Kleidung vegan färben?

Allgemeine Fragen & Diskussionen zum Veganismus
Benutzeravatar
Silke81
☆in pink und glitziii!☆
Beiträge: 13523
Registriert: 31.12.2013

Kleidung vegan färben?

Beitrag von Silke81 » 1. Mär 2017 14:34

Was benutzt ihr zum Klamotten färben?
Ich habe ein paar Sachen die mal schwarz waren, inzwischen aber ziemlich ausgewaschen ansonsten jedoch noch gut sind.
Welche Farben habt ihr schon benutzt und wie sind eure Erfahrungen?
don´t worry, eat curry!

Benutzeravatar
Gruftmoggele
Grufti ohne i
Beiträge: 3521
Registriert: 12.09.2014
Wohnort: BW

Beitrag von Gruftmoggele » 1. Mär 2017 20:41

Ich hatte bisher immer den Farbauffrischer von Simplicol und war voll zufrieden.
Aber frag mich net ob der vegan is

Benutzeravatar
Silke81
☆in pink und glitziii!☆
Beiträge: 13523
Registriert: 31.12.2013

Beitrag von Silke81 » 1. Mär 2017 21:01

meinst Du das "back to black" ? Das hab ich gerade auf Amazon gefunden, kannte ich gar nicht
nur die normalen Farben von Simplicol

Edit
wg. vegan habe ich das gefunden:
http://www.wermachtwas.info/index.php?p ... uctID=1514
don´t worry, eat curry!

Benutzeravatar
Gruftmoggele
Grufti ohne i
Beiträge: 3521
Registriert: 12.09.2014
Wohnort: BW

Beitrag von Gruftmoggele » 2. Mär 2017 08:18

Ich denke mal das ist es. Hab aber schon ein paar Jahre nichts mehr gefärbt :/
Und wann das Produkt sowieso nicht vegan ist, hat sich das auch erledigt.

Benutzeravatar
Silke81
☆in pink und glitziii!☆
Beiträge: 13523
Registriert: 31.12.2013

Beitrag von Silke81 » 2. Mär 2017 12:39

das ist echt blöd, zum wegwerfen sind die Sachen zu schade, aber so anziehen ist auch nicht so dolle..
vielleicht kennt jemand noch was anderes, veganes?
don´t worry, eat curry!

Benutzeravatar
Silke81
☆in pink und glitziii!☆
Beiträge: 13523
Registriert: 31.12.2013

Beitrag von Silke81 » 2. Mär 2017 14:15

Dylon habe ich noch gefunden, aber bisher keine Info ob vegan oder nicht (ich fürchte eher nicht)
don´t worry, eat curry!

Benutzeravatar
VegSun
möchte das nicht.
Beiträge: 10187
Registriert: 19.08.2014

Beitrag von VegSun » 26. Mär 2017 01:40

Ich habe zuletzt Dylon und Simplicolor benutzt,
soweit ich weiß ist Simplicolor zumindest von den Farben her vegan.
Aber halt nicht TV frei.http://veganismus.ch/foren/read.php?f=5 ... t=3815&v=f (in einem der unteren Postings steht das es vegan sei, aber ohne PA und wenn die immer noch TV machen, ist es ja nicht so ganz das richtige für dich)

Dylon gehört zu Henkel, t. Vegan-Erbse führten die auch Tierversuche durch:
https://www.kosmetik-vegan.de/erbse/tie ... hwarzkopf/

Ich habe Zeugs nun mit beidem einmal gefärbt, müsste es aber noch nachfärben,
bin gerade auch nicht sicher was ich machen soll, aber es ist schöner es weitertragen zu können.

Hier gibt es auch Öko-Färbemittel,
von denen ich aber nicht weiß , ob die vegan sind.
Ist aber sehr teuer:

http://www.lebensfluss.de/oeko-textilfa ... tml#family

hier steht wieviel gramm von dem Pulver benötigt wird:
http://www.lebensfluss.de/images/leben/ ... nen_01.pdf
"Ein Mathebuch ist der einzige Ort , wo es normal ist 52 Wassermelonen zu kaufen."

Benutzeravatar
VegSun
möchte das nicht.
Beiträge: 10187
Registriert: 19.08.2014

Beitrag von VegSun » 26. Mär 2017 01:47

Vegan ist das Färbemittel von Rit lt. reddit:


Ist aber eine US-Marke, ka wo es die in der D-A-CH Region geben könnte.
"Ein Mathebuch ist der einzige Ort , wo es normal ist 52 Wassermelonen zu kaufen."

Benutzeravatar
Möhrchen
Beiträge: 18
Registriert: 01.05.2017

Beitrag von Möhrchen » 1. Mai 2017 21:11

Ich färbe sehr viel mit Textilfarben von DEKA. Am liebsten mit den Waschmaschinenfarben.
Der Hersteller dieser Farben ist ein ganz kleines deutsches Unternehmen (von daher hoffe ich, dass sie keine Tierversuche machen).
Im Gegensatz zu Simplicol färben diese Farben wirklich intensiv und haltbar!
Ich kann sie wirklich empfehlen, da ich viel Schwarz trage und öfters meine Kleidung nachfärbe (die anderen Farben haben auch eine unglaubliche Intensität!):
xxx


Moderativer Hinweis:
Kommerziellen Link entfernt, da NeuUserInnen mit weniger als 20 Postings keine kommerziellen Links posten dürfen.
viewtopic.php?f=19&t=3401
somebody

Benutzeravatar
Möhrchen
Beiträge: 18
Registriert: 01.05.2017

Beitrag von Möhrchen » 2. Mai 2017 13:14

Ich habe heute etwas recherchiert, da ich auf Textilfarben ungern verzichten möchte.
DEKA macht keine Tierversuche (hat diese Firma noch nie gemacht). Sie verzichten auch auf Ei oder Milchprodukte in ihren Farben (z.B. bei Tempera). Die Textilfarben werden nicht mit Gelatine versetzt.
Aber:
Deutschland und auch die EU verlangten bisher für alle verwendeten Pigmente in Farbprodukten Tierversuche.
Die Pigmenthersteller müssen Pigmente auf krebserregende Substanzen untersuchen lassen. Somit sind alle Pigmente die in herkömmlichen Produkten eingesetzt werden (auch Buntstifte, Tinten etc.) irgendwann einmal an Tieren getestet worden. Evtl. liegen die Tests schon fünfzig Jahre oder länger zurück.

Antworten