CO2-Rechner für Lebensmittel

Save the World?
Antworten
Benutzeravatar
schwarz
i am the night
Beiträge: 25410
Registriert: 22.05.2014

CO2-Rechner für Lebensmittel

Beitrag von schwarz » 9. Sep 2018 20:15

Das Schiff geborsten. Das Feuer verschwelt.
Gerettet alle. Nur eine fehlt.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 54984
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 9. Sep 2018 20:41

leider ein bisschen umständlich aufgemacht... ich fänd ja ein grafische Übersicht toll. bzw - idealerweise so mit Gesamt-Ökoabdruck, nicht nur auf CO2 bezogen.

https://klimatarier.com/de/Tipps/lebensmittel
LOL - Margarine gehört zu "Molkereiprodukte und Eier" und "Lebensmittel" ist eine extra Kategorie. :mg:
aber wie kann denn Hühnerfleisch Methangas erzeugen, aber Eier "nur wenig" ?_?
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
schwarz
i am the night
Beiträge: 25410
Registriert: 22.05.2014

Beitrag von schwarz » 9. Sep 2018 20:44

Ja, so richtig blown bin ich auch nicht, aber als Anhaltspunkt ganz okay.

Bzgl. Eier: Vielleicht, weil Eier eben nicht erst zum Huhn werden müssen, bevor sie gegessen werden?
Irgendwie so^^
Das Schiff geborsten. Das Feuer verschwelt.
Gerettet alle. Nur eine fehlt.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 54984
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 9. Sep 2018 21:27

aber - die Legehennen doch^^ oder summiert sich das nicht so, weil wenig ( :aq: ) Hennen für viele Eier reichen...?
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
schwarz
i am the night
Beiträge: 25410
Registriert: 22.05.2014

Beitrag von schwarz » 9. Sep 2018 21:40

Das, und vielleicht weil Legehühner gleichzeitig irgendwann als Suppenhuhn enden, man also quasi zwei Fliegen mit einer Klappe.. und die Eier "Nebenprodukte" sind? So erkläre ich mir das.
Das Schiff geborsten. Das Feuer verschwelt.
Gerettet alle. Nur eine fehlt.

Benutzeravatar
VegSun
möchte das nicht.
Beiträge: 10185
Registriert: 19.08.2014

Beitrag von VegSun » 9. Sep 2018 22:31

Ich find den Rechner so erstmal sehr umfangreich,
aber schade das man die Herkunft oder ob Lager Obst nicht berücksichtigt.

Dann fehlt die Möglichkeit die Transportart LKW, Schiff, Flugzeug einzugeben und CO2 durch den kochvorgang verschiedener Energiequellen und wenn auch viel weniger
als oft angenommen Verpackungen.

Bei der Avocado versteh ich nicht warum die so gut dasteht,
im forum hatten wir doch mal geschrieben, dass die klimatisch so schlecht ist oder gings da nur um Wasserverbrauch ? Wsren das nicht 15000 liter pro frucht? Aber ist das Wasser das so stark verschmutzt ist das es nicht mehr verwendet werden kann oder insgesamt?


Ich werd den Rechner aber mal ausprobieren,
ist trotz der kritik nd schöne sache.
"Ein Mathebuch ist der einzige Ort , wo es normal ist 52 Wassermelonen zu kaufen."

Antworten