Fakes, scammers & co.

Plausch & Palaver

Fakes, scammers & co.

Beitragvon human vegetable am 22. Jul 2018 16:22

Habe schon seit einigen Wochen zwei größere, nicht ganz billige Fitnessgeräte auf einer online-Kleinanzeigenplattform zum Verkauf gelistet. Zwar haben sich schon massig Leute gemeldet, aber nur wenige scheinen echtes Kaufinteresse zu haben.

Zwei Anfragen kamen aus dem Ausland bzgl. Zahlung per Scheck (offensichtliche Betrugsmasche, gut im Netz dokumentiert). Was mich aber noch mehr verwundert, sind Leute, die Interesse heucheln, dann Termine vereinbaren, im letzten Moment absagen (oder einfach nicht auftauchen), und danach unter fadenscheinigen Gründen um weitere Termine bitten. Auf Datingwebsites scheint diese Art von Vorspiegelung falscher Motive ja fast schon normal - aber come on, Kauf eines Fitnessgeräts! WTF???

Die Vorgänge selbst nehme ich nicht persönlich, aber im Nachhinein frage ich mich, ob ich zu blauäugig bei der Herausgabe meiner Kontaktinfos war. Über die website selbst kommt der Interessent nur an meinen Namen (schriftlicher Austausch läuft über die Plattform), aber dann habe ich relativ bedenkenlos Telefonnummer, Post- und emailadresse rausgegeben - ohne im Gegenzug irgendwelche Kontaktinfos meines Gegenübers einzufordern.

Wer böswillig ist, kann damit jede Menge Mist anstellen. Zwar wäre es auch ohne die online-Plattform für viele Leute ziemlich leicht, an diese Infos zu kommen und sie zu missbrauchen - aber Nachbarn, Bekannte, Arbeitskollegen etc. tun dies halt im Regelfall nicht. Weirdos aus dem Netz kommen mir da weit weniger vertrauenswürdig vor...

Könnt ihr von euren diesbezüglichen Erfahrungen berichten, bzw. mir Tipps zur Schadensbegrenzung geben - insbesondere, wenn ich weitere Terminanfragen kriege? Ich denke, wenn ich Zweifel an der Seriösität von Anfragen habe, werde ich diese ab jetzt komplett ignorieren, bzw. schon begonnene Verkaufsverhandlungen kommentarlos abbrechen. Sollte ich auf eine Anfrage eingehen wollen, bitte ich darum, die weitere Kommunikation per Telefon abzuwickeln. Ich bilde mir ein, dass ich dann eher in der Lage bin, die Absichten meines Gegenübers einzuschätzen. Was meint ihr?
"The greatest obstacle to discovery is not ignorance - it is the illusion of knowledge." - Daniel J. Boorstin
Benutzeravatar
human vegetable
 
Beiträge: 590
Registriert: 25.05.2016
Wohnort: bei Trier

Zurück zu Offtopic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Board: 0 Mitglieder und 3 Gäste