Gibt es eigentlich etwas, das man als Ersatz für ein Frühstücksei nehmen kann?

Welche veganen Nahrungsmittel sind zu empfehlen? Wo gibt es was?
Benutzeravatar
Akayi
Akinator
Beiträge: 28662
Registriert: 09.02.2008

Beitrag von Akayi » 13. Dez 2021 12:07

Murphy hat geschrieben:
13. Dez 2021 12:06
illith hat geschrieben:
13. Dez 2021 12:05
nicht ZU einen Brötchen sondern AUF: zerdrückte Avocado mit Kala Namak.
Wow! Das ist ja sogar fruganer Eiersatz.
Kala Namak ist doch nicht frugan?!
recherchiert, was rechtlich so möglich ist

Benutzeravatar
Murphy
die männliche Manifestation des Göttlichen
Beiträge: 18450
Registriert: 13.12.2010

Beitrag von Murphy » 13. Dez 2021 12:13

Ja aber Salz nimmt man ja der Natur nicht weg.

Weizen ist tricky, aber kann man bestimmt auch mühselig abernten. :D
Growth for the sake of growth is the ideology of the cancer cell. (Edward Abbey)
"Gibt es einen Thread zu...?"-Thread

Vegus
Beiträge: 222
Registriert: 07.05.2021

Beitrag von Vegus » 13. Dez 2021 13:21

zerdrückte Avocado mit Kala Namak
Danke, also sogar einfachst und schnell herstellbar, werde ich mal probieren. Und auch diesen Mozzarella. Eine im Mixer geschredderte Avocado könnte als Brotaufstrich dann ja vielleicht auch gut schmecken.

Benutzeravatar
Lovis
Beiträge: 3692
Registriert: 23.10.2014
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Lovis » 13. Dez 2021 13:38

Die musst du nicht extra in einen Mixer schmeißen, die kann man einfach mit einer Gabel zerdrücken. :O

Benutzeravatar
Pfeffertopf
Beiträge: 661
Registriert: 31.08.2017

Beitrag von Pfeffertopf » 13. Dez 2021 13:39

Wenn die so hart ist, dass du einen Mixer brauchst, ist die eh nicht reif und schmeckt nicht.

Vegus
Beiträge: 222
Registriert: 07.05.2021

Beitrag von Vegus » 13. Dez 2021 13:45

Ah so, dachte, beim Mixen könnte man (trotzdem) noch eine andere Beschaffenheit erreichen. Aber das bringt also wohl gar nichts.

Benutzeravatar
Lovis
Beiträge: 3692
Registriert: 23.10.2014
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Lovis » 14. Dez 2021 07:59

Hier sind noch ein paar Ideen für Brötchen; kannst du kaufen oder als DIY-Anregung nehmen:

Brötchen.jpg

https://makue-vegan.de/

Vegus
Beiträge: 222
Registriert: 07.05.2021

Beitrag von Vegus » 14. Dez 2021 08:38

Ah ja, klasse, vielen Dank!

Benutzeravatar
Motte42
Beiträge: 2446
Registriert: 07.09.2018

Beitrag von Motte42 » 14. Dez 2021 09:47

Einen adäquaten Ersatz für ein gekochtes Ei, gibt es einfach nicht.

Ich habe früher am Wochenende Eibrot gegessen. Mit Maggi. :D
Sei pünktlich und sei kein Arsch!

Vegus
Beiträge: 222
Registriert: 07.05.2021

Beitrag von Vegus » 14. Dez 2021 10:37

Ja, offenbar, aber vielleicht ja doch (abgesehen vielleicht von dem der schweizer Firma). Müsste ja auch kein "adäquater Ersatz" sein, sondern nur etwas, das mir so oder ähnlich gut schmeckt, wie ein Ei beim Frühstück zum Brötchen. Könnte also auch etwas anderes sein, als ein "adäquater Ersatz", er soll ja nur anstelle des Eis gegessen werden.

Warum nur am Wochenende?

Antworten