Ich esse/trinke grade

Welche veganen Nahrungsmittel sind zu empfehlen? Wo gibt es was?
Benutzeravatar
Rosiel
confirmed cookie-copping killerqueen
Beiträge: 12069
Registriert: 30.05.2013
Wohnort: Schloss Dunwyn

Beitrag von Rosiel » 16. Apr 2018 07:26

Matcha Latte und Sencha

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 16601
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 16. Apr 2018 20:24

zZ erhole ich mich beim für heute 2ten Mug leckeren, frischen Kaffee (Sidamo) schwarz & leckerer 92%iger Schokolade :inlove: vom langweiligen Alltag außerhalb des Internets & von augenrollender Lektüre der von mir beobachteten Presse- & Newsseiten :roll:
Suche Signatur.

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 16601
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 17. Apr 2018 14:18

zZ erhole ich mich beim für heute 2ten Mug leckeren, frischen Kaffee (Sidamo) schwarz & leckerer 92%iger Schokolade :inlove: vom langweiligen Alltag außerhalb des Internets & von augenrollender Lektüre der von mir beobachteten Presse- & Newsseiten :roll:
Suche Signatur.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 54216
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 17. Apr 2018 21:48

Mesabaha - wie immer man das schreibt und ausspricht :drop1:
bleibt leider etwas hinter den (hohen) Erwartungen zurück - was vermutlich an meinem schüchternen Einsatz von Tahin und Olivenöl lag.
ein paar Schläge Joghurt habens aber ganz gut gerichtet. :)
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 16601
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 17. Apr 2018 22:16

leckeres Dinner ist zZ Bulgur Rote Paprika Tofu Tomate Zwiebel Salat :inlove:, dazu trinke ich kalten Hibiskustee :inlove:
Suche Signatur.

Benutzeravatar
slartibartfaß
★FoodPornStar★
Beiträge: 8609
Registriert: 09.05.2013

Beitrag von slartibartfaß » 17. Apr 2018 22:22

...würde mich ja interessieren, wie Du das gekocht hast. Übrigens - Du wolltest doch mal Dein Chili-Rezept einstellen?
Wellen des Paradoxen rollten über das Meer der Kausalität (...) an dieser Stelle gibt die normale Sprache auf, besucht die nächste Kneipe und gießt sich einen hinter die Binde.

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 16601
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 17. Apr 2018 22:41

Wasser zum kochen bringen -> Bulgur ins kochende Wasser schütten -> Herdplatte runter regeln -> Paprika & Tomaten & Zwiebeln reinigen & putzen & zerkleinern -> Tofu zerkleinern -> Topf mit dem Bulgur vom Herd nehmen -> überflüssiges Wasser abgießen -> für den Salat bestimmten Bulgur & zerkleinertes Gemüse & zerkleinerten Tofu in Schüssel verbringen -> 2 Esslöffel Rapskernöl & 1/2 - 1 Teelöffel Tabasco darauf verteilen -> alles gut mischen -> einige Stunden im Kühlschrank zwischenlagern.

Chili Rezept folgt morgen oder übermorgen. Heute kann ich noch 2 oder 3 Postings beantworten, die ich seit gestern beantworten möchte, bevor ich leider wieder ins Bett muss.
Suche Signatur.

Benutzeravatar
Frau_XVX
P. Lise Fuckoff
Beiträge: 5740
Registriert: 12.05.2014
Wohnort: Berlin

Beitrag von Frau_XVX » 19. Apr 2018 09:38

Alpro Heidelbeere
Chills! Horror! Suspense!

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 54216
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 21. Apr 2018 21:09

BBQ-D#ck mit scharfem Pflaumen-Chutney, das die Mikrowelle mir netterweise gekocht hat.
recht genial. :*:
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Silke81
☆in pink und glitziii!☆
Beiträge: 13304
Registriert: 31.12.2013

Beitrag von Silke81 » 23. Apr 2018 18:47

Walnuss-Feige-Brot (Lidl) mit Schnittlauch Bio-Frischecreme (Green Heart)
grünen Spargel & angebratenen Tofu
Salat (geraspelte Möhre, Radieschen, Kürbiskerne, verschiedene kleine Tomaten, Salatherz)
don´t worry, eat curry!

Antworten