Reiten - vegan?

Allgemeine Fragen & Diskussionen zum Veganismus
gemüse
Beiträge: 1617
Registriert: 27.04.2016

Beitrag von gemüse » 6. Nov 2017 20:34

Wenn das Studio nicht zu Veganern kommt, gehen die Veganer zum Studio?
(Ist durchaus freundlich gemeint. Kleine Ortschaften sind ja keine Gefängnisse, und die Turniere werden auch nicht alle dort stattgefunden haben.)

Lica
Beiträge: 7
Registriert: 04.11.2017

Beitrag von Lica » 7. Nov 2017 22:18

Danke für eure Tipps. Pole Dance wäre auf jeden Fall was für mich. Es gibt auch ein oder zwei tanzschulen bei uns, die das anbieten. Also im nächst größeren Ort. In meinem wohnort nicht. Aber die Fahrt dahin wäre schon ok. Das mit dem aerial hoop ist ja mega cool. Habe mir gerade ein video angesehen.
Gemüse du hast schon Recht...die Turniere sind auch etwas weiter weg aber für die paar Turniere im Jahr stört mich die Entfernung nicht. Höchstens fürs Pferd. Aber zum Training fährt man ja meist ein bis zweimal wöchentlich. Aber mal sehen habe mir jetzt schon einige sachen raus gesucht, die ich mir mal angucken werde. Wenn es das richtige ist dann ist es mir die Fahrt wert.

gemüse
Beiträge: 1617
Registriert: 27.04.2016

Beitrag von gemüse » 9. Nov 2017 00:55

Viel Glück und viel Spaß beim Ausprobieren, Lica!

Lica
Beiträge: 7
Registriert: 04.11.2017

Beitrag von Lica » 9. Nov 2017 13:18

Danke sehr!

hansel
Beiträge: 1008
Registriert: 29.09.2016

Beitrag von hansel » 4. Dez 2021 12:55

Ich kram mal diesen alten Fred aus:
Die Wälder rings ums Dorf wurden ja mit dem Harvester "gepflegt". - Jedenfalls solange ich das dort kenne.
Nun hat ein Biobauer mit etwas Wald für das Holzrücken das erste Mal ein Rückepferd bestellt, dessen Arbeit ich kurz beobachten konnte.
Das scheint bisweilen schon anstrengend für das Pferd zu sein, - andererseits glaubte ich wohl schon eine gewisse Harmonie zwischen Pferd und Rücker zu sehen.
Was ist für euch zu dem Halten und "Nutzen" von Rückepferden zu sagen, deren Einsatz ja nach Meinung von Naturschützern generell vorteilhaft ist?

Benutzeravatar
Pfeffertopf
Beiträge: 661
Registriert: 31.08.2017

Beitrag von Pfeffertopf » 4. Dez 2021 13:44

Viel wichtiger, als das war wir denken, ist doch was du dazu sagst und wie deine Einstellung diesbezüglich ist.

Immer nur potentielle Triggerfragen zu stellen, ohne selber Stellung zu nehmen, macht irgendwie keinen Spaß mehr. Selber initial Meinung und Stellung zu beziehen, sollte schon irgendwie möglich sein..

hansel
Beiträge: 1008
Registriert: 29.09.2016

Beitrag von hansel » 4. Dez 2021 13:51

OK:
Ich finde das in Ordnung. Wie meist, wenn ich beim Zusammen"spiel" von Tier und Mensch eine gewisse Harmonie zu erkennen glaube.
Egal, ob das mit Dressur und Unterordnung beginnt.

Antworten