Supplementierungsempfehlungen

Vitamine, Mineralstoffe & sekundäre Pflanzenstoffe

Beitragvon somebody am 26. Jun 2016 13:14

@Daydream

Daydream, Problem ist, die Ärzte sind in D seit ca 2011 von den gesetzlichen Krankenkassen angehalten, für die B12 Diagnostik auf den sehr kostengünstigen Serumswert zurückzugreifen und nur in begründeten Ausnahmefällen den Holo TC zu bestimmen. Ja, der Serumswert ist nur im oberen Referenzbereich einigermaßen zuverlässiger Indikator für ausreichende B12 Versorgung.


@illith

illith, in den US Studien zu PMS und B6 wurde monatelang täglich ab 25 mg B6 eingenommen, bevor es zur Besserung PMS kam. Anekdotische Evidenz auch für Besserung bei geringeren Dosen.
Absorption natürliches B6 in Nahrung je nach Form in Größenordnung 50 - 70 %. Je höher Supplement dosiert, desto geringer Absorption.
Die Doppelherz 8 mg B6 sind lt Doppelherz vegan.
Lt EU B6 täglich bis 25 mg sicher.
Würde zunächst täglich 1 x 8 mg B6 einnehmen. Ich schaue aber, was empfohlen wird.

Überblick über Komplementärmedizin und PMS:
http://wirksam-oder-unwirksam.blogspot. ... t-von.html

Über 100 µg dosiertes B12 bietet meines Wissens in D kein Hersteller in Lebensmittel- und Drogeriemärkten an.
Depotwirkung bei Nahrungsergänzungsmitteln meines Wissens in der Praxis nicht/kaum vorhanden und meines Wissens primär Argument für höheren Preis.

Schaue morgen, ob es neue, für VeganerInnen interessante NEM in Lebensmittel- und Drogeriemärkten gibt.


@tinka1

tinka1, schaute mir das Doppelherz Präparat an. Das gehört zu den Apothekenprodukten von Doppelherz. Erhältlich in lokalen Apotheken und Versandapotheken. 60 Kapseln mit Apothekenpreis 15,95 bzw beispielsweise Preis der von mir bevorzugten Versandapotheke 11,32 Euro uninteressant.
Politicians are a lot like diapers. They should be changed frequently, and for the same reasons. - Benjamin Franklin
Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
 
Beiträge: 14698
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitragvon somebody am 27. Jun 2016 11:47

@illith

illith, informierte mich eben wg Angebot an für VeganerInnen sinnvollen B12 und EPA&DHA NEM in dt Lebensmittel-/Drogeriemärkten.

1. Sinnvoll dosiertes B12 Supplement für den breiten Markt mit Cyanocobalamin ab 250 µg Einzeldosis.

2. Sinnvolles EPA&DHA Algenöl Supplement.

Von den bekannten Marken sind zur Zeit leider keine derartigen NEM verfügbar bzw öffentlich angekündigt.

Ich finde das äußerst schade, da derartige Produkte problemlos realisierbar wären.

Bei angemessenen Produktionskosten und angemessenen Margen für Hersteller und Handelsstufen wäre IMO eine Flasche mit 250 Tabletten zu je 250 µg Cyanocobalamin problemlos zu um 10 Euro Einzelhandelspreis möglich.

Der 2 Monatsbedarf an EPA&DHA Algenöl Kapseln wäre unter den gleichen Bedingungen zu um 10 Euro Einzelhandelspreis machbar. Bemerkenswert ist, Fortschritte bei der Produktion von EPA&DHA Algenöl wurden beispielsweise auch in D erzielt, jedoch sind Produkte auf Basis des in D entwickelten Verfahrens zur Herstellung von EPA&DHA Algenöl nach meinem Infostand noch nicht öffentlich angekündigt.
Politicians are a lot like diapers. They should be changed frequently, and for the same reasons. - Benjamin Franklin
Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
 
Beiträge: 14698
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitragvon Auraya am 8. Nov 2016 14:28

Ich war letzte Woche beim Arzt für ein allg. Checkup, und es war alles im grünen Bereich, yay, bis auf die alten Bekannten Eisen und Vit D..
Eisen war 16µg/l (ideal: 30-300µg/l)
Vit. D 37nmol/l (ideal: 75-220nmol/l)

(Kleines Erfolgserlebnis, da meine Mutter im Vorfeld schon blöde Sprüche gerissen hat: B12 auf 103pmol/l :heart: )

Habe bisher Eisen und Vit. D nicht supplementiert, habe aber beschlossen dies zu tun sobald die Speicher wieder aufgefüllt sind. Ferritin und Vit. D waren in den letzten drei Jahren IMMER im Mangelbereich, bzw. Eisen schon länger, das war bei mir schon immer sehr niedrig bis zu niedrig. -.- Und langsam hab ich irgendwie Panik das ich eine Adsorptionsstörung oder so habe.. :ugh: (Mir ist bewusst das es vermutlich eher daran liegt das ich menstruiere like a boss, aber der Gedanke ist halt trotzdem schon aufgeblitzt.. :( )

Arzt verschrieb mir Tabletten zur Auffüllung des Eisenspeichers, und sobald ich damit durch bin gehts nochmal zu einer Blutuntersuchung und danach im schlimmsten Fall gibts ne Infusion. (huaaargh.. oO)

Nun zu meinen eigentlichen Fragen: (Bezieht sich darauf wenn meine Werte wieder im Normbereich sind)

1.) Taugt das Eisensupplement von DM was? Oder wäre das von z.B. Vitality besser? Weil Eisen-Bisglycinat (Irgendwas von wegen verbesserte Aufnahme oder sowas, die Quelle die das verzapft ist aber nur so semi Vertrauenswürdig da ich weiss das der Typ so ein klein wenig schwurbelig unterwegs ist.) Oder macht das keinen Unterschied? Des weiteren hab ich irgendwas von Non-Häm Eisen gelesen, und dass man da idealerweise doppelt so viel einnehmen sollte, das bezieht sich aber nur auf "natürliche" Quellen, oder? Also "natürlich" im Sinne von Hülsenfrüchte, haferflocken, etc. as opposed to ein Supplement. ^^ (Bitte kein hate wegen der Verwendung von "natürlich", mir ist kein besseres Wort eingefallen.. ^^)

2.) Muss ich zum Vit. D auch Vit. K2 supplementieren? Habe alles gelesen von Nein bis Ja auf jeden Fall. -.- bzgl. Supplement dachte ich hier an das von Vitabay, scheint mir in Preis/Leistung und Einfachheit in der Beschaffung am angenehmsten. :)
"Milton was of the devil's party without knowing it." -William Blake
Benutzeravatar
Auraya
 
Beiträge: 1828
Registriert: 11.01.2015
Wohnort: CH

Beitragvon somebody am 8. Nov 2016 15:49

Hi Auraya, für die Eisen Präparate von dm und Vitabay fehlen leider Erfahrungen aus ärztlicher/klinischer Praxis und mir sind leider auch keine Erfahrungsberichte bekannt. Theoretisch müssten sie ihren Zweck erfüllen, sofern keine Aufnahmestörung vorliegt. In D werden bei Eisenmangel in der ärztlichen/klinischen Praxis gerne Präparate von Ferro Sanol eingesetzt, hierfür ist Wirksamkeit belegt. Die Topfen von Ferro Sanol sind vegan, sofern deren Zusammensetzung nicht im letzten halben Jahr verändert wurde, müsste nachschauen, bin ab ca 18 Uhr am PC. K2 neben D ist in Deinem Alter nicht erforderlich, kann aber nicht schaden. Für die Wirksamkeit der D Präparate von Vitabay sind mir leider keine Erfahrungen bekannt. Lantha setzte vergangenes Jahr ein Präparat von Vitabay ein, Du könntest Lantha fragen, ob zwischenzeitlich sein D Laborwert erneut bestimmt wurde und ob er verbessert ist.
Politicians are a lot like diapers. They should be changed frequently, and for the same reasons. - Benjamin Franklin
Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
 
Beiträge: 14698
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitragvon Obilan am 8. Nov 2016 16:36

Dreisafer Filmtabletten sind auch vegan, hat mein Blutspendedienst mir gegeben. Wie hast du nur 3 Jahre ausgehalten? Ich fühlte mich mit Ferritinmangel 30 Jahre älter, schrecklich
Those Who Sacrifice Liberty For Security Deserve Neither.
Benutzeravatar
Obilan
half centaur
 
Beiträge: 2168
Registriert: 16.11.2014
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Auraya am 8. Nov 2016 17:41

Danke euch für die Infos. :)

Obilan, das Ferritin wurde halt immer wieder aufgefüllt, dann gings ne Weile wieder gut, und dann nach nem Jahr war wieder alles aufgebraucht. Aber ja, Eisenmangel ist grauenhaft.. -___- Die letzten paar Wochen wo ich auf den Arzttermin warten musste waren echt die Hölle, hätte am liebsten nur geschlafen.
"Milton was of the devil's party without knowing it." -William Blake
Benutzeravatar
Auraya
 
Beiträge: 1828
Registriert: 11.01.2015
Wohnort: CH

Beitragvon somebody am 9. Nov 2016 00:30

Auraya, bitte entschuldige, bin leider später. :ghost:

Ergänzend zum Mittag:

Ferritin für Frau Alter ca 15 - 50 Jahre:
sinnvoll = ca 50 - 200 mcg/l
Graubereich = ca 30 - 50 mcg/l
knapp = ca 15 - 30 mcg/l
Speicher leer = < ca 15 mcg/l

Präparat sinnvoll bei Deinem Wert = 2 wertiges Eisen, in Namen der Eisenverbindung durch (2) oder (II) ersichtlich.
Non Häm Eisen mindestens doppelte Dosis von Häm Eisen erforderlich.

Ferro Sanol Tropfen gelten nach wie vor als vegan.
Dreisafer ebenfalls vegan, der Hersteller Ratiopharm weist darauf hin, dass er nicht für Herstellung nach veganen Kriterien garantieren kann, würde dies tolerieren.

Vitamin D Erwachsene:
sinnvoll = ca 50 - 125 nmol/l
Grenzbereich zu Mangel = ca 30 - 50 nmol/l
Politicians are a lot like diapers. They should be changed frequently, and for the same reasons. - Benjamin Franklin
Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
 
Beiträge: 14698
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitragvon maybe am 17. Dez 2017 19:50

ich nehm nur q10 obiponon 200mg täglich seit ein paar Monaten aber merke kein effeckt
sonst nur das was viele nehmen b12 1000mg 3x die Woche, d3 60 k die Woche, k2 100 mg tägl
ein multivitamin + Mineralstoffen präparat
und Schlafhormone probier ich grad diverse
maybe
 
Beiträge: 90
Registriert: 09.11.2017

Vit D Supp-Menge, um Mangel aufzuheben

Beitragvon gnesi am 26. Sep 2018 19:40

Hilfe, ihr Wissenden!

Meine Schwester hat gerade aufgrund einiger Beschwerden einen Bluttest gemacht. U.a. Vitamin D zu niedrig, liegt bei 22,9 ng/ml.
Empfohlen wurde ihr vom Doc daraufhin 1000 IE täglich.
Klar, ich bin kein Arzt, aber das scheint mir schon seeehr dürftig bemessen, um einen Mangel aufzuheben. Könnt ihr dazu was sagen? Ich will ja nicht, dass sie aufgrund meiner semi-fundierten Bedenken zu viel nimmt.
Ach ja, sie ist 178 cm groß bei normalem BMI und 18 Jahre alt - falls das ne Rolle spielt.

Schon mal vielen Dank!
most arguments can be won with a stage dive
gnesi
Ex-MoralAkteur
 
Beiträge: 169
Registriert: 23.07.2015

Beitragvon somebody am 26. Sep 2018 20:25

gnesi, 25(OH) Vit D von 22,9 mcg/l ist nach vorherrschender Meinung noch kein Mangel, aber grenzwertig. Der Wert sollte in Größenordnung ca 30 - 50 sein. 1.000 IU tgl erscheint zu wenig zur Anhebung auf dieses Niveau. Individuell notwendige Dosis ist sehr unterschiedlich. Ich würde sagen, Supplementierung in Größenordnung 2.000 - 3.000 IU tgl für mindestens das nächste 1/2 Jahr macht hier eher Sinn.

Welche Beschwerden hat Deine Schwester? Sind weitere Werte auffällig?

Wie geschrieben, erforderliche D Supplementierung ist individuell sehr unterschiedlivh. ZB ich brauche tgl um 3.000 IU um meinen Wert über 40 zu halten. Andere brauchen keine Supplementierung um diesen Wert zu halten, wieder andere jedoch mindestens 5.000 IU.
Politicians are a lot like diapers. They should be changed frequently, and for the same reasons. - Benjamin Franklin
Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
 
Beiträge: 14698
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

VorherigeNächste

Zurück zu Micronährstoffe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Board: 0 Mitglieder und 2 Gäste