Switch to full style
Allgemeine Fragen & Diskussionen zum Veganismus
Antwort erstellen

4. Feb 2016 19:39

Ich hatte die vage Vermutung, aber hab das echt noch nie gehört

4. Feb 2016 20:18

Brot werden die im kh auf alle fälle haben; vk/Mischbrot und normale Brötchen. und die sind ja allermeistens vegan. und Marmelade gibt's da auch immer, oft auch so tartex-zeug.

4. Feb 2016 20:24

Ansonsten gibt es in größeren Städten auch Gruppen die einen mit veganem Essen versorgen solang man im KH ist.

4. Feb 2016 20:34

wenn man keinen besuch kriegen darf, ist das aber eher nix.

4. Feb 2016 20:42

Jo, Besuch geht nicht.

Bei meinem letzten KH-Aufenthalt (anderes KH) gab es kein Brot außerhalb der Mahlzeiten. Also so hab ich nix bekommen, wenn es Mittags z.B. nur 3 Brokkoliröschen für mich gab, dann hatte ich mein Frühstück ja schon gegessen und konnte mich gedulden, was es abends gab...
Für Marmelade gilt das selbe.
War das bei Dir anders?
Ich hätte gerne meinen Notfallplan dabei, dass ich mir halt ein Brot zu den drei Röschen schmieren kann.

Ich hege die Befürchtung, dass dieses KH eher nicht auf Veganer eingestellt ist. Erfahrungsberichte hab ich nicht gefunden und generell sind wir hier in der Gegend nicht gerade toll ausgestattet für Veganer, wenn es um Gastrokrams geht.

4. Feb 2016 21:22

ach so meinst du das. nein, mittags gabs kein Brot. aber man konnte morgens/abends auch 2 Brötchen bzw. 4 schreiben Brot (vlt sogar mehr) bestellen und hätte das dann aufheben können. Marmelade dasselbe, die döschen kann man ja super bunkern.
es gibt so einzeln abgepackte Brotscheiben, ansonsten wär knäcke noch ne Idee.
Bild

meistens ist das Catering extern, versuch doch mal rauszukriegen, wer der caterer ist. steht auf der Homepage nix?

4. Feb 2016 21:32

Das mit dem Zulieferer ist ne gute Idee, ich versuch das mal in Erfahrung zu bringen.

Brot würd ich ganz normal das geschnittene und alle in einer Tüte abgepackte Scheiben aus dem Supermarkt einen Tag vorher kaufen. Das ist, wenn man das frischere nimmt, immer um die 14 Tage vorm MHD wenn man es verschlossen lässt.
Das heißt, wenn ich mehrere Packungen kaufe, breche ich ja nicht alle gleichzeitig an und kann das Brot so gut während meines Aufenthalts lagern.

Vielleicht bin ich da von meiner letzten Erfahrung aus auch nur zu negativ eingestellt. Da war es echt ätzend für 3 Tage. Habe vorher extra gefragt, wie es als Veganer ausschaut und "Alles gar kein Problem." ... nicht.
Morgens Brot mit Butter und Marmelade und Käse und JEDEN TAG die Frage "Warum essen Sie denn nur die Marmelade pur aufs Brot?".
Mittags meine 3 Brokkoli-Röschen (der restliche Teller hatte Buttergemüse und Backcamembert) und am Abend hab ich den Pizzaservice angerufen, weil es eine Cremesuppe mit Sahne gab.
Konnte mich erst am nächsten Tag versorgen lassen, weil das KH weiter weg von allen, die ich kenne, gelegen hat, aber die haben halt die Sache, die sie medizinisch machen sollten, auch wirklich gut gemacht.

4. Feb 2016 22:06

ich hab Marmelade schon immer pur aufs Brot gegessen.... aso, dachte ihr habt da irgendwelche besonderen hygiene-auflagen, und normales Schnittbrot ist vlt nicht zulässig.

4. Feb 2016 22:16

Ich mag da schon gerne was drunter, aber halt nicht aus nem Euter bitte ;)

Ich wüsste nicht, dass Hygiene, außer nach dem Toilettengang, jetzt ein Problem wäre. Man ist halt Ort von Strahlung und die Körperflüssigkeiten sind besonders betroffen soweit ich weiß, weshalb ich auch nicht alle Kleidung behalten werde, die ich dorthin mitnehme.

Das Brot, das neben mit steht, bekommt halt die Strahlung von mir ab und auch die meines Zimmernachbarn. Das würde aber eine gesonderte Verpackung auch nicht wesentlich besser machen, denke ich.
Antwort erstellen