MSM Methylsulfonylmethan

Vitamine, Mineralstoffe & sekundäre Pflanzenstoffe

MSM Methylsulfonylmethan

Beitragvon Obilan am 28. Mai 2018 16:35

Bin am überlegen das mal zu supplementieren, habt ihr Erfahrungen damit? Bei Examine steht als Dosis bis zu 3000 mg aber die meisten Produkte haben dann eher knapp die Hälfte davon. Einfach mehr nehmen?
Those Who Sacrifice Liberty For Security Deserve Neither.
Benutzeravatar
Obilan
half centaur
 
Beiträge: 2091
Registriert: 16.11.2014
Wohnort: Hamburg

Beitragvon somebody am 28. Mai 2018 17:40

Obilan, was möchtest Du mit der Einnahme bezwecken?

Möglicherweise können Symptome bestimmter Gelenkerkrankungen damit gelindert werden.

Kaum seriös erforscht.
Politicians are a lot like diapers. They should be changed frequently, and for the same reasons. - Benjamin Franklin
Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
 
Beiträge: 13416
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitragvon Obilan am 28. Mai 2018 17:57

Minimierung von Gelenkschmerzen die halt ab und an auftreten durch Arbeit und Sport.
Those Who Sacrifice Liberty For Security Deserve Neither.
Benutzeravatar
Obilan
half centaur
 
Beiträge: 2091
Registriert: 16.11.2014
Wohnort: Hamburg

Beitragvon somebody am 28. Mai 2018 20:35

Bzgl oraler Zufuhr von MSM schauts bei leichten Störungen potenziell besser aus. In Verbindung mit Glucosamin soll die Wirkung am besten sein.

Dosen ab 1.500 mg tgl.

Allerdings ist unklar, wie MSM & Glucosamin wirken bzw ob sie wirken oder ob Placeboeffekt vorliegt.

Nur wenige, keine strengen wissenschaftlichen Anforderungen erfüllenden Studien mit jeweils wenigen PatientInnen.

Ob die Zubereitungsform relevant ist bzw ob etwas bei der Auswahl der Präparate zu beachten ist, weiss ich momentan nicht.

Anwendung von MSM Glucosamin Präparaten könnte erwägenswert zu sein.

Ich behalte das Thema im Auge & poste, falls ich auf interessante Infos stoßen sollte.

Hier die schulmedizinische Sicht:

medizin-transparent.at hat geschrieben:Zusammengefasst hat unsere Recherche ergeben:

• Bisher wurden zu diesem Thema nur wenige Studien mit Menschen durchgeführt.

• Es gibt in der Statistik dieser Studien einige Hinweise darauf, dass MSM bei gewissen Gelenkbeschwerden helfen kann.

• Es ist nicht immer gut geklärt, ob diese positiven Effekte auch klinisch signifikant sind. Das heißt, es ist meist nicht deutlich, ob die Verbesserungen im Leben der Betroffenen wirklich spürbar und langfristig haltbar sind.

• Wir wissen nicht, in welcher Dosis oder über welchen Zeitraum das Mittel idealerweise eingenommen werden sollte.

• Auch zur Langzeitsicherheit fehlen verlässliche Daten.

Als wohl eher milde Nebenwirkungen sind allergische Reaktionen, Magen-Darm-Probleme und Hautausschläge bekannt.

https://www.medizin-transparent.at/frag ... mittel-msm
Politicians are a lot like diapers. They should be changed frequently, and for the same reasons. - Benjamin Franklin
Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
 
Beiträge: 13416
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park


Zurück zu Micronährstoffe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Board: 0 Mitglieder und 0 Gäste