Welchen Mixer benutzt ihr?

Küchengeräte, Putzmittel & Gebrauchsgegenstände

Welchen Mixer benutzt ihr?

Beitragvon lino am 14. Aug 2011 00:47

Hallo!
Ich suche schon seit einiger Zeit einen neuen Mixer, mit dem ich vor allem Aufstriche (auch mit Nüssen) selbst
machen kann. Vorher hatte ich ein altes Moulinette-Modell, mit dem ich eigentlich ganz zufrieden war, aber das
gibt es so nicht mehr.
Benutzt ihr für Aufstriche überhaupt einen Mixer? Oder eher einen Pürierstab, wenn letzteres, welchen? Unser Pürierstab
ist leider auch nicht so besonders, er hat z.B. Fenchel für den Brei für meine Tochter nie zu einer guten Konsistenz geschafft.
Nachdem ich dann mal einen 60 Euro-teuren Braun-Pürierstab dazu benutzt habe, war ich wirklich erstaunt, wie fein der Fenchel wurde.
Also: Was habt ihr? Ist beides sinnvoll, oder kommt man auch mit einem von beidem gut aus? Wenn meine Wahl auf einen Mixer fällt, sollte der auch sehr gut Möhren fein bekommen, das lieben hier nämlich alle und wenn man täglich Möhren per Hand reiben muss, lohnt sich das doch. :laugh:
Ich hoffe auf einige Berichte, vielen Dank schonmal! :D
lino
 

Beitragvon illith am 14. Aug 2011 01:46

ich lese in letzter zeit öfter von diesem 2PS-teil für 600€, der so supertoll sein soll (man kann wohl auch eis und smoothies und alles sehr gut damit machen).^^
ich würde aber niiiiemals so viel geld für sowas ausgeben.

ich benutzt seit jahren den pürierstab, den meine mutter mir irgendwann mal geschenkt hat (ist glaub ich von keiner nennenswerten marke). mixer mag ich nicht so, weil ich es lästig finde, da immer alles unten aus den klingen rauszupulen.

wir haben aber auch noch sone ältere multi-küchenmaschine, die mein freund irgendwann mal geschenkt bekommen hat, da hat man halt sonen runden pott, den man daaufsetzt und man kann dann wahlweise son plastik-propeller da einsetzen, um teig zu kneten oder nen klingenpropeller, das ist dann so in richtung mix-effekt oder verschieben loch- und klingenscheiben um gemüse zu raspeln. man kann auch noch nen mix-behälter obenauf setzen, aber da haben wir keinen deckel zu, von daher....
das teil ist echt superpraktisch :up:
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch
Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
 
Beiträge: 49805
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon *Möhrchen* am 14. Aug 2011 02:33

hallo ihr :-D

Also ich hätte leider bis jetzt noch keine küchenmaschine und kann deswegen leider keine Empfehlung geben aber ich kann dir auf jeden Fall von billigen kleinen küchenhelfern (so von der Art mister magic abraten...) die klingen sind meistens zu kurz und hacken alles etwas klein und große Stücke kleben an den innenwänden...und sauber machen ist auch ne Tortur. -.-
Schlachthäuser sind Pestgeschwüre am Leibe der Humanität. Alles Elend kommt von dieser Krankheit!
Benutzeravatar
*Möhrchen*
mit viel Vitamin A
 
Beiträge: 406
Registriert: 26.04.2011
Wohnort: Lübeck

Beitragvon Rya am 14. Aug 2011 08:07

Wir haben eine riesige Küchenmaschine von Braun, mit der geht fast alles ^^ Die ist wirklich klasse, aber auch schon älter (also gibt es die so bestimmt nicht mehr) und war sicherlich auch mal sehr teuer.
Pürierstab finde ich für Nüsse sehr unpraktisch (zumindest meinen), da er extrem heiß wird irgendwann.
Am besten ist eine Küchenmaschine mit Drehscheibe, in der Raspeln eingelassen sind. Die kriegt die Nüsse ganz fein hin und da klebt nix am Rand.
Benutzeravatar
Rya
 
Beiträge: 375
Registriert: 29.06.2011
Wohnort: Nördlichster Norden

Beitragvon Phoenix am 14. Aug 2011 13:52

illith hat geschrieben:ich lese in letzter zeit öfter von diesem 2PS-teil für 600€, der so supertoll sein soll (man kann wohl auch eis und smoothies und alles sehr gut damit machen).^^

Der VitaMix?
Benutzeravatar
Phoenix
klug. ja.
 
Beiträge: 1147
Registriert: 06.02.2009

Re: Welchen Mixer benutzt ihr?

Beitragvon lino am 15. Aug 2011 21:44

Danke schonmal für eure Antworten! Ja, viel Geld will und kann ich dafür momentan auch nicht ausgeben. Und von diesem Kleben am Rand und Stückchen, die dann doch nicht fein werden, habe ich auch schon so oft gehört... Deswegen würd ich halt am liebsten ne kleine Küchenmaschine haben (so um die 100 Euro wären ok für mich), mit der schon jemand Erfahrungen gemacht, v.a. im Bezug auf Aufstriche. Vielleicht such ich ja doch nochmal gebraucht nach der Moulinette, dich ich mal hatte. Die neuen Versionen werden meist nicht so gut bewertet. (@illith: Meine war eigentlich genau sowas, was du beschreibst. Aber im Internet findet man in der Art soo viele, und viele sind eben so schlecht bewertet, gerade was das Feinhackseln von härteren Sachen angeht.)
Aber vielleicht kommt hier auch noch DER Tip... ;)
lino
 

Beitragvon organicbitch am 13. Jan 2013 20:18

Vielleicht lässt sich die Diskussion um Küchenmaschinen und Co. ja hier weiterführen....

Wer hat also einen Thermomix/Vitamix und würde ihn empfehlen (oder eben nicht)?
Falls ihr in der Aufstrich/Nussmus/Frischkostsalatabteilung tätig werdet - mit welchem Gerät macht ihr das, wenns nicht obig genannte sind?

VG
Benutzeravatar
organicbitch
 
Beiträge: 146
Registriert: 06.08.2011

Re: Welchen Mixer benutzt ihr?

Beitragvon Lachflash am 13. Jan 2013 21:20

Also wir (4 Personen) haben einen Thermomix, aber das ist sicher nichts für lino (zu teuer ^^).
Ich würde ihn auf jeden Fall empfehlen.
Man kann so ziemlich alles damit machen und das meiste sogar gleichzeitig :D
Reinigung ist auch sehr einfach...mh...also für einen rieeesen Haushalt ist er wahrscheinlich nichts, da zu klein, aber bei uns ist das kein Problem (notfalls haben
wir auch 2 Töpfe oder wie man die nennt).
Es brennt halt nix an, man kann die Temperatur richtig schön einstellen...Suppe,Rohkostsalate, Smoothies, Aufstriche bla...aber auch Teig geht viel
schneller und einfacher. Dämpfen kann man auch damit. Also ein Hauptgericht mit Reis, Gemüse und was anderem geht alles auf einmal.
Ich hab auch schon Germknödel damit gemacht...kp, ich komm gut mit ihm hin halt ^^
Und nehm alles locker hin, ob das Glas halb leer
Oder halb voll ist, ist mir scheißegal, ist da Wodka drin?
Benutzeravatar
Lachflash
 
Beiträge: 1108
Registriert: 23.09.2012

Beitragvon SockenSpiegel am 13. Jan 2013 23:52

Ich benutzte einen Standmixer von Phillips (Standmixer HR2084/90). Aufstriche habe zwar ich noch nicht damit gemacht (das liegt daran, dass ich ihn noch nicht so lange habe), aber wenn du mir ein Rezept zukommen würrdest, könnte ich es die nächsten tage mal ausprobieren. = )

Daten:
Preis: 73,99
2 l Fassungsvermögen des Mixbehälter.
5 Geschwindigkeiten (Drehschalter).
Herausnehmbarer Fruchtfleisch-Filter.
Herausnehmbare Messereinheit.
Gezackte Messer für perfektes Zerkleinern und Mixen.
Messer aus rostfreiem Edelstahl.
Extrem leichte Handhabung und Reinigung.
Farbe: schwarz mit rotem Akzent.

(Amazon)
Dateianhänge
1.JPG
1.JPG (5.38 KiB) 14714-mal betrachtet
Benutzeravatar
SockenSpiegel
 
Beiträge: 38
Registriert: 02.01.2013
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon illith am 14. Jan 2013 01:22

Lachflash hat geschrieben:Also wir (4 Personen) haben einen Thermomix, aber das ist sicher nichts für lino (zu teuer ^^).
Ich würde ihn auf jeden Fall empfehlen.
Man kann so ziemlich alles damit machen und das meiste sogar gleichzeitig :D
Reinigung ist auch sehr einfach...mh...also für einen rieeesen Haushalt ist er wahrscheinlich nichts, da zu klein, aber bei uns ist das kein Problem (notfalls haben
wir auch 2 Töpfe oder wie man die nennt).
Es brennt halt nix an, man kann die Temperatur richtig schön einstellen...Suppe,Rohkostsalate, Smoothies, Aufstriche bla...aber auch Teig geht viel
schneller und einfacher. Dämpfen kann man auch damit. Also ein Hauptgericht mit Reis, Gemüse und was anderem geht alles auf einmal.
Ich hab auch schon Germknödel damit gemacht...kp, ich komm gut mit ihm hin halt ^^

will auch ;_;
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch
Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
 
Beiträge: 49805
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Nächste

Zurück zu Haushalt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Board: 0 Mitglieder und 0 Gäste