Today I Learned (TIL)

Plausch & Palaver
Benutzeravatar
Kim Sun Woo
Recherche und Archiv
Beiträge: 16909
Registriert: 09.09.2008
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitrag von Kim Sun Woo » 14. Jun 2019 10:39

mashisouk hat geschrieben:
14. Jun 2019 08:19
Spätestens seit Harry Potter wissen wir, daß es nichts nützt, wenn etwas nicht ausgesprochen wird [...]
man kann selbstverständlich darüber diskutieren, ob das Verfremden von derartigen "Triggerworten" (was wohlgemerkt und selbstverständlich nicht ich mir ausgedacht habe) in einem vegan-forum "notwendig" ist. für mich steht der grundsätzliche SInn und Zweck aber insofern außer Frage, daß - zumindest meines Wissens - es in den meisten diesbzgl. Foren ähnlich gehandhabt wird (oder die NutzerInnen sogar angehalten sind, bestimmte Worte ganz zu vermeiden).

mashisouk hat geschrieben:
14. Jun 2019 08:19
Ich will ehrlich sein - ich lese deine Beiträge ohnehin nicht.
legit :( (wobei du manche Beiträge ja scheinbar schon liest :kk: )

mashisouk hat geschrieben:
14. Jun 2019 08:19
Wir dürfen an dieser Stelle gerne festhalten, daß ich deinen kognitiven Fähigkeiten halt nicht gewachsen bin. Hab ich kein Problem mit.
diese Kritik/diesen "Angriff" kann ich nicht ganz nachvollziehen/verstehen?! (weil das ein wenig so klingt, als würdest du mir unterstellen, als würde ich so etwas in der Art behaupten/bewußt vermitteln)
Man hat jeden Tag die Chance die bestmögliche Version von sich selbst zu sein. ♥

Benutzeravatar
Curumo
Vollfrosch
Beiträge: 13614
Registriert: 14.12.2011

Beitrag von Curumo » 14. Jun 2019 11:35

#Itsreallyhappening

Bild

mashisouk
Admin-Liebling
Beiträge: 4365
Registriert: 29.06.2014

Beitrag von mashisouk » 14. Jun 2019 15:28

Natürlich hast du recht , es hätte heissen müssen: Inzwischen lese ich deine Beiträge nicht mehr.
Ich war es einfach leid, mich durch deine Schachtelsätze zu wühlen. Die im Nachgang ja immer noch relativiert wurden. Aber darum geht es mir nicht, selbstverständlich kann hier jeder schreiben, wie es ihm aus dem Finger kommt.
Deshalb möchte ich auch keinen Nebenschauplatz eröffnen. Grund meines Postings war deine Editirerei und der damit verbundene respektlose Umgang mit einem Teil der User hier.

Und nein, du hast nie behauptet, ich könne dir nicht folgen. Bitte unterstelle mir nicht, ich hätte dir sowas im nicht vorhandenen Subtext unterstellt.
Manchmal ist es einfacher auf noch nicht gestellte Fragen zu antworten. Deshalb sage ich auch jetzt schon mal, dass es für nicht völlig okay ist, wenn die mods das hier in den Sülzfaden verschieben.
Sei ganz du selbst!
Außer du kannst ein Einhorn sein - dann sei ein Einhorn

Benutzeravatar
mapali
Beiträge: 304
Registriert: 13.11.2015

Beitrag von mapali » 20. Jun 2019 06:09

Gestern hab ich erfahren, dass es tatsächlich „vegane“ Jäger gibt :shock:
Also Menschen Die sich zwar vegan ernähren aber auf die Jagd gehen :?:
Ich Versuch immer nach dem Prinzip „leben und leben lassen“ zu denken und leben. Soll heißen jeder soll das tun was er für richtig hält, ich will niemanden missionieren oder meine Meinung aufdrängen, ich versuche andere Sichtweisen zu verstehen und zu akzeptieren sie nicht zu verurteilen und meine ev konträre Meinung/Sichtweise wohl kundzutun Um eventuell ein neues Bewusstsein zu schaffen bzw dabei vll selbst auf ein neues Bewusstsein zu kommen dabei aber alles was ich nicht vertrete auch sein zu lassen und nicht vehement darauf bestehe dass mein Bewusstsein das einzig wahre sei und zu versuchen alle dazu zu bringen so zu denken anderes Bewusstsein abzulehnen zu verurteilen oder etwas in der Richtung.

Aber was ich gestern erfahren hab mit den „veganen“ Jägern also das Pack ich mal gar nicht es passt einfach nicht in mein Verständnis rein :
:oO:

Hier ein link
https://www.vice.com/de/article/aekb34/ ... e-jagd-773

Benutzeravatar
Lee
Leebchen
Beiträge: 18765
Registriert: 26.09.2014

Beitrag von Lee » 20. Jun 2019 06:33

Er ist kein Veganer. Veganer essen kein Fleisch und töten keine Tiere. Er ist omnivor und Jäger. Steht im Text.
Faszinierend wie der Mist überhaupt nen Artikel rechtfertigt.
Was Lee sagt!

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 33015
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 20. Jun 2019 06:44

Er wird ab diesem Tag vegan leben—mit einer Einschränkung: Rohla wird weiterhin in seinem eigenen Revier jagen gehen und das erlegte Wild auch verspeisen.

Martin Rohla: Nun, das hängt zunächst natürlich davon ab, wie man den Begriff vegan definiert. Ich für mich habe beschlossen, auf jegliche Produkte aus der Tierhaltung zu verzichten. Und geschossenes Wild stammt natürlich nicht aus Tierhaltung.
:roll:
also ich bin ja rohköstler. mit einer einschränkung: wenn ich sachen selbst gekocht habe, werde ich sie auch verspeisen. ich verzichte nur auf konventionelle kochung

Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.

Benutzeravatar
mapali
Beiträge: 304
Registriert: 13.11.2015

Beitrag von mapali » 20. Jun 2019 07:07

Vampy
LOL :D

Lee
Also ich bin da eigentlich deiner Meinung wobei ich nachdem ich nun diesen Artikel kenne zu überlegen Anfange bezüglich der Definition „Vegan“ was ist Veganismus? Wann fängt er an wo hört er auf? Kann man heutzutage wirklich eine klare Definition eine klare Einteilung in ja Veganer nein nicht Veganer ziehen treffen?
Jemand der zb Vegan lebt sich Vegan ernährt aber zb dumpen geht und Lebensmittel findet Die genießbar jedoch nicht Vegan sind trotzdem isst weil er es nicht ok findet Lebensmittel zu verschwenden und das Produkt sonst nutzlos im Müll verenden würde. Ist so jemand Vegan oder nicht?
Jemand der jegliche tierprodukte ablehnt in allen Bereichen des Lebens aber nicht auf seine Schiffsreise oder Flugreise in ferne Länder verzichtet ist derjenige jetzt schon kein Veganer mehr?

Wäre es nicht Besser sich von Zugehörigkeitsdefintionen wie Veganer, Rohköstler, esoteriker, und dergleichen zu distanzieren und sich auf Inhalte zu beschränken/beschreiben wie zb die Erklärung dass man nichts tierisches konsumiert?
Ich finde der Artikel regt zum nachdenken an

Benutzeravatar
Lee
Leebchen
Beiträge: 18765
Registriert: 26.09.2014

Beitrag von Lee » 20. Jun 2019 07:58

Tut mir leid, dass ich da jetzt nicht so genau drauf eingehe, mich nervt nur der Artikel und find es nicht wert drüber zu diskutieren.

Richtig müsste der Titel heißen: Jäger isst erstaunlich wenig Fleisch und trollt nun lustig mit dem vegan Label.

Was vampy sagt! absoluter Irrsinn ist das.
Ps: pippi rulz

Edit: Satzzeichen editiert. Hatte das Gegenteil von dem geschrieben was ich meinte :drop1:
Zuletzt geändert von Lee am 20. Jun 2019 11:09, insgesamt 1-mal geändert.
Was Lee sagt!

Benutzeravatar
mapali
Beiträge: 304
Registriert: 13.11.2015

Beitrag von mapali » 20. Jun 2019 08:05

Lee,

Ich kann dich gut verstehen!

Ich glaub vampy wollte eher einen sarkastischen sidekick machen als Irrsinn zu posten (wenn ich das richtig verstehe :laugh: ) =)

Pipi Rocks :heart:

Benutzeravatar
Lovis
Beiträge: 1590
Registriert: 23.10.2014
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Lovis » 20. Jun 2019 10:22

Lee hat geschrieben:
20. Jun 2019 07:58
Richtig müsste der Titel heißen: Jäger isst erstaunlich wenig Fleisch und trollt nun lustig mit dem vegan Label.
:lol: :up:

Antworten