Veganz Anleihe?

Allgemeine Fragen & Diskussionen zum Veganismus
Benutzeravatar
Sphinkter
Beiträge: 1495
Registriert: 29.07.2017
Wohnort: Endor

Beitrag von Sphinkter » 15. Jan 2020 16:03

Ich mach alles übers Smartphone;)

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 18748
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 15. Jan 2020 16:16

Sphinkter, bereits der vollständige Editor der Forumssoftware kann Entwürfe speichern.

Alternativ Text in einer Notizen App schreiben & nach Fertigstellung in das Browserformular kopieren.
zB eine Android App:
https://play.google.com/store/apps/deta ... endlynotes
Suche Signatur.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 58661
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 15. Jan 2020 19:03

ich mach zwischendurch häufiger einmal alles markieren > kopieren, wenn ich was längeres am Handy tipp^^
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
VegSun
möchte das nicht.
Beiträge: 10453
Registriert: 19.08.2014

Beitrag von VegSun » 3. Feb 2020 19:57

Ich mochte die vegane Läden und auch vieles was es nur da gab. Aber jetzt gibt es ja mit noch die 3 Berliner Läden (Prag scheint auch geschlossen zu sein ?)

Das Konzept nur noch über Edeka, DM, Kaufland etc. Eigenmarken anzubieten gefällt mir nicht so wirklich, weil es dann nichts besonderes mehr gibt, sofern man nicht in Berlin wohnt (Dr.Grünschnabel Eis fand ich da z.B. echt geil und kann mit kaum einer anderen Eis Firma mithalten).

Ich bin auch unsicher wie sich vegane entwickeln wird,
aber wenn ich genug über hätte würde ich schon 1oder 2 Anleihe scheine ordern.
"Ein Mathebuch ist der einzige Ort , wo es normal ist 52 Wassermelonen zu kaufen."

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 34722
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 3. Feb 2020 20:07

gut dass du nicht genug über hast
Think, before you speak - google, before you post!

Benutzeravatar
VegSun
möchte das nicht.
Beiträge: 10453
Registriert: 19.08.2014

Beitrag von VegSun » 3. Feb 2020 20:10

Wie meinst du das ?
"Ein Mathebuch ist der einzige Ort , wo es normal ist 52 Wassermelonen zu kaufen."

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 34722
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 3. Feb 2020 20:22

in dem thread waren sich eigentlich alle einig, dass veganz-anleihen sehr unsicher und wenig gewinn versprechend sind - im schlimmsten fall ist es komplett weg. gut, dass du dich diesem risiko nicht aussetzen kannst.
Think, before you speak - google, before you post!

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 18748
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 3. Feb 2020 21:55

VegSun, das Konzept der Veganz Läden ist leider wegen der kleinen Zielgruppe der Läden nur in Städten/Stadtteilen mit hohem Veganeranteil betriebswirtschaftlich sinnvoll.
Suche Signatur.

Benutzeravatar
VegSun
möchte das nicht.
Beiträge: 10453
Registriert: 19.08.2014

Beitrag von VegSun » 3. Feb 2020 22:27

Somebody,
das kann sein, und Berlin ist nun Mal eine der Hauptstädte für Veganer in Europa.

Ich weiß aber auch nicht , warum es dann z.b. in Leipzig nicht funktionierte , denn die Nähe zu Dresden wo ziemlich viele vegane Läden sind sollte doch gut sein.

In Wien z.b. gibt's viel für Veganer , das der vegane da nicht funktioniert hat wundert mich, war auch immer gut besucht, aber nicht so voll.
"Ein Mathebuch ist der einzige Ort , wo es normal ist 52 Wassermelonen zu kaufen."

Benutzeravatar
Frau_XVX
P. Lise Fuckoff
Beiträge: 6129
Registriert: 12.05.2014
Wohnort: Berlin

Beitrag von Frau_XVX » 3. Feb 2020 23:07

VegSun hat geschrieben:
3. Feb 2020 22:27
Ich weiß aber auch nicht , warum es dann z.b. in Leipzig nicht funktionierte , denn die Nähe zu Dresden wo ziemlich viele vegane Läden sind sollte doch gut sein.
Wie das denn?
Chills! Horror! Suspense!

Antworten