Glycin

Vitamine, Mineralstoffe & sekundäre Pflanzenstoffe
Antworten
Benutzeravatar
human vegetable
Beiträge: 871
Registriert: 25.05.2016
Wohnort: bei Trier

Glycin

Beitrag von human vegetable » 17. Dez 2018 21:26

Experimentiere seit ein paar Tagen mit Glycin-Supplementierung (ca. 10g/d, auf mehrere Einnahmezeitpunkte verteilt).

Was ich damit erreichen will: Glycin kurbelt die Kollagenproduktion an und soll bei Sehnen- und Gelenkproblemen helfen. Eine meiner Schultern nervt mich immer wieder, und das seit 25 Jahren. Vielleicht wird sie dadurch weniger anfällig. Glycin ist quasi der "aktive" Inhaltsstoff aus Gelatine, der ebenfalls knorpelbildende Eigenschaften nachgesagt werden. Aber reines Glycinpulver wird meist aus Pflanzen synthetisiert und ist vegan.

Double whammy: Glycin soll auch die Schlafqualität verbessern, indem es den Serotoninspiegel hebt, und den Histaminspiegel senkt.

Zusätzlich werden Glycin noch sämtliche anderen Gesundheitswirkungen nachgesagt, zum Beispiel Lebensverlängerung. Das wurde aber nur an Ratten gezeigt, und dazu noch bei extrem hoher Zufuhr - also Kappes. Die oben erwähnten Vorteile wurden hingegen in Humanstudien belegt, die ich hier explizit nicht verlinke (zu faul).

Zwar waren meine letzten beiden Nächte gut und auch meine Schulter hat mich nicht genervt, das kann aber auch purer Zufall sein. Immerhin vertrage ich das Pulver tadellos, und als Bonus schmeckt es zuckersüß, ohne komischen Nach-/Nebengeschmack (zumindest für meine unsensible Zunge). Manche Leute benutzen es laut amazon-reviews als alternativen Süßstoff.

Also, wenn ihr mal wieder Lust auf ein neues Supp habt - probiert das mal, nach erstem Eindruck verhalten :up:
"The greatest obstacle to discovery is not ignorance - it is the illusion of knowledge." - Daniel J. Boorstin

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 54239
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 17. Jan 2019 01:15

wie siehts mittlerweile aus?

hab vorhin erst den Comment von einem kraftsportenden FB-Vreund gelesen, dass er das - subjektiv erfolgreich - für seine Gelenkgesundheit nimmt. und da das seit ca. Preteen-Tagen eine Dauerbaustelle von mir ist..... >.>
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 16619
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Nutzen Glycin Supplementierung - mein Senf

Beitrag von somebody » 17. Jan 2019 08:02

den Bedarf großzügig deckende Zufuhr ist via veganer Basisnahrungsmittel wie Haferflocken & Hülsenfrüchte etc relativ leicht möglich

für Nutzen Supplementierung etwas Evidenz unterschiedlicher Qualität vorhanden

Nutzen hoher Zufuhr fraglich

Supplementierungsempfehlungen bei Bedarf sind in Größenordnung 3 - 5 g tgl

vermutlich kein Schaden durch Supplementierung 10 g tgl
Suche Signatur.

Benutzeravatar
human vegetable
Beiträge: 871
Registriert: 25.05.2016
Wohnort: bei Trier

Beitrag von human vegetable » 17. Jan 2019 18:04

Nach dem ersten positiven Eindruck hatte ich doch wieder einige durchwachsene Nächte. Und da Glycin im Körper wohl teilweise zu Kreatin umgewandelt wird (und ich auf dieses zumindest per Selbstdiagnose mit Durchschlafstörungen reagiere) habe ich es bis auf Weiteres wieder abgesetzt. Es wartet im oberen Regalfach auf das nächste Mal, dass es die Kuh aufs Eis treibt.

Davon abgesehen hat es für eine Aminosäure wirklich gut geschmeckt - wenn du es testen willst, würde ich dir aufgrund der überschaubaren Risiken und des potentiellen Mehrfachnutzens dazu raten, trotz meines eigenen vorläufig negativen Fazits.
"The greatest obstacle to discovery is not ignorance - it is the illusion of knowledge." - Daniel J. Boorstin

Antworten