegt, könnte man vielleicht einen eröffnen und die Frage dorthin verschieben?)
gemüse
 
Beiträge: 1584
Registriert: 27.04.2016

Beitragvon Akayi am 28. Nov 2017 22:21

Benutzeravatar
Akayi
Akinator
 
Beiträge: 23245
Registriert: 10.02.2008


Zurück zu V-Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Board: 0 Mitglieder und 6 Gäste